Ad hoc-Mitteilungen

Sixt-Aktie gewinnt 2,79 Prozent

Eine Autobahn vor malerischer Kulisse (Symbolbild).
Eine Autobahn vor malerischer Kulisse (Symbolbild). pixabay.com
Am deutschen Aktienmarkt liegt der Anteilsschein von Sixt (Sixt-Aktie) (Stammaktie) derzeit im Plus. Zuletzt zahlten Investoren für das Wertpapier 69,90 Euro.

Heute hat sich im deutschen Wertpapierhandel die Aktie von Sixt (Stammaktie) zwischenzeitlich um 2,79 Prozent verteuert. Der Kurs des Papiers legte um 1,90 Euro zu. Zur Stunde zahlen private und institutionelle Anleger 69,90 Euro an der Börse für die Aktie. Im Vergleich mit dem Gesamtmarkt steht die Sixt-Aktie gut da. Der SDAX (SDAX) liegt gegenwärtig um 0,60 Prozent im Plus gegenüber der Schlussnotierung vom Vortag und kommt auf 11.628 Punkte. Am Donnerstag ist der Anteilsschein von Sixt zum Preis von 69,90 Euro in den Handel gestartet. Das bisherige Tageshoch des Anteilsscheins liegt bei 70,00 Euro. Der heutige Kurs von Sixt ist längst nicht der höchste in der Börsengeschichte der Aktie. Genau 49,80 Euro mehr wert war das Papier am 21. August 2018.

Das Unternehmen Sixt

Die SIXT SE mit Sitz in Pullach bei München ist einer der international führenden Anbieter hochwertiger Mobilitätsdienstleistungen. Mit den Produkten SIXT rent, SIXT share und SIXT ride bietet das Unternehmen ein einzigartiges, integriertes Angebot von Mobilität in den Bereichen Autovermietung, Carsharing und Fahrdienste. Die Produkte können über eine einzige App gebucht werden, die zudem die Services von namhaften Mobilitätspartnern integriert. Im vergangenen Geschäftsjahr erwirtschaftete Sixt unter dem Strich einen Gewinn von 234 Mio. Euro. Der Umsatz belief sich auf 3,31 Mrd. Euro. Am 13. August 2020 lässt sich Sixt erneut in die Bücher schauen. Dann werden die neuesten Geschäftszahlen veröffentlicht.

Das sind die Aktien von Konkurrenten

Auf dem Markt sieht sich Sixt verschiedenen Wettbewerbern gegenüber. So liegt zum Beispiel das Wertpapier von AVIS Budget (AVIS Budget-Aktie) aktuell ebenso im Plus. AVIS Budget verteuerte sich um 7,84 Prozent. Auch die Aktie von Konkurrent D'ieteren (D'ieteren-Aktie) war gefragt. Wertanstieg bei D'ieteren: 0,72 Prozent.

So sehen Analysten die Sixt-Aktie

Das Wertpapier von Sixt wurde erst kürzlich einer Analyse unterzogen.

Jahreschart der Sixt St-Aktie, Stand 02.07.2020
Jahreschart der Sixt St-Aktie, Stand 02.07.2020
Das Analysehaus Jefferies hat die Einstufung für Sixt auf "Buy" mit einem Kursziel von 100 Euro belassen. Die Corona-Krise habe ihn zwar zur Vorsicht veranlasst, schrieb Analyst Constantin Hesse in einer am Freitag vorliegenden Studie. Das ändere aber nicht an seinem Vertrauen in den Wert, der langfristiges Wachstum verspreche.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base und Aktienanalysen von dpa-AFX standardisiert erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie hier.

Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem wöchentlichen Marktüberblick.
Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.
Quelle: ARIVA.DE