Ad hoc-Mitteilungen

Inside MarketsX: VW-Manager müssen 288 Millionen Euro für Fehler beim Dieselskandal zahlen, aber...

Loading video ...
Hochrangige VW-Manager wie Ex-Konzernchef Martin Winterkorn werden jetzt für ihre Fehler im Dieselskandal zur Kasse gebeten und müssen 288 Millionen Euro Schadenersatz zahlen. Davon werden 270 Millionen von einer Versicherung übernommen. “Die Sache ist zweischneidig: Wenn solche Haftpflichtversicherung nicht aufkommen würden, dann würden Manager wohl keine großen Entscheidungen mehr treffen wollen. Dann würden sie sich wie Politiker verhalten." Außerdem beleuchten wir, warum Windeln.de so einen enormen Kurssprung gemacht hat. Unsere Expertenthemen bei Inside MarketsX. Manuel Koch hat zudem wieder zwei Top-Empfehlungen der trading-house Börsenakademie: Fresenius Medical Care und Microsoft. Außerdem gibt es neue Bildungsangebote für Anleger. Mehr Infos auf https://www.financeschool.de

Jetzt YouTube-Kanal abonnieren
https://www.youtube.com/channel/UC234wdhgU4NVDqYBRkkVkfQ

MANUEL KOCH
TV Journalist CEO Producer
Instagram: https://www.instagram.com/manuelkochtv/
Facebook: https://www.facebook.com/Manuel-Koch-1918657995022408/
Twitter: https://twitter.com/manuel_koch
LinkedIn: https://www.linkedin.com/in/manuel-koch-b2697981/

INSIDE WIRTSCHAFT
Online-Sender https://inside-wirtschaft.de
Interviews Medientraining Event-Moderation
Instagram: https://www.instagram.com/insidewirtschaft/
Facebook: https://www.facebook.com/InsideWirtschaft/
Twitter: https://twitter.com/iwirtschaft

Risikohinweis:
https://inside-wirtschaft.de/risikohinweis/

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.