Ad hoc-Mitteilungen

AKTIE IM FOKUS: Tui bei L&S fester - Verlust geringer als befürchtet

Urlaubsstimmung am Strand (Symbolbild).
Urlaubsstimmung am Strand (Symbolbild). © Free-Photos / Pixabay © Free-Photos / Pixabay

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Tui-Aktien haben am Mittwoch im vorbörslichen Handel von einem unerwartet niedrigen Verlust profitiert. Für die Titel von Europas größtem Reisekonzern ging es beim Broker Lang & Schwarz (L&S) um 0,71 Prozent auf 8,40 Euro nach oben. Der Gesamtmarkt wird kaum verändert erwartet, wie der X-Dax als außerbörslicher Indikator zeigte.

Tui ist trotz eines gut laufenden Reisegeschäfts mit einem höheren Verlust in sein neues Geschäftsjahr gestartet. Einem Börsianer zufolge war das Minus etwas geringer als befürchtet, der Umsatz habe die Prognosen getroffen. Der Ausblick sei bestätigt worden, meinte der Marktteilnehmer in seiner ersten Einschätzung.

HAPAG-LLOYD (Hapag-Lloyd Aktie) WEITER IM MINUS

Kritischer äußerte sich Analyst Herbert Sturm von der DZ Bank. Die Lage bei Hapag-Lloyd habe sich nicht wesentlich gebessert. Die 22-prozentige Beteiligung an der Container-Reederei habe Tui erneut einen Verlust eingebracht, auch wenn das Minus diesmal etwas geringer als im Vorjahr ausgefallen sei. Sturm hielt an seiner Verkaufsempfehlung fest und nannte einen fairen Wert für die Tui-Papiere von 7,40 Euro./la/rum

Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem wöchentlichen Marktüberblick.
Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.
Quelle: dpa-AFX