Ad hoc-Mitteilungen

Emmi beweist Stabilität und wächst beharrlich

| Aufrufe: 178

Emmi Management AG / Schlagwort(e): Umsatzentwicklung Emmi beweist Stabilität und wächst beharrlich 26.01.2022 / 06:59 CET/CEST Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 KR Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Medienmitteilung

Ad hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 Kotierungsreglement

Luzern, 26. Januar 2022 - Emmi steigert den Jahresumsatz in einem weiterhin volatilen und von der Pandemie sowie steigenden Inputkosten geprägten Umfeld auf CHF 3'911.9 Millionen. Das gute Wachstum von 5.6 % bzw. organisch 3.6 % bestätigt den konsequent eingeschlagenen strategischen Kurs mit einem diversifizierten Sortiments- und Länder-portfolio, differenzierten Markenkonzepten sowie hoher Innovationskraft und einer agilen Organisation. Während sich das Schweizer Geschäft wie erwartet leicht rückläufig entwickelte, hielt das starke Momentum in den Auslandsmärkten sowie in strategischen Nischen wie etwa bei Dessert auch im zweiten Semester an. Weiter etablieren konnten sich auch Markenkonzepte wie Emmi Caffè Latte und Kaltbach Käse. Der Verwaltungsrat der Emmi AG schlägt Werner Weiss und Hubert Muff - Vorstandsmitglieder des Emmi Hauptaktionärs ZMP - für die Nachfolge der anlässlich der Generalversammlung vom 7. April 2022 nicht mehr kandidierenden Thomas Oehen und Franz Steiger vor.

In Kürze

  • Umsatz mit einem organischen Plus von 3.6 % (2020: 1.9 %) über den eigenen Erwartungen (2 % bis 3 %); Akquisitionseffekt 2.3 %; Währungseffekt -0.3 %
  • Starkes organisches Umsatzwachstum in den Divisionen Americas (9.6 %), Europa (5.2 %) und Global Trade (11.5 %) - Division Schweiz trotz Umsatzeinbussen leicht besser als erwartet (-2.2 %)
  • Dynamische Entwicklung in der Division Americas insbesondere im Dessertgeschäft USA und den Wachstumsmärkten Brasilien, Mexiko und Tunesien
  • Starkes Umsatzwachstum in der Division Europa getrieben durch innovationsstarke italienische Dessertspezialitäten und Markenkonzepte wie Emmi Caffè Latte und Kaltbach Käse
  • Ausbau des Geschäfts in strategischen Nischen und Zukauf in den USA des Athenos-Geschäfts mit Feta-Käse zur komplementären Portfolio-Stärkung bei Spezialitätenkäse
  • Nachhaltigkeit: Verbesserung beim CDP Klima-Rating mit Score B und Konsolidierung über dem Branchenschnitt
Emmi veröffentlicht am 4. März 2022 um 07:00 Uhr die detaillierten Jahresergebnisse 2021 sowie den Ausblick auf das laufende Geschäftsjahr.

  • Akquisition der Chäs Hütte Zollikon GmbH (Schweiz, 29. Juli 2020)
  • Akquisition der Emmi Dessert USA (vormals Indulge Desserts Gruppe, USA, 6. Oktober 2020)
  • Akquisition des Athenos-Geschäfts (USA, 1. Dezember 2021)
Negativer Einfluss:

  • Verkauf der Lácteos Caprinos S.A. (Spanien, 18. Dezember 2020)
Interne Verschiebungen von Distributionskanälen einzelner Kunden führten zudem zu Akquisitions- beziehungsweise Devestitionseffekten in den Divisionen Americas, Europa und Global Trade. Auf Konzernstufe hatten diese Verschiebungen zwischen einzelnen Divisionen jedoch keinen Einfluss auf die organische Umsatzentwicklung.

Kontakte

Über Emmi


Ende der Ad-hoc-Mitteilung
Sprache: Deutsch
Unternehmen: Emmi Management AG
Landenbergstrasse 1
6005 Luzern
Schweiz
E-Mail: info@emmi.com
Internet: www.emmi.com
ISIN: CH0012829898
Valorennummer: 1282989
Börsen: SIX Swiss Exchange
EQS News ID: 1272803
 
Ende der Mitteilung EQS News-Service

1272803  26.01.2022 CET/CEST

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.