Ad hoc-Mitteilungen

ROUNDUP/Aktien Asien Schluss: Mehrheitlich Gewinne - Nur China schwächer

Asien auf einem Globus (Symbolbild).
Asien auf einem Globus (Symbolbild). pexels.com pexels.com

HONGKONG/MUMBAI/SHANGHAI/SINGAPUR/TOKIO (dpa-AFX) - Die wichtigsten asiatischen Börsen haben am Montag mehrheitlich zugelegt. In Japan ging es deutlich nach oben, was Experten auf die Ergebnisse des jüngsten G20-Gipfels zurückführten. Der Yen habe weiter nachgegeben, weil die Gruppe der führenden Industrie- und Schwellenländer darauf verzichtet habe, den Inselstaat wegen seiner Abwertungspolitik zu kritisieren. Allerdings stemmten sich die Finanzminister und Notenbankchefs der G20-Staaten mit einem klaren Bekenntnis zu freien Wechselkursen gegen einen "Währungskrieg". Die meisten anderen Aktienmärkte legten im Kielwasser der positiven Entwicklung in Tokio moderat zu, während die Kurse an den chinesischen Handelsplätzen nachgaben - dort belasteten Beobachtern zufolge schwache Einzelhandelsdaten.

Der länderübergreifende MSCI Asia Apex 50, der die Aktienkurse der 50 größten Unternehmen Asiens exklusive Japan enthält, sank um 0,24 Prozent auf 905,44 Punkte. In Tokio hingegen schloss der Nikkei-225-Index 2,09 Prozent fester bei 11.407,87 Punkten. Dank des schwachen Yen gehörten insbesondere die Titel exportstarker Unternehmen zu den Gewinnern. Die Aktien des Autobauers Toyota stiegen um 1,3 Prozent und die Papiere des Kameraherstellers Canon (Canon Aktie) um 1,4 Prozent. Zulegen konnten auch die Finanztitel: Mitsubishi (Mitsubishi Aktie) UFJ Holdings und Sumitomo Mitsui Financial (SMFG) verteuerten sich um jeweils knapp fünf Prozent.

Der CSI 300, der die Titel der 300 größten Unternehmen vom chinesischen Festland mit einer Börsennotierung in Shanghai oder Shenzhen umfasst, gab um 1,24 Prozent auf 2.737,47 Punkte nach, während der Hongkonger Hang-Seng-Index 0,27 Prozent auf 23.381,94 Punkte einbüßte. Im südkoreanischen Seoul stieg der Kospi-Index um 0,04 Prozent auf 1.981,91 Punkte. Der FTSE Straits Times Index in Singapur rückte um 0,15 Prozent auf 3.288,14 Punkte vor, während der Sensex im indischen Mumbai um 0,17 Prozent auf 19.501,08 Punkte zulegte./gl/ag

Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem wöchentlichen Marktüberblick.
Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.
Quelle: dpa-AFX