Ad hoc-Mitteilungen

Datenschutzhinweise

Ihr Datenschutz ist unser Anliegen

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem Unternehmen, unseren Produkten und Dienstleistungen. Diese Datenschutzhinweise geben Ihnen Aufschluss darüber, wann und zu welchem Zweck Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten werden und welche Rechte Ihnen zustehen. Die von uns getroffenen technischen und organisatorischen Maßnahmen stellen sicher, dass die Anforderungen aus der DSGVO und begleitender Rechtsnormen eingehalten werden. Sofern externe Dienstleister mit der Verarbeitung personenbezogener Daten beauftragt wurden oder werden, unterliegen die Dienstleister ebenfalls diesen Anforderungen.

1. Allgemeines zur Erhebung personenbezogener Daten

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten findet überwiegend in der EU statt. Unsere Mitarbeiter und die von uns beauftragten Dienstleistungsunternehmen sind zur Verschwiegenheit und auf die Einhaltung datenschutzrechtlicher Rechtsnormen verpflichtet worden.

1.1 Definitionen:
Personenbezogene Daten
Gem. Art. 4 Ziff. 1 DSGVO umfasst der Begriff personenbezogene Daten:
… alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind;
Beispielhaft: Name, Adresse, E-Mail-Adresse, Nutzerverhalten-ID, IP-Adresse.

Verarbeitung
Gem. Art. 4 Ziff. 2 DSGVO ist dieser Vorgang beschrieben als:
…jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführten Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung
Beispielhaft: Fragen nach Name oder Adresse, Speichern in Datenbank, Backup anlegen

Verantwortlicher
Gem. Art. 4 Ziff. 7 DSGVO ist der Verantwortliche:
… die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet; sind die Zwecke und Mittel dieser Verarbeitung durch das Unionsrecht oder das Recht der Mitgliedstaaten vorgegeben, so können der Verantwortliche beziehungsweise die bestimmten Kriterien seiner Benennung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten vorgesehen werden;
Im Falle der ARIVA.DE AG ist Verantwortlicher:
ARIVA.DE AG
vertreten durch den Vorstand Christian Freundt und Stefan Brügmann
Neufeldtstraße 9
24118 Kiel
E-Mail: kontakt@ariva.de

1.2
Die Nutzung unserer Webservices, wie z. B. das Lesen oder Abrufen von Informationen auf unserer Website, erfordert grundsätzlich nicht die Preisgabe personenbezogener Daten.

1.3
Wir bieten die Möglichkeit der Einrichtung eines kostenlosen Accounts. Somit können Sie z. B. ausgewählte Finanzprodukte beobachten und sich in unserem Forum mit anderen Teilnehmern fachlich austauchen. Die Registrierung erfordert lediglich einen selbstgewählten Usernamen, die Angabe einer aktiven E-Mail-Adresse und ein selbstgewähltes Passwort. Im Account haben Sie zudem die Wahl, die Zusendung von Newslettern zu aktivieren. In diesem Zusammenhang achten Sie bitte darauf, dass die eingetragene E-Mail-Adresse stets aktuell ist. Mit der Registrierung gehen Sie keine Verpflichtungen ein. Sie können jederzeit von Ihrem Kündigungsrecht ohne Einhaltung von Fristen Gebrauch machen.
Bei der Account Erstellung wird eine E-Mail zur Verifizierung (double-opt-in) zugestellt. Das geschieht auch, sollte Sie das Passwort vergessen haben. Die E-Mail-Zusendung hat Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Grundlage.

1.4
Auf unserer Website sind vereinzelt Videos eingebunden, in der Regel mit Informationen zu Themen der Finanzmärkte. Es ist soweit sichergestellt, dass ohne Ihre vorherige explizite Zustimmung keine Daten, wie beispielhaft eine IP-Adresse oder Daten aus dem Browser, an Dritte übertragen werden. Die Videos liegen auf Servern von Drittanbietern, als da wären:
Die USA bieten kein nationales angemessenes Datenschutzniveau, insbesondere nicht für Nicht-US-Bürger. Nationale und bundesstaatliche Rechtsnormen geben zudem US-Behörden und Institutionen die Möglichkeit, auch bei Service-Anbietern auf Datenbestände außerhalb des US-Hoheitsgebietes unter Umgehung zwischenstaatlicher Rechtshilfeabkommen zuzugreifen, sofern der Service-Anbieter US-Recht unterliegt. Das tut er i.d.R., wenn er seinen Hauptsitz im US-Hoheitsgebiet hat.
Die Nutzung der Video-Services der Anbieter wie YouTube und Vimeo erfolgt in Kenntnis dieses Hinweises mit Ihrer Einwilligung gem. Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO.
Zu Informationen über die Verarbeitung von personenbezogenen Daten Ihres Browsers und Endgerätes verweisen wir auf die Datenschutzhinweise der oben genannten Anbieter.

