Ad hoc-Mitteilungen

Steuereinnahmen im Januar gestiegen - Aber Minus beim Bund

Eine Steuererklärung in Deutschland.
Eine Steuererklärung in Deutschland. © filmfoto / iStock / Getty Images Plus / Getty Images © filmfoto / iStock / Getty Images Plus / Getty Images www.gettyimages.de

BERLIN (dpa-AFX) - Die Steuereinnahmen des Staates sind zu Jahresbeginn trotz der Konjunkturabkühlung leicht gestiegen. Im Januar wurde unterm Strich ein Aufkommensplus von 1,8 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat (ohne reine Gemeindesteuern) erzielt, wie aus dem aktuellen Monatsbericht des Bundesfinanzministeriums hervorgeht. Der Bund musste allerdings mit einem Einnahmerückgang von 6,4 Prozent erhebliche Einbußen hinnehmen - vor allem in Folge deutlich höherer Abführungen an die EU-Kassen./sl/DP/zb

Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem wöchentlichen Marktüberblick.
Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.
Quelle: dpa-AFX