Ad hoc-Mitteilungen

Aktien Wien Schluss: ATX startet mit Gewinnen in die Woche

Das Palmenhaus in Wien.
Das Palmenhaus in Wien. pixabay.com pixabay.com

WIEN (dpa-AFX) - Die Wiener Börse hat am Montag mit Kursgewinnen geschlossen. Der ATX stieg um 23,76 Punkte oder 1,04 Prozent auf 2301,70 Einheiten. Auch das internationale Börsenumfeld zeigte sich einheitlich im grünen Bereich.

Für Auftrieb an den Aktienmärkten sorgt laut Marktbeobachtern aktuell die Hoffnung der Anleger auf die anlaufende Berichtssaison und ein besser als von Experten bisher befürchtetes Corona-Quartal.

Unterstützung lieferten zuletzt auch wieder ermutigende Konjunkturdaten, hieß es weiter. Zudem wurde auf die wieder wachsende Hoffnung auf einen Impfstoff gegen das Coronavirus verwiesen.

Die Meldungslage zu den heimischen Unternehmen blieb zum Wochenauftakt noch sehr dünn. Auch von Datenseite kamen am Montag keine nennenswerten Impulse.

Ein Branchenvergleich in Europa zeigte Stahlwerte unter den größeren Gewinnern. Analysten von JPMorgan verwiesen auf eine kräftig steigende Stahlproduktion in China bei Preisen auf dem höchsten Stand des Jahres. In Wien konnten die Aktien der Voestalpine um 2,39 Prozent zulegen.

Zu den größeren Gewinnern zählten auch die Titel des Verbund mit einem Anstieg um 4,77 Prozent. Aktien der EVN fanden sich mit minus 2,17 Prozent hingegen am unteren Ende des Kurszettels.

Unter den weiteren Indexschwergewichten zeigten sich BAWAG um 1,67 Prozent fester. Raiffeisen stiegen 0,97 Prozent und Erste Group zogen 1,36 Prozent an. Wienerberger gewannen 1,79 Prozent, während OMV nach festerem Verlauf noch um 0,41 Prozent schwächer schlossen.

Warimpex-Papiere schlossen unverändert bei 1,24 Euro. Die Analysten der Erste Group haben ihre Kaufempfehlung bestätigt. Das Kursziel wurde jedoch von 2,10 auf 1,75 Euro nach unten revidiert.

Frequentis verbesserten sich um 0,57 Prozent. Das Wiener Technologieunternehmen, das Anlagen für sichere Kommunikation anbietet, hat einen Auftrag im höheren einstelligen Millionenbereich in Hamburg an Land gezogen./ger/mik/APA/nas

Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem wöchentlichen Marktüberblick.
Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.
Quelle: dpa-AFX