Ad hoc-Mitteilungen

Pressestimme: 'Neue Osnabrücker Zeitung' zu EMA/Corona-Impfstoff für Kinder

pixabay.com pixabay.com

OSNABRÜCK (dpa-AFX) - "Neue Osnabrücker Zeitung" zu EMA/Corona-Impfstoff für Kinder:

"Weil schwere Covid-Verläufe bei Kindern extrem selten sind, ist die Frage nach der Sinnhaftigkeit des Kinderimpfstoffes gleichwohl eine sehr berechtigte. Die Ständige Impfkommission wird sich darüber noch ein paar Wochen den Kopf zerbrechen. Der Sinn liegt eher nicht darin, die Kinder selbst vor Corona zu schützen, sondern darin, durch die Immunisierung die Virus-Weitergabe an Kita- und Klassenkameraden, an Eltern und vor allem an Großeltern weitgehend auszuschließen. Ob die Kinder das wollen, ob die Eltern dafür sind, das muss den Familien selbst überlassen bleiben. Die Politik, aber auch Schulen und Kitas sollten sich wirklich davor hüten, auch nur den Anschein von Impfdruck zu erwecken."/yyzz/DP/he

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.
Quelle: dpa-AFX