Ad hoc-Mitteilungen

Amerigo Resources Ltd. gibt die Kupfer-Produktionsergebnisse des 1. Quartals 2013 bekannt

DGAP-News: Amerigo Resources Ltd. / Schlagwort(e): Sonstiges/Sonstiges Amerigo Resources Ltd. gibt die Kupfer-Produktionsergebnisse des 1. Quartals 2013 bekannt 16.04.2013 / 09:57
---------------------------------------------------------------------
Vancouver, British Columbia, 15. April 2013. Amerigo Resources Ltd. (TSX: ARG, WKN: 548236, 'Amerigo' oder das 'Unternehmen') freut sich, die Produktionsergebnisse des 1. Quartals 2013 von Minera Valle Central, S.A. ('MVC') bekanntzugeben. MVC ist der Betrieb des Unternehmens in der Nähe von Rancagua, Chile. MVC produzierte während der 3 Monate, die am 31. März 2013 endeten, 12,834 Mio. Pfund Kupfer und 0,258 Mio. Pfund Molybdän. Dr. Klaus Zeitler, Amerigos Präsident und CEO, sagte: 'Wir freuen uns, exzellente Produktionsergebnisse von MVC für das erste Quartal 2013 (Q1-2013) berichten zu können. Obwohl die Kupferproduktion während des Quartals unter der Rekordproduktion des 1. Quartals 2012 lag, war die Molybdänproduktion 19% höher und das Unternehmen ist auf Kurs, seine für Vorgaben für 2013 von 45-50 Mio. Pfund Kupfer und 1 Mio. Pfund Molybdän zu erreichen oder zu übertreffen. Die Stromkosten in dem Quartal betrugen 0,097 $/Kwh oder weniger als die Hälfte des Niveaus vom Q1-2012 und wir erwarten, dass diese niedrigeren Kosten weiterhin die Finanzergebnisse des Unternehmens bis zum 31. Dezember 2017 - dem Ende des aktuelle Energievertrages des Unternehmens - positiv beeinflussen werden.' Rob Hinderson, Amerigos Chief Operation Officer, fühgte hinzu: 'MVC erhöht weiter die Extraktionsmengen von Colihues und, wie schon bekanntgegeben, die im Q1-2013 aufgetretenen niedrigen Gehalte sollen sich im Q3-2013 verbessern, wenn die Extraktionszone tiefer in der Lagerstätte liegt.' Es folgen die Schlüsselkennzahlen der Produktion und Verkäufe.
 
 Produktionszeitraum:            Q1-2013 Q4-2012 Q3-2012 Q2-2012 Q1-2012
 Kupferproduktion (Mio. Pfund)   12,834  13,56   12,70   11,57   13,88  
 Molybdänproduktion (Mio. Pfund) 0,258   0,291   0,322   0,229   0,216  
 gemahlenes Erz (1000 Tonnen)    13.502  14.727  14.139  13.631  13.617 
 Kupfergehalt (%)                0,160   0,155   0,149   0,156   0,168  
 Kupferausbeute (%)              27,0    27,0    27,3    24,7    27,5   
 Energiekosten (je kwh)          0,097 $ 0,185 $ 0,166 $ 0,195 $ 0,215 $
 
 
 Verkaufszeitraum:          Q1-2013   Q1-2012   Q4-2011   Q3-2011   Q2-2011 
 Kupferverkäufe (1)         12,482    13,712    13,024    10,762    14,080  
 (Mio. Pfund)                                                               
 Vom Unternehmen            3,52      3,52      3,52      3,74      3,55    
 verbuchter Kupferpreis                                                     
 (USD/Pfund) (2)                                                            
 Molybdänverkäufe (Mio.     0,241     0,286     0,338     0,243     0,304   
 Pfund)                                                                     
 Vom Unternehmen            11,34     11,08     11,64     14,02     14,10   
 verbuchter Molybdänpreis                                                   
 (USD/Pfund)                                                                
 
