Ad hoc-Mitteilungen

Asahi Glass-Aktie heute gut behauptet: Aktienwert steigt

Am Aktienmarkt liegt das Wertpapier von Asahi Glass gegenwärtig im Plus. Das Wertpapier kostete zuletzt 8,68 US-Dollar.
Ein Glasgebäude aus der Froschperspektive (Symbolbild).
Ein Glasgebäude aus der Froschperspektive (Symbolbild). - HASH(0x55a6faf97cf0)

Ein Preisanstieg von 4,63 Prozent steht gegenwärtig für der Anteilsschein von Asahi Glass zu Buche. Das Papier verteuerte sich um 38 Cent. Die Asahi Glass-Aktie kostet zur Stunde 8,68 US-Dollar. Zieht man den Nikkei als Benchmark hinzu, dann liegt die Aktie von Asahi Glass vorn. Der Nikkei kommt mit einem Punktestand von 19.845 Punkten derzeit auf ein Minus von 0,50 Prozent gegenüber der Schlussnotierung vom Vortag. Setzt sich der Aufwärtstrend fort, könnte das Wertpapier von Asahi Glass bald ein neues Allzeithoch erreichen. Dafür fehlen aktuell noch 1,87 US-Dollar – das sind 21,49 Prozent.

Das japanische Unternehmen Asahi Glass ist ein weltweit aufgestellter Glashersteller mit Zentrale in Tokyo. Die Fertigung hat der Konzern in die Bereiche Glas, Elektronik/Display und Chemikalien gegliedert. Sein Hauptprodukt Flachglas kommt zum Beispiel in Gebäuden und Fahrzeugen zum Einsatz. Zuletzt hat Asahi Glass einen Jahresüberschuss von 47,4 Mrd. Yen in den Büchern stehen. Die Gesellschaft hatte Waren und Dienstleistungen im Wert von 1,3 Bio. Yen umgesetzt. Am 1. August 2017 lässt sich Asahi Glass erneut in die Bücher schauen. Dann werden die neuesten Geschäftszahlen veröffentlicht.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base standardisiert erstellt.

Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem wöchentlichen Marktüberblick.
Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.