1.5
Für den Fall, dass wir für die Erbringung unserer Services auf die Unterstützung Dritter zurückgreifen müssen und diese Leistungen auch eine Verarbeitung personenbezogener Daten mit beinhaltet, wird dieses erwähnt, sofern für einen Verarbeitungsvorgang Ihre Zustimmung erforderlich sein sollte.

1.6
Personen unter 18 Jahren (Kinder und Jugendliche) sollten ohne Zustimmung der Eltern oder Erziehungsberechtigten keine personenbezogenen Daten an uns übermitteln. Weder fordern wir diese Daten von Kindern und Jugendlichen explizit ab, noch werden diese von uns gesammelt oder an Dritte weitergegeben.

2. Zweckbestimmungen zur Verarbeitung personenbezogenen Daten

2.1
ARIVA.DE AG verarbeitet personenbezogene Daten, um einerseits nachgefragte Services erbringen zu können, als auch zur Wahrung eigener berechtigter Geschäftsinteressen.
Grundlagen zur Verarbeitung sind demnach
  • Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO
  • Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO i.V.m. § 7 Abs. 3 UWG
  • Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO
  • Ihre Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO

2.2
Ihre personenbezogenen Daten dienen u. a.:
  • der Bearbeitung von Anfragen
  • der Auftragsbearbeitung
  • der Einrichtung von Account-Zugängen zu Informationen oder Angeboten
  • der Zusendung eines abonnierten Newsletters
  • sowie
  • der Sicherstellung des höchstmöglich sicheren Betriebs und der Erreichbarkeit der IT-Systeme
  • der Vermeidung einer möglichen missbräuchlichen Nutzung der IT-Systeme

2.3
Zum Zwecke der Sicherheit, Systemstabilität und Performance werden Logs erstellt und gesichtet. Die Logs werden, sofern keine Probleme festgestellt werden, nach spätestens 21 Tagen gelöscht. Im Falle von Problemen bzw. Auffälligkeiten werden sie nach Behebung gelöscht.

2.4
Die zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten werden nur für den jeweiligen Zweck verarbeitet. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht ohne Ihre vorherige Einwilligung.
Ausgenommen hiervon ist die Herausgabe an Ermittlungsbehörden aufgrund einer Rechtsgrundlage, z. B. im Rahmen von Ermittlungsverfahren.

2.5
Bei Zusendung einer E-Mail an uns werden die hierbei übermittelten personenbezogenen Daten gespeichert. Es handelt sich in der Regel um die verwendete E-Mail-Adresse, eventuell eine Telefonnummer und Ihr Name.
Diese Daten werden zur Kontaktaufnahme benötigt, damit ihr Anliegen bearbeitet werden kann. Sobald die Sache erledigt ist, werden die Kontaktdaten gelöscht, sofern keine gesetzliche Aufbewahrungspflicht dem entgegensteht. Gegebenenfalls wird der Umfang der Datenverarbeitung soweit wie möglich eingeschränkt.

2.6
ARIVA.DE AG stellt Werbepartnern auf seiner Website Werbeplätze zur Verfügung. Die Werbepartner setzen in der Regel Cookies ein. Sofern die Cookies zum Betrieb des Werbeangebots technisch erforderlich sind, ist eine Einwilligung von Ihrer Seite nicht erforderlich. Andernfalls werden Ihnen zuvor die notwendigen Informationen mitgeteilt, so dass Sie die für Sie geeignete Entscheidung hinsichtlich der Akzeptanz oder einer Ablehnung treffen können. Die Verarbeitung bzw. Auswertung der durch die Nutzer überlassenen Daten geschieht im Interesse und in Verantwortung durch die einzelnen Werbepartner. Informationen finden Sie hier.

