Ad hoc-Mitteilungen

Aktienmarkt: Leichte Gewinne im DAX

Die Aktienkurse im Blick.
Die Aktienkurse im Blick. © gopixa / iStock / Getty Images Plus / Getty Images www.gettyimages.de
An der Börse ist die Stimmung für den DAX (DAX) aktuell freundlich. Der Auswahlindex steigt um 0,92 Prozent auf 12.750 Punkte.

Im Wertpapierhandel ist grün zur Stunde die dominierende Farbe. Der DAX lag mit einem Kursplus von 0,92 Prozent zwischenzeitlich in der Gewinnzone. Das Aktienbarometer wird inzwischen mit 12.750 Punkten bewertet.

Die Gewinner des Handelstages

Unter den Anteilsscheinen im Index ragen die Aktien von Wirecard, Adidas und Infineon besonders positiv hervor. Das Papier von Wirecard verzeichnet das größte Kursplus. Verglichen mit dem Schlusskurs vom Vortag kostet es gegenwärtig 4,24 Prozent mehr. Bewertet wird das Wertpapier derzeit am Aktienmarkt mit 2,43 Euro. Die Wirecard AG ist einer der führenden internationalen Anbieter elektronischer Zahlungs- und Risikomanagementlösungen. Zuletzt hat Wirecard einen Jahresüberschuss von 347 Mio. Euro in den Büchern stehen. Der Konzern hatte Waren und Dienstleistungen im Wert von 2,80 Mrd. Euro umgesetzt. Stark verteuert hat sich auch die Aktie von Adidas. Wertanstieg gegenüber dem Schlusskurs vom vorigen Handelstag: 2,59 Prozent. Anleger zahlen an der Börse aktuell 241,70 Euro für das Papier. Infineon notiert ebenfalls fester (plus 2,31 Prozent). Das Wertpapier von Infineon kostet zur Stunde 23,07 Euro.

Die Verlierer des Handelstages

In der Rangliste des DAX stehen gegenwärtig die Papiere der Deutschen Bank, Fresenius Medical Care und Volkswagen ganz unten. Das Schlusslicht bildet die Aktie der Deutschen Bank. Derzeit zahlen Investoren am Aktienmarkt für das Papier der Deutschen Bank 8,69 Euro. Gegenüber der letzten Notierung des vorigen Handelstages entspricht dies einem Minus von 1,48 Prozent. Auch das Wertpapier von Fresenius (Fresenius Aktie) Medical Care hat sich verbilligt. Es liegt mit 1,02 Prozent im Minus. Der Preis für die Aktie von Fresenius Medical Care liegt aktuell bei 73,94 Euro. Das Papier von Volkswagen (Vorzugsaktie) verzeichnet gegenwärtig einen Abschlag von 0,80 Prozent. Das Wertpapier von Volkswagen kostet zur Stunde 138,86 Euro.

Unbenommen des heutigen Kursplus: Die Entwicklung des DAX im laufenden Jahr ist weiter negativ. Der Index hat seit Anfang Januar 3,76 Prozent an Wert verloren. Der DAX ist das bekannteste und wichtigste deutsche Börsenbarometer. Der Index umfasst 30 Blue Chip-Aktien von der Frankfurter Wertpapierbörse. Sie machen nach Angaben der deutschen Börse allein rund 80 Prozent des hierzulande zugelassenen Börsenkapitals aus.

Dieser Text wurde von ARIVA.DE standardisiert erstellt.

Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem wöchentlichen Marktüberblick.
Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.
Quelle: ARIVA.DE