Ad hoc-Mitteilungen

Investoren meiden heute den Anteilsschein von Safran: Kurs gibt deutlich nach

Kollegen bei der Strategieentwicklung eines Unternehmens.
Kollegen bei der Strategieentwicklung eines Unternehmens. pixabay.com
Zu den großen Verlierern am Aktienmarkt zählt am Donnerstag der Anteilsschein von Safran (Safran-Aktie). Das Papier verbilligt sich heute deutlich.

Zu den auffälligsten Wertpapieren an der Börse gehört heute das Wertpapier von Safran. Die Aktie verzeichnet gegenwärtig einen Kursverlust von 3,80 Prozent. Sie hat sich um 4,04 US-Dollar gegenüber dem Schlusskurs vom Vortag verbilligt und kostet nunmehr nur noch 102,04 US-Dollar. Zieht man den Eurostoxx 50 (Eurostoxx 50) als Benchmark hinzu, dann liegt der Index klar vorn. Der Eurostoxx 50 kommt mit einem Punktestand von 3.347 Punkten derzeit auf ein Minus von 0,65 Prozent gegenüber der letzten Notierung des vorigen Handelstages. Am Donnerstag ist der Anteilsschein von Safran zum Preis von 102,04 US-Dollar in den Handel gestartet. Das bisherige Tageshoch der Aktie liegt bei 104,66 US-Dollar.

Das Unternehmen Safran

Safran SA ist ein international tätiger Technologiekonzern. Die Geschäftsaktivitäten des Unternehmens sind in die Bereiche Luftfahrt, Raumfahrt und Weltraum, Verteidigung und Sicherheit gegliedert. Das Segment Luftfahrt entwickelt, produziert und vertreibt Motoren und Antriebssysteme für zivile und militärische Flugzeuge und Hubschrauber. Safran setzte im vergangenen Geschäftsjahr Waren und Dienstleistungen im Wert von 25,4 Mrd. Euro um. Das Unternehmen machte dabei unter dem Strich einen Gewinn von 2,45 Mrd. Euro. Investoren warten jetzt auf den 30. Juli 2020. An diesem Tag will der Konzern neue Geschäftszahlen vorlegen.

Die meistgesuchten Aktien auf www.ariva.de

Jahreschart der Safran-Aktie, Stand 23.07.2020
Jahreschart der Safran-Aktie, Stand 23.07.2020
ARIVA.DE bietet Kursinformationen von allen relevanten Börsen aus aller Welt. Welche Titel von den Nutzerinnen und Nutzern zuletzt am häufigsten gesucht wurden, zeigt die folgende Übersicht.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base standardisiert erstellt.

Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem wöchentlichen Marktüberblick.
Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.
Quelle: ARIVA.DE