2.7
Sofern Sie sich auf eine ausgeschriebene Stelle bewerben, oder auch initiativ, benötigen wir persönliche Informationen, um den Bewerbungsprozess durchzuführen.
Die uns im Rahmen Ihrer Bewerbung übermittelten Daten werden nur für diesen Zweck verarbeitet. Hierbei handelt es sich mindestens um folgende Daten:
  • Nachname, Vorname, Anschrift, E-Mail und Angaben zu Ihrer persönlichen Bewerbung sowie ggf. Angaben zu Ihrem beruflichen und schulischen Werdegang, Telefonnummer

Die übermittelten Daten werden zusammen mit den Anlagen in ein JIRA Ticket System überführt, das von ARIVA.DE AG selbst in einem deutschen DataCenter gehostet wird.
Zugriff auf die Daten haben nur mit dem Bewerbungsprozess betrauten Personen bei ARIVA.DE AG.
Sollte der Bewerbungsprozess letztendlich zu einer Anstellung führen, werden die Daten als Grundlage für die Begründung der Anstellung herangezogen.
Andernfalls werden Ihre Daten und Anlagen vernichtet. Sie haben jedoch die Möglichkeit, sich in für die Dauer bis zu 6 Monate in unseren Bewerberpool eintragen zu lassen. Hierüber werden Sie vorab nochmals informiert.
Grundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO i.V.m. § 26 BDSG.

3. Ihre Rechte

3.1
Die Rechtsnormen des Datenschutzes statten Sie mit folgenden Rechten aus:
  • Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO)
  • Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO)
  • Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO)
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO)
  • Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO)
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung (Art. 21 DSGVO)
3.2
Haben Sie in eine Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eingewilligt (siehe Art. 6 Abs. 1 lit. a, oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO), ist diese Einwilligung jederzeit widerrufbar (Art. 7 Abs. 3 DSGVO). Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung der Daten bis zum Zeitpunkt des Widerrufs bleibt hiervon unberührt.

3.3
Widerspruchsrecht
Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage eines berechtigten Interesses der ARIVA.DE AG folgend aus Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen diese Verarbeitung einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben. Um von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch zu machen, senden Sie eine E-Mail an kontakt@ariva.de, oder ein Fax.

4. Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung des Webservices

4.1
Im Rahmen der Nutzung unserer Website werden mindestens die nachstehend aufgeführten auch personenbezogenen, Daten bei Zugriffen erfasst:
  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • Inhalt der angeforderten Seite
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
  • übertragene Datenmenge
  • Website, von der die Anforderung kommt
  • Browser
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche
  • Sprache und Version der Browsersoftware
Die Informationen sind erforderlich, um einen störungsfreien Betrieb sowie die Sicherheit und Stabilität zu gewährleisten (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

4.2
Des weiteren enthält unsere Website Cookies. Hierbei handelt es sich um
  • transiente Cookies und
  • persistente Cookies.
Transiente Cookies werden automatisch mit dem Schließen des Browsers gelöscht. Zu dieser Gruppe zählen insbesondere Session-Cookies. Es wird eine Session-ID gespeichert, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Computer wiedererkannt werden, sobald Sie unsere Website erneut aufrufen. Die Session-Cookies werden gelöscht, sobald Sie sich ausloggen oder den Browser schließen.
Persistente Cookies werden nach einer vorgegebenen Dauer automatisch gelöscht. Die Dauer kann sich je nach Cookie unterscheiden. Sie können die Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit manuell löschen.
Wir setzen Cookies für folgende Fälle ein:
  • um Sie für Folgebesuche identifizieren zu können, falls Sie über einen Account bei uns verfügen. Andernfalls müssten Sie sich für jeden Besuch erneut einloggen.
  • zur Webanalyse
  • zur Messung der Nutzung der Website
  • zur Analyse unserer Mobile-App
  • zur Kampagnenvalidierung
  • zur Zielbestimmung unserer Kundengruppe
Die Browser-Einstellung kann entsprechend Ihren Wünschen konfigurieren werden. Sie können z. B. die Annahme von Third-Party-Cookies ablehnen, oder pauschal alle Cookies. Wir weisen vorab darauf hin, dass dann eventuell nicht alle Funktionen der Website genutzt werden können.

