Ad hoc-Mitteilungen

Xing will bis 2016 Umsatz verdoppeln

Das deutsche Karriere-Netzwerk will viel stärker als bislang wachsen. Zwar ist Xing (Xing Aktie) Marktführer unter den deutschsprachigen Angeboten. Gefahr droht den Hamburgern allerdings aus USA.

Xing will sein Wachstum stark beschleunigen. „Unser Ziel ist, den Umsatz bis 2016 gegenüber dem vergangenen Jahr auf etwa 150 Millionen Euro zu verdoppeln“, sagte Konzernchef Thomas Vollmoeller der „Welt am Sonntag“. Dafür müsste Xing beim Tempo deutlich zulegen: Im ersten Halbjahr dieses Jahres lag das Umsatzplus bei knapp 13 Prozent. Das Hamburger Unternehmen, das inzwischen dem Medienkonzern Burda gehört, ist Marktführer unter den Business-Netzwerken im deutschsprachigen Raum - aber der US-Riese LinkedIn holt auf.

Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.

Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem wöchentlichen Marktüberblick.
Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.
Quelle: Handelsblatt