Ad hoc-Mitteilungen

Sony startet mit dem Playstation-4-Verkauf

Seit Mitternacht steht Sonys Playstation 4 in den amerikanischen Geschäften. Tausende Fans standen in den Läden der Metropolen Schlange. Doch die ersten Testberichte fielen durchwachsen aus.

Seit Freitag um Mitternacht ist Sonys Playstation 4 in den USA im Handel. Tausende Fans in den Läden der Metropolen sowie die Rocklegende Lou Reed bescherten der ersten Spielekonsole der neuen Generation einen „perfekten Tag“. Für den Werbespot zum Marktstart wählte das japanische Unternehmen den Song „Perfect Day“ des erst Ende Oktober verstorbenen Musikers als Hintergrundmusik.

Sony verschafft sich mit dem Marktstart am Freitag einen Vorsprung von einer Woche vor dem Rivalen Microsoft (Microsoft Aktie), der kommenden Freitag mit seiner Xbox One weltweit antritt. In Europa kommt die Playstation 4 am 29. November in den Handel. Erste Testberichte deutscher Fachmedien fielen indes gemischt aus: Wie „PC Games“ berichtet, lieferte die Konsole nach der Installation des erforderlichen Updates keine Bilder mehr. Es handele sich aber vermutlich um Einzelfälle, erklärte Sony-Manager Shuhei Yoshida in einem Blog-Beitrag. Sony (Sony Aktie) gehe den Fällen nach.

Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.

Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem wöchentlichen Marktüberblick.
Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.
Quelle: Handelsblatt