Ferner nutzen wir Flash-Cookies und HTML5 storage objects. Die Flash-Cookies werden nicht durch den Browser erfasst, sondern durch das Flash-Plug-in im Browser.
Die HTML5 storage objects werden auf dem Computer abgelegt. Diese Objekte speichern die erforderlichen Daten, unabhängig vom verwendeten Browser. Sie haben kein automatisches Ablaufdatum. Wenn Sie keine Verarbeitung der Flash-Cookies wünschen, müssen Sie ein entsprechendes Add-On installieren, wie z. B. "Better Privacy" für den Firefox Browser (https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/betterprivacy/), oder das Adobe-Flash-Killer-Cookie für Google Chrome.
Die Nutzung von HTML5 storage objects können Sie unterbinden, indem Sie in Ihrem Browser den privaten Modus nutzen. Zudem empfehlen wir, regelmäßig Cookies und den Browser-Verlauf manuell zu löschen.

Vor der Aktivierung der Cookies werden sie um Zustimmung oder Ablehnung gebeten.
Zur Vereinfachung des Vorgangs bedienen wir uns einer



Dieses Tool stellt Ihnen die erforderlichen Informationen für Ihre Entscheidungen zur Verfügung. Zudem können Sie hierüber jederzeit Ihre vormals getroffenen Entscheidungen widerrufen.

4.1 Cookie-Anbieter
Die ARIVA.DE AG hat ein geschäftliches Interesse an Informationen, die durch Cookies übermittelt werden können. ARIVA.DE AG kann anhand dieser Informationen u.a. seine digitalen Produkte besser und zielgerichteter auf die Nutzer abstimmen. Weiterhin lassen sich die Produkte besser auf eine größere Gruppe von Nutzern ausrichten. Deshalb kommen die nachstehend aufgeführten Cookies zum Einsatz.
Wenn diese durch Ihre Einwilligung aktiviert werden, können sie je nach Funktion und Konfiguration technische, als auch personenbezogene, Informationen an den jeweiligen Anbieter bzw. Verantwortlichen übermitteln.

1. Google Analytics
Zur laufenden Verbesserung unserer Website und Angebote, als auch Fehlerbehebung, setzen wir das Webanalyse-Tool Google Analytics der Google Inc. ein. Hierzu wird ein Cookie eingesetzt, der Informationen über Ihre Benutzung dieser Website liefert. Wir haben die IP-Anonymisierung aktiviert, so dass Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt wird. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter http://www.google.com/intl/de/analytics/privacyoverview.html. Wir weisen darauf hin, dass die Google Analytics Funktion für unsere Website um den Code "ga('set', 'anonymizeIp', true);" erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) sicher zu gewährleisten. Ein Personenbezug kann nicht hergestellt werden. Auch werden die Daten keinesfalls an Dritte verkauft.

Widerspruch:
Sie können dieser anonymen Datenverarbeitung jederzeit widersprechen, so dass Ihre Besuche auf unseren Internetseiten künftig nicht mehr erfasst werden.
Hierzu ist die Aktivierung des "Opt-Out-Cookie" erforderlich. Bitte betätigen Sie den nachfolgenden Button, wenn Sie der pseudonymen Datenverarbeitung widersprechen wollen:


Der Widerspruch kann nur solange beachtet werden, wie das "Opt-Out-Cookie" auf dem Computer gespeichert bleibt. Bitte beachten Sie, dass beim Löschen von Cookies grundsätzlich auch das "Opt-Out-Cookie" gelöscht wird. Wenn Sie mehrere Computer nutzen, sollten Sie die Widerspruchsmöglichkeit in jedem Endgerät aktiviert haben.

