Ad hoc-Mitteilungen

Krones-Aktie: Kurs legt zu

An der deutschen Börse liegt das Wertpapier von Krones zur Stunde im Plus. Zuletzt zahlten Investoren für das Wertpapier 109,70 Euro.
Eine Abfüllanlage bei der Getränkeproduktion. (Symbolfoto)
Eine Abfüllanlage bei der Getränkeproduktion. (Symbolfoto) - HASH(0x564f913e4988)

Für die Krones-Aktie steht gegenwärtig ein Preisanstieg 2,86 Prozent zu Buche. Die Aktie verteuerte sich um 3,05 Euro. Das Papier wird an der Börse derzeit mit 109,70 Euro bewertet. Zieht man den MDAX als Benchmark hinzu, dann liegt der Anteilsschein von Krones vorn. Der MDAX kommt mit einem Punktestand von 24.956 Punkten derzeit auf ein Plus von 1,26 Prozent gegenüber der letzten Notierung des vorigen Handelstages. Den bisher höchsten Kurs verzeichnete die Aktie von Krones am 3. Dezember 2015. Seinerzeit kostete das Wertpapier 117,10 Euro, also 7,40 Euro mehr als aktuell.

Die Krones AG plant, entwickelt und fertigt Einzelmaschinen sowie schlüsselfertige Anlagen für alle Bereiche der Abfüll- und Verpackungstechnik und die Getränkeproduktion. Damit gilt die Gesellschaft als einer der weltweit führenden Konzerne der Branche. Zu den Abnehmern gehören internationale Unternehmen aus den Bereichen Getränke-, Lebensmittel- sowie Chemie- und Pharmaindustrie. Bei einem Umsatz von 3,39 Mrd. Euro erwirtschaftete Krones zuletzt einen Jahresüberschuss von 171 Mio. Euro. Investoren warten jetzt auf den 20. Juni 2017. An diesem Tag will die Gesellschaft neue Geschäftszahlen vorlegen.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base standardisiert erstellt.

Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem wöchentlichen Marktüberblick.
Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.