Ad hoc-Mitteilungen

JP Morgan-Studie: Alte kaufen Gold, Junge investieren in Bitcoin

Gemäss einer aktuellen Studie von JP Morgan investierten die Jungen in Bitcoin und die Älteren in Gold. Zu diesem Schluss ist eine Analyse von JPMorgan gekommen.

Demnach wenden sich die älteren Generationen momentan verstärkt den traditionellen Vermögenswerten zu: Gold, Silber und Anleihen. Gemeint ist die Generation der Babyboomer (1946 – 1960), die schon nach dem Goldeinbruch im Jahr 2008 auf das Edelmetall setzte. Dieses Muster wiederholt sich im Rahmen der aktuellen Finanzkrise. Der Goldkurs ist Anfang März eingebrochen, durch die vermehrten Investitionen hat er sich inzwischen jedoch wieder erholt. Inzwischen liegt er 34 Prozent über dem YTD (Year-to-Date) und mit über 2.000 US-Dollar/oz auf einem neuen Allzeithoch.

Die jüngeren Generationen setzen dagegen auf Bitcoin. Gemeint sind vor allem Menschen in ihren 20ern, 30ern und 40ern, welche traditionell eher auf digitale Währungen setzen. Die Kryptowährung Bitcoin macht dabei eine ähnliche Entwicklung wie Gold durch. Während der Kurs zu Beginn der Krise auf 4.000 US-Dollar einbrach, hat er inzwischen wieder die 11.000 US-Dollar geknackt – das macht auf Jahresbasis einen Anstieg von über 60 Prozent. Damit ist Bitcoin zudem die leistungsstärkste Anlage im Jahr 2020.
Jüngere Menschen investieren derzeit auch in Aktien und andere risikoreiche Vermögenswerte. Vor allem am populären Aktienmarktindex S&P 500 finden sich aktuell viele junge Investoren. Der Index hat in den letzten Wochen und Monaten fast 40 Prozent gut gemacht und sich von den massiven Einbrüchen während der Pandemie erholt. Damit liegt der S&P 500 nun ebenfalls im grünen YTD.

Die unterschiedlichen Investitions-Präferenzen zwischen Jung und Alt hat auch Krypto-Entrepreneur Robert Kiyosaki erkannt, der sagt: Edelmetall sind für die Älteren, Bitcoin für die Jungen. Der Autor von „Rich Dad Poor Dad“ ist zudem der Meinung, dass Investoren mit Bitcoin und Co. besser gegen das Zentralbank-System der Vereinigten Staaten gerüstet sind.

Der Beitrag JP Morgan-Studie: Alte kaufen Gold, Junge investieren in Bitcoin erschien zuerst auf Bitcoin News Schweiz.

Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem wöchentlichen Marktüberblick.
Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.