Ad hoc-Mitteilungen

KORREKTUR/Aktien Europa Schluss: Wall Street schiebt kräftige Erholung an

Die wehende Flagge der EU.
Die wehende Flagge der EU. pixabay.com pixabay.com

(Korrigiert wurde die Überschrift.)

PARIS/LONDON (dpa-AFX) - Europas wichtigste Börsen haben am Freitag einen Großteil der deutlichen Vortagsverluste wieder wettgemacht. Nach einem freundlichen Start sorgten die Gewinne an der Wall Street nachmittags für einen zusätzlichen, kräftigen Rückenwind.

Der EuroStoxx 50 schloss 1,65 Prozent höher bei 3245,47 Punkten. Damit dämmte der Leitindex der Eurozone seinen Wochenverlust auf knapp 0,3 Prozent ein. Der französische Cac 40 ging am Freitag mit einem Plus von 2,03 Prozent auf 4935,86 Zähler aus dem Handel. Der britische FTSE 100 gewann letztlich 1,50 Prozent auf 5919,93 Punkte./gl/men

Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem wöchentlichen Marktüberblick.
Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.
Quelle: dpa-AFX