Ad hoc-Mitteilungen

Meilenstein: Element 29 weist Kupferressource von über 2 Mrd. Pfund nach!

| Aufrufe: 417

Das kann sich wirklich sehen lassen! Kupferexplorer Element 29 Resources (TSXV ECU / WKN A2QKKG) legt die erste Ressourcenschätzung für sein Porphyr-Projekt Elida in Peru vor. Die bezieht sich nur auf einen kleinen Teil der bekannten Vererzung des ersten von fünf (!) Kupferprophyrzielen auf dem Projekt – und kommt dennoch schon auf mehr als 2 Mrd. Pfund des roten Metalls!


Blick über das Projekt Elida in Peru; Quelle: Element 29

Um genau zu sein, weist Element 29 mit dieser „Maiden Resource“ geschlussfolgerte Ressourcen von 321,7 Mio. Tonnen mit durchschnittlich 0,32% Kupfer nach, was 2,24 Mrd. Pfund enthaltenem Kupfer entspricht. Hinzu kommen noch 0,029% Molybdän sowie 2,6 g/t Silber pro Tonne bei einer geringen, erwarteten Strip Ratio (Verhältnis von Abraum zu Erz) von 0,74:1. Letzteres ist sehr wichtig, ist es doch ein bedeutender Faktor für eine potenziell kostengünstige Produktion.

Vielversprechend ist auch, dass ein hochgradigerer Teil der geschätzten Ressource - 34,1 Mio. geschlussfolgerte Tonnen bei durchschnittlich 0,55% Kupfer, 0,037% Molybdän und 4,4 g/t Silber – nahe der Oberfläche gelegen ist und potenziell in den ersten Jahren eines Minenbetriebs gefördert werden könnte, ohne das große Abraumbeseitigungsmaßnahmen nötig wären. Und wie Element 29 zudem erklärte, könnten die gemeldeten, signifikanten Molybdän- und Silbergehalte, positive metallurgische Tests vorausgesetzt, die Wirtschaftlichkeit der Lagerstätte noch einmal verbessern.

Großes Explorationspotenzial

Für die erste Mineralressourcenschätzung hat Element 29 weit auseinander liegende Bohrlöcher verwendet, die lediglich einen Teil der interpretierten Vererzung von Zone 1 erprobten, die einen niedriggradigen Porphyr-Kern umgibt. Weitere Bohrungen werden im südwestlichen und nordwestlichen Sektor erforderlich sein, um das Ressourcenpotenzial von Zone 1 komplett abzubilden. Das Unternehmen hat sich dennoch entschieden, schon jetzt eine Ressourcenschätzung erstellen zu lassen, um die Größe des erbohrten Teils von Zone 1 darzustellen.

Außerdem soll das dabei gewonnene, dreidimensionale Mineralisierungsmodell für die Planung zukünftiger Bohrungen verwendet werden. Dabei ginge es dann sowohl darum, die Größe von Zone 1 möglicherweise zu erweitern als auch darum, die Ressourcen aus der Kategorie geschlussfolgert in die Kategorie angezeigt herauf zu stufen. Potenzial auf eine Erweiterung der Vererzung in Zone 1 sieht Element 29 insbesondere an den Grenzen des Ressourcengebiets im Nordwesten und Südwesten sowie in der Tiefe. Darüber hinaus plant man schon weitere Bohrungen, mit denen zusätzliche Porphyrziele des auf dem Elida-Projekt identifizierten Clusters getestet werden sollen, um weitere Kupferressourcen nachzuweisen.

