Ad hoc-Mitteilungen

In Zeiten der Klimakrise mit einem ETF auf alternative Energien setzen

Mit dem präsentierten ETF können Anleger an der Performance der 40 weltweit größten Konzerne partizipieren, die in den Bereichen der Erneuerbaren Energien, Dezentralen Energien und im Bereich Energieeffizienzsysteme aktiv sind. Das Fondskonzept ist so konzipiert, dass die Gesellschaften mindestens 40 Prozent ihrer Umsätze mit alternativen Energiequellen erzielen.

Jetzt vollständige Analyse lesen

Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem wöchentlichen Marktüberblick.
Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.