(1) Kupferverkäufe laut Unternehmensaufzeichnungen, die sich von den Kupferverkäufen laut Schmelzanlage unterscheiden können. Es werden alle Differenzen zwischen den Aufzeichnungen des Unternehmens und der Schmelzanlage für ein Quartal als Abrechnungskorrekturen in den folgenden Quartalen festgehalten, bis sie abgerechnet sind. (2) Die für den Finanzbericht aufgezeichneten Kupferpreise für das Quartal sind vor dem Schmelzen, Raffineriekosten und Abrechnungsanpassungen zu Verkäufen in früheren Quartalen. Das Unternehmen berechnet diese Zahl indem die Verkäufe in Dollar eines Quartals, wie in den Geschäftsberichten aufgezeichnet (errechnet anhand der Kupferlieferungen ab der Schmelzanlage), durch die Kupferverkäufe des Quartals nach den eigenen Aufzeichnungen des Unternehmens geteilt werden. Das Unternehmen wird die Finanzergebnisse des Q1-2013 bei Markteröffnung am Donnerstag, dem 9. Mai 2013, bekanntgeben und es wird eine Investoren-Konferenzschaltung zur Diskussion der Ergebnisse am Freitag, dem 10. Mai 2013 um 11:00 Uhr (PDT) / 2:00 Uhr (EDT) abhalten. Um an der Telefonkonferenz teilzunehmen, wählen Sie bitte die folgende Nummer: +1-866-226-1792 (aus Nordamerika gebührenfrei) Bitte teilen Sie dem Operator mit, dass Sie an dem Konferenz-Gespräch von Amerigo Resources teilnehmen möchten. Die Medien sind dazu eingeladen, die Konferenz im Zuhörmodus zu verfolgen. Nach der Besprechung der Quartalsergebnisse durch das Management dürfen Analysten und Investoren Fragen stellen. Amerigo Resources Ltd. produziert Kupfer und Molybdän über eine langfristige Partnerschaft mit dem weltgrößten Kupferproduzenten, Codelco, indem man frische und alte Tailings der weltweit größten unterirdischen Kupfermine, El Teniente nahe Santiago, Chile, verarbeitet. Tel: (604) 681-2802; Fax: (604) 682- 2802; Web: www.amerigoresources.com, Listing: ARG: TSX Bestimmte, hier enthaltene Informationen und Aussagen, die keine historischen Fakten sind, stellen 'in die Zukunft gerichtete Aussagen' gemäß des Wertpapiergesetzes (British Columbia), des Wertpapiergesetzes (Ontario) und des Wertpapiergesetzes (Alberta) dar ('in die Zukunft gerichtete Aussagen'). In die Zukunft gerichtete Aussagen werden oft, aber nicht immer, identifiziert durch die Benutzung von Wörtern wie 'erstreben', 'antizipieren', 'glauben', 'planen', 'schätzen', 'erwarten' und 'beabsichtigen', Aussagen, dass ein Ereignis oder Ergebnis 'fällig' ist oder sein 'kann', 'wird', 'sollte', 'könnte' oder möge oder erreicht werden kann oder ähnliche Formulierungen. Genauer gesagt, umfassen die in die Zukunft gerichteten Aussagen ohne Einschränkung Informationen betreffend der zukünftigen Tailings-Produktionsvolumen und der Kupfer- und Molybdänproduktion des Unternehmens, die alle bekannte und unbekannte Risiken, Unsicherheiten und anderen Faktoren beinhalten, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Erzielungen des Unternehmens oder der Industrie wesentlich von in solchen in die Zukunft gerichteten Aussagen gemachten zukünftigen Ergebnissen , Leistungen oder Erzielungen abweichen. Dazu gehören, ohne Ausnahme, wesentliche Faktoren und Annahmen bezogen auf und Risiken und Unsicherheiten in Verbindung mit der Versorgung mit Tailings von ElTeniente und der Extraktion von Tailings aus der ColihuesTailings-Anlage, der Erreichung und Beibehaltung geplanter Produktionsmengen, das Aufkommen von rechtlichen und politischen Praktiken in Chile, die Volatilität in der chilenischen Wirtschaft, militärische Unruhen und terroristische Aktionen, Metallpreisschwankungen, günstigen Regierungsbeziehungen, die Verfügbarkeit von Finanzierungen für notwendige Aktivitäten und zu angemessenen Bedingungen, die Schätzung von Mineralressourcen und Reserven, derzeitige und zukünftige Umwelt- und regulatorische Anforderungen, die Verfügbarkeit und der Wettbewerb um zukünftige Mineralien-Übernahmen, die Verfügbarkeit und die Kosten von Versicherungen, Arbeitsstreitigkeiten, Landstreitigkeiten, die inhärenten Unsicherheiten von Produktions- und Kostenschätzungen, Währungsfluktuationen, Erwartungen und Annahmen des Managements und andere Risiken und Unsicherheiten, darunter die unter 'Risikofaktoren' im Jahres-Informationsdokument des Unternehmens und in der Diskussion und Analyse des Managements in den Finanzberichten des Unternehmens beschriebenen Faktoren. Solche in die Zukunft gerichteten Informationen basieren auf den Annahmen des Unternehmens bezüglich der globalen und chilenischen Wirtschafts-, Politik- und Marktlage sowie der Metallpreise, darunter Kupfer und Molybdän, sowie des künftigen Tailing-Produktionsvolumens und der Kupfer- und Molybdänproduktion des Unternehmens. Zu den Faktoren, die einen direkten Einfluss auf die künftigen operativen Ergebnisse und finanzielle Lage des Unternehmens haben, gehören Veränderungen bei den Projektparametern wie beispielsweise die weitere Überarbeitung von Plänen, Unterbrechungen bei der Lieferung neuer Tailings von ElTeniente, weitere Verzögerungen bei der Entnahme von Tailings aus dem Colihues-Becken, eine Änderung der Regierungspolitik, Wettbewerb, Währungsschwankungen und -beschränkungen sowie technologische Veränderungen. Sollten eine oder mehrere der genannten Risiken oder Unsicherheiten eintreten oder sollten sich zugrundeliegende Annahmen als falsch herausstellen, können die tatsächlichen Ergebnisse bedeutend von den Schlussfolgerungen, Vorhersagen oder Prognosen in den in die Zukunft gerichteten Informationen abweichen. Aus diesem Grund wird Lesern dazu geraten, sich nicht ausschließlich auf die in die Zukunft gerichteten Informationen zu verlassen. Sofern nicht nach entsprechendem Wertpapierrecht erforderlich, verpflichtet sich das Unternehmen nicht, die in die Zukunft gerichteten Informationen aufgrund neuer Informationen, künftiger Ereignisse o.ä. öffentlich zu aktualisieren oder zu widerlegen. Für den Inhalt der Pressemeldung ist allein die Gesellschaft verantwortlich. Sie wurde weder von der TSX-Venture Exchange, noch von einem Dritten geprüft. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com bzw. www.sec.gov oder auf der Firmenwebsite! Kontakt: Dr. Klaus Zeitler, Präsident (604) 218-7013 Amerigo Resources Ltd. (604) 697-6201 Kontakt für deutsche Anleger: Metals& Mining Consult Ltd. Tel.: 03641/597471 investor(a)metals-consult.com Ende der Corporate News
---------------------------------------------------------------------
16.04.2013 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de
---------------------------------------------------------------------
207184 16.04.2013

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.