Ad hoc-Mitteilungen

Evotec-Aktie auf 16-Jahres-Hoch

Mit einem Plus von fast fünf Prozent schießt die Evotec-Aktie an die Spitze des TecDAX und erklimmt ein 16-Jahres-Hoch. Die zuletzt prognostizierten Kursziele wurden inzwischen deutlich übertroffen.
Evotec zählt zu den weltweit führenden Wirkstoffforschungs- und-entwicklungsunternehmen (Symbolbild)
Evotec zählt zu den weltweit führenden Wirkstoffforschungs- und-entwicklungsunternehmen (Symbolbild) - © istock.com / Totojang

Die im TecDAX notierte Evotec-Aktie startet mit einem neuen Mehrjahreshoch in die Handelswoche. Derzeit werden die Titel für 21,05 Euro gehandelt; das ist ein Kursplus von 4,78 Prozent und ein 16-Jahres-Hoch für die Aktie des Hamburger Konzerns. Zuletzt notierten die Papiere 2001 oberhalb der 20-Euro-Marke.

Evotec profitiert vom Outsourcing der Pharma-Forschung

Laut dpa-Angaben führte ein Händler die neuerlichen Gewinne auf das zunehmende Outsourcing der Pharma-Forschung bei den Branchengrößen zurück. Von dieser Entwicklung profitierten Unternehmen wie Evotec, das zu den weltweit führenden Wirkstoffforschungs- und-entwicklungsunternehmen zählt.

Die Evotec-Aktie notiert inzwischen deutlich über den im September und August ausgegebenen Kurszielen der Analysten. Zuletzt hatte die Privatbank Berenberg das Kursziel im September auf 16 Euro taxiert; die Deutsche Bank hatte die Evotec-Aktie Ende August von „Buy“ auf „Hold“ abgestuft und ebenfalls von einer fairen Bewertung bei einem Kurs von rund 16 Euro gesprochen.

Hohes KGV

Das Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) ist inzwischen ausgesprochen hoch: Der laut I/B/E/S-Konsensschätzung (Institutional Brokers' Estimate System) erwartete Gewinn je Aktie beläuft sich für 2018 auf 27 Cent; auf Grundlage des aktuellen Kurses entspräche das einem KGV von rund 78. Das Anlegermagazin „Der Aktionär“ sieht dennoch weiter Luft nach oben für die Titel des Hamburger Konzerns und hat sein Kursziel heute von 20 Euro auf 24 Euro angehoben.

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.