Ad hoc-Mitteilungen

Ifo: Weltwirtschaftsklima hellt sich deutlich auf

Darstellung der Erde als Grafik (Symbolbild).
Darstellung der Erde als Grafik (Symbolbild). © monsitj / iStock / Getty Images Plus / Getty Images © monsitj / iStock / Getty Images Plus / Getty Images www.gettyimages.de

MÜNCHEN (dpa-AFX) - Die Aussichten für die globale Konjunktur haben sich zu Jahresbeginn spürbar aufgehellt. Nach zwei Rückgängen in Folge stieg das weltweite Wirtschaftsklima im ersten Quartal um 11,7 Punkte auf 94,1 Zähler, wie das Münchner Ifo-Institut am Mittwoch mitteilte. Die Verbesserung geht vor allem auf günstigere Aussichten für die kommenden sechs Monate zurück. Die aktuelle Lage wurde von den Befragten ebenfalls besser bewertet, allerdings fiel die Aufhellung bei weitem nicht so stark aus wie bei den Erwartungen.

"Nach dem Stillstand im vergangenen Halbjahr scheint die Weltkonjunktur wieder Tritt zu fassen", kommentierte Ifo-Chef Hans-Werner Sinn. Die durchschnittlichen Inflationserwartungen waren rückläufig. An der jüngsten Umfrage, die vierteljährlich vorgenommen wird, beteiligten sich 1.169 Experten auf 124 Ländern. Das Ifo-Institut erstellt die Studie gemeinsam mit der Internationalen Handelskammer in Paris (ICC)./bgf/jkr

Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem wöchentlichen Marktüberblick.
Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.
Quelle: dpa-AFX