Fazit: Element 29 Resources (TSXV ECU / WKN A2QKKG) hat eine unserer Ansicht nach signifikante erste Kupferressource auf dem Elida-Projekt nachgewiesen. Das ist eine beeindruckende Leistung, insbesondere, da dafür nur rund 18 Monate benötigt wurden. Es hat sich gezeigt, dass es sich bei Elida um ein großes System von Kupfervererzung mit signifikanten Molybdän- und Silbergehalten handelt. Und letztere könnten die Wirtschaftlichkeit der Vorkommen noch verbessern. Die jetzt vorhandenen Daten zur Lagerstätte der Zone 1 senken das Projektrisiko bereits ein ganzes Stück und deuten das Potenzial der Liegenschaft bereits an. Wenn man bedenkt, dass die 2,24 Mrd. Pfund Kupfer auf nur einem Teil der bekannten Vererzung von Zone 1 beruhen und die Zonen 2 bis 5 erst noch untersucht werden müssen, weist einiges darauf hin, dass Element 29 hier potenzielle Vorkommen in einem Umfang identifizieren könnten, die auch für die Großen der Kupferbranche interessant sein dürften. Ganz zu schweigen davon, dass das Unternehmen mit Flor de Cobre ein zweites, heißes Eisen im Feuer hat, zu dem ebenfalls noch dieses Jahr eine Ressourcenschätzung vorgelegt werden soll. Angesichts all dessen glauben wir, dass der Markt – natürlich befinden wir uns aktuell auch in einem schwierigen Umfeld – Element 29 Resources zuletzt sehr zu Unrecht mit Missachtung gestraft hat.

Jetzt den Goldinvest-Newsletter abonnieren!
Folgen Sie Goldinvest auf Youtube!


Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf http://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung und stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Es handelt sich hier ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Es kommt keine vertragliche Beziehung zwischen der der GOLDINVEST Consulting GmbH und ihren Lesern oder den Nutzern ihrer Angebote zustande, da unsere Informationen sich nur auf das Unternehmen beziehen, nicht aber auf die Anlageentscheidung des Lesers.

Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die von der GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche, dennoch wird jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich ausgeschlossen. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG und § 48f Abs. 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass die GOLDINVEST Consulting GmbH und/oder Partner, Auftraggeber oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der Element 29 Resources halten kann und somit ein Interessenskonflikt bestehen könnte. Die GOLDINVEST Consulting GmbH behält sich zudem vor, jederzeit Aktien des Unternehmens zu kaufen oder verkaufen. Darüber hinaus besteht zwischen Element 29 Resources und der GOLDINVEST Consulting GmbH ein Vertragsverhältnis, das beinhaltet, dass die GOLDINVEST Consulting GmbH über Element 29 Resources berichtet. Dies ist ein weiterer, eindeutiger Interessenkonflikt.

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Über den Autor

Schon seit dem Jahr 2001 kommentieren wir auf GOLDINVEST.de das aktuelle Geschehen an den Aktien- und Rohstoffmärkten und verfolgen dabei die Entwicklung wachstumsstarker Gesellschaften mit hohem Potenzial – auch über lange Zeiträume. Wir konzentrieren uns auf ausgewählte Minen- und Explorationsgesellschaften, wobei wir die Sektoren der Edel- und Industriemetalle genauso abdecken wie die derzeit stark gefragten Batteriemetalle. Wir covern aber darüber hinaus auch Technologieunternehmen oder Biotechnologiefirmen aus Nordamerika oder Australien, wenn uns deren Equity Story überzeugt. Die Redaktion von GOLDINVEST.de bietet ihren Lesern exklusive Hintergrundberichte und aktuelle Kommentare zum Geschehen an den Märkten. Wir sprechen mit Unternehmern, Brokern, Experten und vielen anderen Spezialisten aus unserem Netzwerk und bemühen uns stets darum, Ihnen Informationen aus erster Hand zu liefern. Es gehört zu unserem Selbstverständnis, dass GOLDINVEST.de für seine Leser immer auf der Suche nach spannenden neuen Gesellschaften ist, die Potenzial auf erhebliche Wertsteigerung bieten. GOLDINVEST.de führt deshalb regelmäßig exklusive Interviews mit dem Management dieser Gesellschaften. Wir wollen, dass sich unsere Leser Ihr Urteil zu einzelnen Unternehmen selbst bilden können und gehen deshalb gerne auch mal in Details, wie sie sonst nur für professionelle Investoren zugänglich sind. Unser Ziel ist es, den Informationsnachteil deutscher Investoren gegenüber den Profis aus dem Heimatland der jeweiligen Gesellschaft bestmöglich auszugleichen.