Ad hoc-Mitteilungen

AKTIEN IM FOKUS: Delivery Hero und Symrise positionieren sich für den Dax

Pizza auf einem Holzbrett (Symbolbild).
Pizza auf einem Holzbrett (Symbolbild). pixabay.com pixabay.com

FRANKFURT (dpa-AFX) - Vor dem nun doch schon im August stattfindenden Rauswurf von Wirecard aus dem Dax haben sich am Donnerstag die Top-Kandidaten für den Aufstieg in den Leitindex positioniert. Erwartet wird von Index-Experten, dass der Corona-Krisengewinner und Online-Essenslieferant Delivery Hero den Platz des in einen Bilanzskandal verstrickten und inzwischen zahlungsunfähigen Zahlungsabwicklers Wirecard einnehmen wird. Chancen werden aber auch dem Duftstoff- und Aromenhersteller Symrise (Symrise Aktie) eingeräumt.

Symrise stiegen im frühen Handel auf ein Rekordhoch mit 113,90 Euro, rutschten dann aber etwas ab. Zuletzt verloren sie 0,4 Prozent. Delivery Hero gewannen als zweitstärkster Wert im MDax 4,3 Prozent. Damit gelang ihnen der Sprung über ihr August-Zwischenhoch bei 102,85 Euro. Nun rückt das Rekordhoch bei 106,20 Euro von Anfang Juli wieder näher. Wirecard stürzten erneut ab, sie verloren mehr als elf Prozent.

Die Deutsche Börse hat angesichts der Insolvenz von Wirecard im Dax ihr Regelwerk inzwischen überarbeitet. Gemäß den neuen Bestimmungen werden insolvente Unternehmen nun mit einer Frist von zwei Handelstagen aus den Dax-Auswahlindizes (Dax, MDax, SDax und TecDax ) herausgenommen. Dies hatte die Deutsche Börse am Mittwochabend mitgeteilt. Die Regeländerung tritt am Mittwoch, 19. August in Kraft./ajx/jha/

Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem wöchentlichen Marktüberblick.
Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.
Quelle: dpa-AFX