2. Google reCAPTCHA
Die ARIVA.DE AG setzt das Google Tool reCAPTCHA von
Google Ireland Limited
Gordon House
4 Barrow St., Dublin, D04 E5EW5
Ireland
ein, z. B. beim Anlegen eines User-Accounts im ARIVA Forum.
Mithilfe des Tools soll weitestgehend eine maschinelle und automatisierte missbräuchliche Verarbeitung von Daten verhindert werden. Bei der Nutzung des Tools werden IP-Adressen und ggfs. weitere von Google für den Service benötigte Informationen verarbeitet. Diese Verarbeitung basiert auf dem eigenen Interesse der ARIVA.DE AG gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Das eigene Interesse umfasst u. a. die Vermeidung von SPAM Versand und weiterem Missbrauch von Accounts im ARIVA Forum.
Bei der Nutzung von Google reCAPTCHA kann es auch zur Übermittlung von personenbezogenen Daten in die USA kommen.
Weiterführende Informationen zu Google reCAPTCHA sowie die Datenschutzerklärung von Google können Sie nachlesen unter: https://policies.google.com/privacy?hl=de

3. INFOnline GmbH
Zur Ermittlung statistischer Kennwerte über die Nutzung unserer online Angebote in der PC und der Mobile-App Variante, wird das Messverfahren "SZMnG" der INFOnline GmbH eingesetzt. Ziel der Nutzungsmessung ist es, die Anzahl der Besuche auf unserer Website und die Anzahl der Websitebesucher als auch deren Surfverhalten statistisch – auf Basis eines einheitlichen Standardverfahrens - zu bestimmen, um marktweit vergleichbare Werte zu erhalten.
Darüber hinaus werden die gemessenen Daten wie folgt genutzt:
  1. eine sogenannte Geolokalisierung, also die Zuordnung eines Webseitenaufrufs zum Ort des Aufrufs, erfolgt ausschließlich auf der Grundlage der anonymisierten IP-Adresse und nur bis zur geographischen Ebene der Bundesländer / Regionen. Ein Rückschluss auf den konkreten Aufenthaltsort eines Nutzers ist ausgeschlossen.
  2. die Nutzungsdaten eines technischen Clients (bspw. eines Browsers auf einem Gerät) werden webseitenübergreifend zusammengeführt und in einer Datenbank gespeichert. Diese Informationen werden zur technischen Abschätzung der Sozioinformation Alter und Geschlecht verwendet und an die Dienstleister der AGOF zur weiteren Reichweitenverarbeitung übergeben. Im Rahmen der AGOF-Studie werden auf Basis einer zufälligen Stichprobe Soziomerkmale technisch abgeschätzt, welche sich den folgenden Kategorien zuordnen lassen: Alter, Geschlecht, Nationalität, Berufliche Tätigkeit, Familienstand, Allgemeine Angaben zum Haushalt, Haushalts-Einkommen, Wohnort, Internetnutzung, Online-Interessen, Nutzungsort, Nutzertyp.
Für alle Digital-Anbieter, die Mitglied der Informationsgemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern e.V. (IVW) sind oder an den Studien der Arbeitsgemeinschaft Online-Forschung e.V. (AGOF) teilnehmen, werden die Nutzungsstatistiken regelmäßig von der AGOF und der Arbeitsgemeinschaft Media-Analyse e.V. (agma) zu Reichweiten weiter verarbeitet und mit dem Leistungswert "Unique User" veröffentlicht, sowie von der IVW mit den Leistungswerten "Page Impression" und "Visits". Diese Reichweiten und Statistiken können auf den jeweiligen Webseiten eingesehen werden. Mithilfe des Cookie werden folgende Daten bei Nutzung eines Browsers eines Computer verarbeitet:
  1. IP-Adresse
    die IP- Adressen werden vor jeglicher Verarbeitung um 1 Byte gekürzt und nur anonymisiert weiterverarbeitet. Es erfolgt keine Speicherung oder weitere Verarbeitung der ungekürzten IP-Adressen.
  2. zufällig erzeugter Client-Identifier
    Die Reichweitenverarbeitung verwendet zur Wiedererkennung von Computersystemen alternativ entweder ein Third-Party-Cookie, ein First-Party-Cookie, ein "Local Storage Object" oder eine Signatur, die aus verschiedenen automatisch übertragenen Informationen Ihres Browsers erstellt wird. Diese Kennung ist für einen Browser eindeutig, solange das Cookie oder Local Storage Object nicht gelöscht wird. Eine Messung der Daten und anschließende Zuordnung zu dem jeweiligen Client- Identifier ist daher auch dann möglich, wenn Sie andere Webseiten aufrufen, die ebenfalls das Messverfahren ("SZMnG") er INFOnline GmbH nutzen.
    Die Gültigkeit des Cookies ist auf maximal 1 Jahr beschränkt.

