Ad hoc-Mitteilungen

Ad hoc: Your Family Entertainment AG: Your Family Entertainment Aktiengesellschaft beschließt Bezugsrechtskapitalerhöhung aus Genehmigtem Kapital

Your Family Entertainment AG  / Schlagwort(e): Kapitalerhöhung/Kapitalmaßnahme
 
 19.05.2016 10:09
 
 Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch
 DGAP - ein Service der EQS Group AG.
 Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
---------------------------------------------------------------------------
Ad hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG Your Family Entertainment Aktiengesellschaft beschließt Bezugsrechtskapitalerhöhung aus Genehmigtem Kapital München, den 19. Mai 2016. Der Vorstand der Your Family Entertainment Aktiengesellschaft, München, (WKN A161N1; ISIN DE000A161N14) hat heute mit Zustimmung des Aufsichtsrats beschlossen, unter teilweiser Ausnutzung des Genehmigten Kapitals 2012 das Grundkapital der Gesellschaft in Höhe von EUR 9.662.999,00 um bis zu EUR 966.299,00 auf bis zu EUR 10.629.298,00 durch Ausgabe von bis zu 966.299 neuen, auf den Namen lautenden Stückaktien mit einem rechnerischen Anteil am Grundkapital von je EUR 1,- gegen Bareinlagen zu erhöhen. Ausgegeben werden bis zu 966.299 neue, auf den Namen lautende Stückaktien mit einem anteiligen Betrag am Grundkapital von Euro 1,- je Aktie. Die Kapitalerhöhung umfasst damit bis zu ca. 10 % des Grundkapitals der Gesellschaft. Das Bezugsverhältnis der geplanten Kapitalerhöhung beläuft sich auf 10:1 (d.h. zehn alte Aktien berechtigen zum Bezug einer neuen Aktie). Das mittelbare Bezugsrecht kann innerhalb der Bezugsfrist, die voraussichtlich vom 24. Mai 2016 bis einschließlich 9. Juni 2016 laufen wird, ausgeübt werden, wobei den Aktionären ebenfalls ein Überbezug eingeräumt wird. Eventuell nicht bezogene Aktien werden institutionellen Investoren zum Bezugspreis im Rahmen einer Privatplatzierung im Anschluss an die Bezugsfrist zum Erwerb angeboten. Die neu auszugebenden Aktien sind vom 1. Januar 2016 an dividendenberechtigt und sollen nach Durchführung der Kapitalerhöhung zum Handel im regulierten Markt (General Standard) der Frankfurter Wertpapierbörse zugelassen werden. Einzelheiten zu der Kapitalerhöhung ergeben sich aus dem im Bundesanzeiger voraussichtlich am 23. Mai 2016 zu veröffentlichenden Bezugsangebot. Die Gesellschaft wird bei Durchführung der Kapitalerhöhung einen Brutto- Emissionserlös von bis zu ca. EUR 1,35 Mio. erzielen. Der Emissionserlös wird zur weiteren Entwicklung des Sendergeschäftes, insbesondere für den internationalen Ausbau des Pay TV Senders Fix&Foxi verwendet werden. Darüber hinaus dient die Kapitalerhöhung der Stärkung der Eigenkapitalbasis. Your Family Entertainment Aktiengesellschaft Der Vorstand Kontakt: Your Family Entertainment AG Michael Huber Tel.: +49 (0)89 / 99 72 71-0 Fax: +49 (0)89 / 99 72 71-91 EMail: michael.huber@yfe.tv www.yf-e.com www.yfe.tv 19.05.2016 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. DGAP-Medienarchive unter www.dgap.de
---------------------------------------------------------------------------
Sprache: Deutsch Unternehmen: Your Family Entertainment AG Nordendstr. 64 80801 München Deutschland Telefon: +49 (0)89 997 271-0 Fax: +49 (0)89 997 271-91 E-Mail: ir@yfe.tv Internet: www.yf-e.com ISIN: DE000A161N14 WKN: A161N1 Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, Stuttgart Ende der Mitteilung DGAP News-Service
---------------------------------------------------------------------------

Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem wöchentlichen Marktüberblick.
Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.