Ad hoc-Mitteilungen

Anzeige

+++Silber-Gold+++: Super! Stetiges Wachstum auf verschiedenen Projekten

Erfolgreiche Produktion, Probleme alle überwunden und mit Terronera hat man bald eine neue Mine mit 2 USD pro Unze Silber Produktionskosten.

Super! Stetiges Wachstum auf verschiedenen Projekten

Endeavour Silver ist einer der größten Silber-Produzenten Nordamerikas, der die drei hochgradigen Untertage-Silber-Gold-Minen in Mexiko, ‚Guanaceví’ im Bundesstaat Durango, ‚Bolañitos’ im Bundesstaat Guanajuato und ‚El Compás’ im Bundesstaat Zacatecas betreibt. Derzeit treibt das kanadische Bergbauunternehmen zusätzlich das Minenprojekt Terronera zu einer Erschließungsentscheidung voran und erkundet sein Portfolio an Explorations- und Erschließungsprojekten in Mexiko und Chile, um das Ziel, ein führender Senior-Silberproduzent zu werden, schneller zu erreichen.

Neben der aktiven Produktion finden in den 3 mexikanischen Minen weiterhin umfangreiche (Brownfield-) Explorationsarbeiten statt, die regelmäßig zu positiven Nachrichten führen. So durchteuften die Bohrungen weiterhin eine hochgradige Silber-Gold-Vererzung im Erzgang Santa Cruz in Guanacevi und in den Erzgängen Medallito und Belen in Bolanitos. Speziell in der Mine Guanacevi kommt das Unternehmen durch das aktuelle Explorationsprogramm seinem Ziel immer näher zu beweisen, dass die 3 großen Erzgänge miteinander verbunden zu sein scheinen. Die Analyse der jüngsten Bohrungen verzeichnen weiterhin hervorragende Ergebnisse, während man sich von den aktuellen Rändern des Erzkörpers El Curso entfernt. Es müssen noch weitere 100 Meter gebohrt werden, bis man El Curso mit dem Erzkörper Milache im Westen verbindet und es muss eine ähnliche Lücke gefüllt werden, um El Curso mit dem Erzkörper Porvenir Cuatro (der bereits zuvor abgebaut wurde) im Osten zu verbinden. Das Management geht daher davon aus, dass die Erzkörper Porvenir Cuatro, El Curso und Milache allesamt miteinander verbunden sind, um einen kontinuierlichen Erzkörper über eine Länge von 1.500 Metern und eine vertikale Ausdehnung von 400 Metern zu bilden. Damit wäre er vergleichbar mit dem ursprünglichen Erzkörper Porvenir Norte, der eine Produktion bei Guanacevi von über 14 Jahren unterstützte.

Die Höhepunkte der jüngsten Bohrergebnisse beinhalten:

 

  • 3,27 Gramm Gold pro Tonne und 2.753 Gramm Silber pro Tonne (2.982 Gramm Silberäquivalent bei einem Gold-Silber-Verhältnis von 70:1) auf einer wahren Mächtigkeit von 4,1 Meter
  • 4,29 Gramm Gold pro Tonne und 3.464 Gramm Silber pro Tonne (3.764 Gramm Silberäquivalent) auf einer wahren Mächtigkeit von 2,6 Meter

 

Zukünftiges Produktionsprojekt Terronera

Auch auf dem Entwicklungsprojekt Terronera gab es in letzter Zeit erfreuliche Nachrichten, da das Unternehmen eine hochgradige Silber-Gold-Mineralisierung in einer Reihe von Strukturen in der Nähe der Ader Terronera durchschnitten hat, was das Potenzial des Gebiets unterstreicht. Vier Strukturen, die Adern San Simon, Fresno, Pendencia und Lindero, befinden sich unmittelbar südöstlich der Ader Terronera und die Ader Los Cuates liegt etwa 10 Kilometer nordwestlich des Projekts Terronera. Bis Ende des Jahres sollen im Rahmen des Explorationsprogramms insgesamt 16.000 Bohrmeter abgeschlossen werden. Zu den wichtigsten Zielen gehören die Erweiterungen der Ader Terronera, die den Großteil der Reserven in der derzeit laufenden Machbarkeitsstudie Terronera beherbergt, sowie weitere regionale Ziele, um die Ressourcen im Bezirk zu erweitern. Da die Machbarkeitsstudie kurz vor dem Abschluss steht (Q3 2021), werden jedoch nicht alle Bohrergebnisse des Jahres 2021 in den Erschließungsplan einfließen.

