Ad hoc-Mitteilungen

Deutsche Post will Briefporto 2014 auf 60 Cent anheben

Ein DHL-Auslieferungswagen der Deutschen Post.
Ein DHL-Auslieferungswagen der Deutschen Post. © robwilson39 / iStock Editorial / Getty Images Plus / Getty Images © robwilson39 / iStock Editorial / Getty Images Plus / Getty Images

BONN (dpa-AFX) - Die Deutsche Post (Deutsche Post Aktie) dreht zum Jahreswechsel erneut an der Preisschraube. Das Porto für den Standardbrief soll ab 2014 von 58 auf 60 Cent steigen, wie der Dax-Konzern am Freitag in Bonn mitteilte. Einen entsprechenden Antrag hat der Logistikkonzern nach eigenen Angaben am Morgen bei der Bundesnetzagentur eingereicht. Erst Anfang 2013 hatte die Post das Briefporto von 55 auf 58 Cent erhöht. Der Preis für ein Einschreiben soll um zehn Cent steigen. Inlandspakete werden um neun Cent teurer./stw/stb

Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem wöchentlichen Marktüberblick.
Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.
Quelle: dpa-AFX