Ad hoc-Mitteilungen

Pressestimme: 'Handelsblatt' zu Leistungsschutzrecht

pixabay.com pixabay.com

DÜSSELDORF (dpa-AFX) - "Handelsblatt" zu Leistungsschutzrecht:

"Ein Gesetzesverfahren wie eine Operette: Noch vor Monaten warnte der US-Konzern aus dem kalifornischen Mountain View vor einem "Lex Google", weil man eine einseitige Benachteiligung durch das deutsche Leistungsschutzrecht befürchtete. Am Ende wird es wohl doch ein "Lex Google" werden, nur mit umgekehrtem Ergebnis. Denn das Resultat des legislativen Kuhhandels heißt: Google (Alphabet A Aktie) wird vom aufgeweichten Leistungsschutzrecht ausgenommen."/yyzz/DP/edh

Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem wöchentlichen Marktüberblick.
Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.
Quelle: dpa-AFX