Ad hoc-Mitteilungen

SAP-Aktie: Aus 3 Gründen attraktiver als Paypal

Paypal (WKN: A14R7U) ist ein spannendes Unternehmen. Mit seiner digitalen hochskalierbaren Fintech-Plattform hat der Zahlungsdienstleister international große Marktanteile erobert. Doch bevor wir die Paypal-Aktie kaufen, sollten wir uns umsehen, ob es nicht vergleichbare Unternehmen gibt, die ein besseres Chance-Risiko-Verhältnis aufweisen. Aus gleich drei Gründen bin ich überzeugt davon, dass die SAP-Aktie bessere Aussichten hat.

Grund 1: Bessere Finanzkennzahlen bei der SAP-Aktie

Der Unterschied war vor der Pandemie noch deutlich größer. Aber trotz des Rückenwinds für Paypal aufgrund der beschleunigten Verlagerung des Einzelhandels in Richtung Onlinekanäle ist SAP (WKN: 716460) noch immer das größere Unternehmen. Im laufenden Jahr erwartet Paypal Umsatzerlöse im Bereich von 25 bis 26 Mrd.

Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.