Bisher hat Endeavour Silver in den vergangenen 8 Monaten 33 Bohrlöcher mit insgesamt 9.369 Metern auf den genannten regionalen Zielen gebohrt. Zu den Highlights der einzelnen Strukturen gehören:

  • San Simon: 9,78 Gramm Gold pro Tonne und 214 Gramm Silber pro Tonne für 899 Gramm Silberäquivalent pro Tonne über 1,35 Meter geschätzte wahre Breite
  • Fresno: 6,05 Gramm Gold pro Tonne und 1.056 Gramm Silber pro Tonne für 1.479 Gramm Silberäquivalent pro Tonne über 2,88 Meter geschätzte wahre Breite
  • Lindero: 2,63 Gramm Gold pro Tonne und 25 Gramm Silber pro Tonne für 209 Gramm Silberäquivalent pro Tonne über 1,08 Meter geschätzte wahre Breite
  • Pendencia: 1,09 Gramm Gold pro Tonne und 445 Gramm Silber pro Tonne für 521 Gramm Silberäquivalent pro Tonne über 1,08 Meter geschätzte wahre Breite
  • Los Cuates: 1,36 Gramm Gold pro Tonne und 156 Gramm Silber pro Tonne für 251 Gramm Silberäquivalent pro Tonne über 1,21 Meter geschätzte wahre Breite
  • Los Cuates HW: 9,52 Gramm Gold pro Tonne und 148 Gramm Silber pro Tonne für 815 Gramm Silberäquivalent pro Tonne über 1,95 Meter geschätzte wahre Breite

Diese Bohrergebnisse unterstützen somit die Ansicht, dass das Grundstück Terronera weiterhin über ein beträchtliches Potenzial zur Entdeckung neuer mineralisierter Zonen und zur Erweiterung der Mineralressourcen in mehreren Adern in der Nähe der bereits definierten Reserven und Ressourcen in der Hauptader Terronera verfügt.

 

Starke Bilanz und Cash-Situation

 

Neben den herausragenden Explorationserfolgen verfügt der Mid-Tier-Produzent über eine solide finanzielle Basis mit einer geringen langfristiger Verschuldung. Zusätzlich zu den 86 Millionen Dollar in bar, zu Ende des 1. Quartals 2021, konnten durch den Verkauf des El Cubo Assets weitere 15 Millionen Dollar in bar zzgl. Sonderzahlungen generiert werden.

 

Produktion über den Erwartungen

Die konsolidierte Silber- und Goldproduktion im 2. Quartal 2021 war höher als im 2. Quartal 2020, da der Betrieb in den Minen Guanacevi, Bolanitos und El Compas aufgrund der COVID-19-Pandemie im 2. Quartal 2020 eingestellt wurde. Insgesamt vermeldete Endeavour Silver eine Produktion von 1.073.724 Unzen Silber und 11.166 Unzen Gold, was für eine Silberäquivalentproduktion von 2,0 Millionen Unzen bei einem Silber:Gold-Verhältnis von 80:1 sorgte. Damit über trifft die Produktion weiterhin die Produktionsprognose für das Gesamtjahr 2021 von 6,1 bis 7,1 Millionen Unzen Silberäquivalent, die sich in den sechs Monaten zum 30. Juni 2021 auf insgesamt 3,9 Millionen Unzen Silberäquivalent beläuft. Auf die einzelnen Minen bezogen führt ein höherer Durchsatz und höhere Gehalte dazu, dass die Produktion in der Mine Guanacevi während des Quartals den Plan übertraf und vor dem Jahresplan liegt. Die Produktionen in Bolanitos und in El Compas sind komplett im Plan. Hier lagen die aufbereiteten Tonnage über dem Plan, was jedoch durch etwas niedrigere Erzgehalte wieder ausgeglichen wurde. Im zweiten Quartal 2021 wurden mehr als 1,1 Millionen Unzen Silber und knapp 10.000 Unzen Gold verkauft. Fast 460.000 Unzen Silber und fast 1.900 Unzen Gold werden als Edelmetallbestände und weitere knapp 12.200 Unzen Silber und 1.000 Unzen Gold werden als Konzentratbestände gehalten. Absichtlich hielt das Management während der Preiskorrektur in den letzten beiden Juniwochen noch Metall vom Verkauf zurück mit dem Ziel den zurückgehaltenen Metallbestand, in Erwartung einer Erholung der Edelmetallpreise im Jahr 2021, zu verkaufen.

