Ad hoc-Mitteilungen

Ad hoc: Müller - Die lila Logistik AG plant Umwandlung in Europäische Aktiengesellschaft (SE) mit monistischem System

| Aufrufe: 672

DGAP-Ad-hoc: Müller - Die lila Logistik AG / Schlagwort(e): Strategische Unternehmensentscheidung Müller - Die lila Logistik AG plant Umwandlung in Europäische Aktiengesellschaft (SE) mit monistischem System 18.12.2019 / 14:17 CET/CEST Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Veröffentlichung von Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014 Strategische Unternehmensentscheidung

Müller - Die lila Logistik AG plant Umwandlung in Europäische Aktiengesellschaft (SE) mit monistischem System

Besigheim, 18. Dezember 2019 - Der Vorstand der Müller - Die lila Logistik AG hat heute mit Zustimmung des Aufsichtsrats beschlossen, die Umwandlung der Gesellschaft in eine Europäische Gesellschaft (Societas Europaea - SE) vorzubereiten. Die Umwandlung soll im Wege eines Formwechsels nach Maßgabe von Artikel 37 der SE-Verordnung (Verordnung (EG) Nr. 2157/2001) durchgeführt werden. Die Erlangung der Rechtsform der SE zielt darauf ab, die Effizienz der Leitungsstruktur weiter zu erhöhen. Insbesondere soll die Gesellschaft einen Verwaltungsrat erhalten, der die Gesellschaft leitet, die Grundlinien ihrer Tätigkeit bestimmt und deren Umsetzung überwacht sowie einen oder mehrere geschäftsführende Direktoren bestellt, die die Geschäfte der Gesellschaft führen (monistisches System). Die Mitglieder des Verwaltungsrats einer SE werden von der Hauptversammlung bestellt. Die Rechtsstellung der Aktionäre der Gesellschaft soll auch im Übrigen grundsätzlich nicht verändert werden.

Der Vorstand beabsichtigt, einen sog. Umwandlungsplan und die Satzung der künftigen SE der für den 27. Mai 2020 geplanten ordentlichen Hauptversammlung zur Zustimmung vorzulegen. Ferner ist das gesetzlich vorgesehene Verhandlungsverfahren mit dem Ziel einer Vereinbarung zwischen dem Vorstand der Gesellschaft und einem zu bildenden besonderen Verhandlungsgremium über die Beteiligung der Arbeitnehmer an Unternehmensentscheidungen in der SE durchzuführen.


18.12.2019 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: Müller - Die lila Logistik AG
Ferdinand-Porsche-Straße 4
74354 Besigheim-Ottmarsheim
Deutschland
Telefon: +49 (0)7143 810-0
Fax: +49 (0)7143 810-199
E-Mail: investor@lila-logistik.com
Internet: www.lila-logistik.com
ISIN: DE0006214687
WKN: 621468
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart
EQS News ID: 939111
 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

939111  18.12.2019 CET/CEST

"fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=939111&application_name=news&site_id=ariva"

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.