Bei Nutzung eines Browsers eines mobilen Endgerätes:
  1. IP-Adresse
    die IP-Adressen werden vor jeglicher Verarbeitung gekürzt und nur anonymisiert weiterverarbeitet. Es erfolgt keine Speicherung oder Verarbeitung der ungekürzten IP-Adressen.
  2. Einen Geräte-Identifier
    Die Reichweitenmessung verwendet zur Wiedererkennung von Geräten eindeutige Kennungen des Endgerätes oder eine Signatur, die aus verschiedenen automatisch übertragenen Informationen Ihres Gerätes erstellt wird. Eine Messung der Daten und anschließende Zuordnung zu dem jeweiligen Identifier ist unter Umständen auch dann möglich, wenn Sie andere Applikationen aufrufen, die ebenfalls das Messverfahren ("SZMnG") der INFOnline GmbH nutzen. Folgende eindeutige Gerätekennungen können als Hash an die INFOnline GmbH übermittelt werden:
    1. Advertising-Identifier
    2. Installation-ID
    3. Android-ID
    4. Vendor-ID
Die Erhebung und Verarbeitung der Daten zu u. a. statistischen Zwecken liegt im berechtigten Interesse der ARIVA.DE AG (Art. 6 Abs 1 lit. f DSGVO). Die ermittelten Daten helfen uns u.a. die Verbreitung und Annahme unserer Services zu bestimmen und bei Bedarf zu korrigieren. Die vollständige IP-Adresse wird von der INFOnline GmbH nicht gespeichert. Die gekürzte IP- Adresse wird maximal 60 Tage gespeichert. Die Nutzungsdaten in Berbindung mit dem eindeutigen Identifier werden für maximal 6 Monate gespeichert. Eine Weitergabe der IP-Adressen, auch der gekürzten, erfolgt nicht. Die Daten mit Client-Identifier werden durch folgende Dienstleister weiterverarbeitet:

Widerspruch:
Der Datenverarbeitung können Sie durch einen Klick auf den Link widersprechen.
Hierdurch wird ein Cookie in Ihrem Browser gesetzt. Bei Löschung von Cookies in Ihrem Browser muss der Opt-Out Vorgang durch den Klick auf den Link wiederholt werden.

4. iq digital
Die Vermarktung der Werbemittelplätze auf unserer Webseite wird durch die iq digital media marketing gmbh, Toulouser Allee 27, D-40211 Düsseldorf, in unserem Auftrag und nach unserer Weisung durchgeführt. Bitte informieren Sie sich in der Datenschutzerklärung von iq digital über die durch iq digital eingesetzten Partner und Toolanbieter und die jeweiligen Datenverarbeitungen. In der Datenschutzerklärung von iq digital finden Sie etwa Informationen über die Empfänger von Daten, Löschfristen, Erlaubnistatbestände und detaillierte Angaben über die genaueren Zwecke der Datenverarbeitung durch jeden einzelnen Partner und Toolanbieter.

iq digital beliefert uns zur Unterstützung unserer Vermarktungstätigkeit mit pseudonymisierten Daten von Nutzern unserer Website. Diese wurden durch ein Cookie im Browser des Nutzers erlangt, sofern der Nutzer vorher eingewilligt hat.
Folgende Cookies nutzt die ig digital:
  • Kampagnenvalidierung:
    Cookies zur Überprüfung, ob eine Werbekampagne von iq digital auftragsgemäß für einen Werbekunden durchgeführt wurde. Dazu gehören
    • Cookies der iq digital und der Partner von iq digital zur Überprüfung, ob ein Werbebanner in der vereinbarten Häufigkeit überhaupt auf einer Webseite platziert wurde
    • Cookies des Dienstleisters, der für die iq digital technisch die Werbemittel ausspielt. Dies dient der Einhaltung und Überprüfung der mit einem Kunden vereinbarten zusätzlichen Kampagnenvorgaben (z.B. vereinbarte Uhrzeit, zu der Werbemittel ausgespielt werden, geographisches Kampagnengebiet, Mehrfachaussendung desselben Werbemittels an einen Nutzer, oder ob er ein dahinterliegendes Format aufgerufen hat)
  • Erreichung einer höheren Zielgenauigkeit:
    Nur pseudonyme Daten werden übermittelt. Eine Identifizierung etwa nach Geschlecht, oder Interessensgebieten ist nicht möglich. Daher werden Cookies der iq digital mit Cookies anderer Dienstleister abgeglichen, um eine Trefferwahrschein-lichkeit in einem bestimmten Segment (z.B. Geschlecht) zur erhöhen. Die iq digital verwendet für einen derartigen Abgleich folgende Cookies:
    • Cookies, die im Rahmen von Nutzerbefragungen gesetzt werden
    • Cookies, die von Dienstleistern im Auftrag der iq digital beim Bewegungsverhalten im Internet (durch einen Nutzer aufgerufene Seiten) gesetzt werden
    • Cookies, die die iq digital von dritten Parteien übermittelt bekommt, um sie mit den eigenen Segmentierungen abzugleichen
    • Cookies, die Partner der iq digital zur Erreichung einer höheren Zielgenauigkeit setzen und mit eigenen pseudonymen Daten abgleichen