Reibungsloser CEO-Wechsel

In all diesen Planungen ist seit Mitte Mai ein neuer CEO involviert, denn der bisherige CEO Bradford Cooke trat nach der Hauptversammlung am 12. Mai 2021 zurück und übernahm die Rolle des Executive Chairman des Unternehmens. Dan Dickson, vorheriger CFO, übernahm die Rolle des CEO und Christine West wurde zur CFO befördert.

 

Fazit

Der aufstrebende Mid-Tier-Produzent Endeavour Silver hat sich in den vergangenen Jahren als eines der flexibelsten Unternehmen im Rohstoffbereich gezeigt. Das herausragende Management reagierte auf alle auftretenden Herausforderungen prompt und passte das Unternehmen extrem schnell der jeweiligen Situation an. Das Unternehmen steht gerade besser dar denn je und sollte den wieder ansteigenden Silberpreis um Längen ‚outperformen‘. Mit Hilfe der vierten , schon bald, produzierenden Mine Terronera verfügt das Unternehmen über ein weiteres hochgradiges Silber-Gold-Projekt mit geringen Investitionsausgaben und Betriebskosten, einer kurzen Amortisationszeit und außergewöhnlichen finanziellen Renditen. Die weiter starken und tendenziell steigenden Edelmetallpreise sollten Endeavour Silver somit in die Karten spielen. Zudem sollte man die Projekte in Chile im Auge behalten, die ein nochmaliger absoluter ‚Gamechanger‘ für das Unternehmen darstellen könnten. Somit stimmen nicht nur die kurzfristigen Aussichten, sondern ebenso die langfristigen!

Dies ist keine Anlageberatung und keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Aktien. Jeder muss selber wissen was für ein Risiko er eingehen kann und sich zutraut. Jeder ist für sich selber verantwortlich.

Achtung Interessenkonflikt: Ich besitze die im Artikel besprochenen Aktien bzw. sind diese im SRC Mining Special Situations Zertifikat enthalten.

Glück auf und herzliche Grüße aus der Schweiz.

Ihr Jochen Staiger

CEO Swiss Resource Capital AG

NEU! SRC Mining Special Situations Zertifikat: http://www.wikifolio.com/de/ch/w/wf0srcplus

Es gilt der Disclaimer der SRC AG: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/

Anmeldung Einladungsliste für virtuelle Roadshows: http://eepurl.com/bScRBX

Alle SRC Sonderreports zum Download: https://www.resource-capital.ch/de/reports/

Nutzen Sie unseren kostenlosen Newsletter auf Deutsch: ►: http://eepurl.com/08pAn

Abonnieren Sie unseren YouTube Kanal ►: https://www.youtube.com/user/ResourceCapitalAG?sub_confirmation=1

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Disclaimer: Die hier angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information und stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar. Sie sind weder explizit noch implizit als Zusicherung einer bestimmten Kursentwicklung der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren birgt Risiken, die zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die Informationen ersetzen keine, auf die individuellen Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden wird weder ausdrücklich noch stillschweigend übernommen.

ARIVA.DE hat auf die veröffentlichten Inhalte keinerlei Einfluss und vor Veröffentlichung der Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Autoren wie z.B. Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen, Unternehmen. Infolgedessen können die Inhalte der Beiträge auch nicht von Anlageinteressen von ARIVA.de und / oder seinen Mitarbeitern oder Organen bestimmt sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen, Unternehmen gehören nicht der Redaktion von ARIVA.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht notwendigerweise die Meinungen und Auffassungen von ARIVA.de und deren Mitarbeiter wider.