Sofern Nutzer zuvor eingewilligt haben, werden diese Informationen mit den Klardaten zusammengeführt. Die iq digital verarbeitet Daten nur pseudonym.

Widerspruch:
Die pseudonymisierten personenbezogenen Daten werden von der iq digital auf Basis von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO für uns verarbeitet.
Sie können dieser Datenverarbeitung jederzeit widersprechen, wenn Gründe vorliegen, die in Ihrer besonderen Situation bestehen und die gegen die Datenverarbeitung sprechen. Hierzu genügt eine E-Mail an den Datenschutzbeauftragten DMC Datenschutz Management & Consulting GmbH & Co. KG, Zur Mühle 2-4, D-50226 Frechen,
E-Mail: datenschutz@handelsblattgroup.com

5. Web Push Notifications
Um Sie über aktuelle Themen und Nachrichten zu informieren, bieten wir Browser Push Benachrichtigungen an. Hierüber erhalten Sie Eilmeldungen, News- und Kurs-Alarm, sowie Werbeaussendungen.
Für die Aussendung von Push Notifications wird eine individuelle pseudonymisierte ID generiert (Push-ID), gespeichert und an den Anbieter des Push Dienstes übermittelt. Der Anbieter des Push Dienstes sendet dann die Push Notifications an Ihren Browser. Die ID wird so lange gespeichert, bis der Dienst im Browser abbestellt wird.
Die Einwilligung zu diesem Service ist nur gültig für den gerade von Ihnen verwendeten Browser. Die Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden, indem Sie die entsprechende Einstellung in Ihrem Browser ändern. Detaillierte Anleitungen zum individuellen Aktivieren oder Deaktivieren von Push-Benachrichtigungen für die einzelnen Browser finden Sie hier:
Chrome
Firefox
Safari
Internet Explorer

Die Push Notifications werden mithilfe von Google Firebase, Produkt der
Google, Inc.
1600 Amphitheatre Parkway
Mountain View, CA 94043
USA
versandt.

Es werden von uns keine Firebase Services eingesetzt, die persönlich identifizierbare Daten wie z. B. IP-Adressen, E-Mail-Adressen, Telefonnummern verwenden. Nähere Informationen zum Firebase Service finden Sie unter:
https://firebase.google.com/support/privacy/

Es kann jedoch nicht ausgeschlossen werden, dass über die individuelle pseudonymisierte ID und weitere Merkmale aus dem Gerät des Nutzers ansatzweise Rückschlüsse auf eine natürliche Person gezogen werden können.
Zudem kann es auch vorkommen, dass Informationen an Server der Google, Inc. in die USA übertragen werden.

Die USA bieten kein nationales angemessenes Datenschutzniveau, insbesondere nicht für Nicht-US-Bürger. Nationale und bundesstaatliche Rechtsnormen geben zudem US-Behörden und Institutionen die Möglichkeit, auch bei Service-Anbietern auf Datenbestände außerhalb des US-Hoheitsgebietes unter Umgehung zwischenstaatlicher Rechtshilfeabkommen zuzugreifen, sofern der Service-Anbieter US-Recht unterliegt. Das tut er, wenn er seinen Hauptsitz im US-Hoheitsgebiet hat.
Die Nutzung des Web Push Notification Services erfolgt in Kenntnis dieses Hinweises mit Ihrer Einwilligung gem. Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO.

6. Google Firebase
Das Google Firebase Produkt unterstützt uns bei der Verbesserung unserer Mobile-App. Es erstellt und versendet anonyme Fehlerberichte bei unplanmäßigem Verhalten der ARIVA Mobile-App. Die Berichte enthalten lediglich technische Informationen. Diese technischen Informationen sind für die Kontrolle und Gewährleistung eines störungsfreien Betriebs der App notwendig.

5. Sonstiges

5.1
Schutzmaßnahmen für personenbezogene Daten
Wir haben technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ergriffen zum Schutz personenbezogener Daten vor Verlust, Zerstörung, Manipulation und unberechtigten Zugriff. Unsere Mitarbeiter und alle mit der Datenverarbeitung betrauten Dritte sind auf die Einhaltung der Vorgaben aus der Datenschutzgrundverordnung sowie den vertraulichen Umgang mit personenbezogenen Daten verpflichtet.

5.2
Änderung unserer Datenschutzbestimmungen
Unsere Sicherungsmaßnahmen werden fortlaufend evaluiert und bei Erfordernis angepasst. In diesen Fällen werden ebenfalls unsere Hinweise zum Datenschutz aktualisiert, sollte es erforderlich sein. Bitte beachten Sie daher die jeweils gültige Version.

5.3
Links
Sofern Sie externe Links nutzen, die auf unserer Internetseite angeboten werden, erstrecken sich unsere Datenschutzhinweise nicht auf diese Links. Wenn wir Links anbieten sind wir bemüht sicherzustellen, dass auch deren Anbieter unsere Datenschutz- und Sicherheitsstandards einhalten. Letztendlich haben wir jedoch keinen Einfluss hierauf. Wir bitten Sie, sich deshalb auf den Internetseiten der Anbieter über die dort bereitgestellten Datenschutzhinweise zu informieren.

5.4
Fragen, Anregungen, Beschwerden
Bei weitergehenden Fragen zu unseren Datenschutzhinweisen und zur Verarbeitung personenbezogener Daten, zu Auskunftsersuchen, Anregungen oder bei Beschwerden wenden Sie sich bitte direkt an unseren Datenschutzbeauftragten Herrn
Thomas Jundel
mc-Technik GmbH
Marienthaler Straße 24
24340 Eckernförde
Tel.: 04351-7321-0
Fax: 04351-7321-999
E-Mail: datenschutz@mc-technik.de
oder nutzen unsere Postadresse:
ARIVA.DE AG
z. Hd. der Datenschutzbeauftragte
Neufeldtstraße 9
24118 Kiel
Ihnen steht ferner das Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Eine Beschwerde richten Sie an:

Unabhängiges Landeszentrum für Datenschutz (ULD) Schleswig-Holstein
Postfach 7116
24171 Kiel
Tel.: (0431) 988-1200
Fax: (0431) 988-1223
E-Mail: mail@datenschutzzentrum.de

5.5
Forum
Wenn Sie das Forum nutzen, geben Sie der ARIVA.DE AG mit Erstellung eines Beitrags das Recht, diesen Beitrag dauerhaft anzuzeigen. Somit möchten wir verhindern, dass alte Threads nach dem Löschen eines Nutzerkontos unleserlich werden. Beiträge mit persönlichen Daten können Sie jedoch gerne über die ‘Melden‘-Funktion löschen lassen.
Bitte beachten Sie, dass Ihre Beiträge nicht nur bei www.ariva.de, sondern auch bei einigen unserer Kunden zu lesen sind.
Um Verstöße gegen unsere Forum Regeln einzudämmen, speichern wir zu jedem Beitrag die IP-Adresse des Verfassers. Diese wird nach Ablauf von 21 Tagen gelöscht.

5.6
Hilfe und Fehler melden
Bei Mitteilung von Fehlern per E-Mail oder bei Hilfe-Anfragen werden diese Informationen und Ihre Daten über unseren self-hosted E-Mail Service verarbeitet.
Die Anfragen werden an ein JIRA Ticketsystem übergeben, das ARIVA.DE AG selbst in einem deutschen Datacenter hostet.

Schließen