Ad hoc-Mitteilungen

Ad hoc: DATA MODUL Aktiengesellschaft Produktion und Vertrieb von elektronischen Systemen: Umsatz- und Ergebnisrückgang im dritten Quartal 2019 im Vergleich zum Vorjahr und Anpassung der Jahresprognose 2019

DGAP-Ad-hoc: DATA MODUL Aktiengesellschaft Produktion und Vertrieb von elektronischen Systemen / Schlagwort(e): Gewinnwarnung DATA MODUL Aktiengesellschaft Produktion und Vertrieb von elektronischen Systemen: Umsatz- und Ergebnisrückgang im dritten Quartal 2019 im Vergleich zum Vorjahr und Anpassung der Jahresprognose 2019 16.10.2019 / 10:15 CET/CEST Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Die DATA MODUL AG unterschreitet nach Auswertung vorläufiger Zahlen im dritten Quartal 2019 die Umsatz- und Ergebniszahlen aus dem Vorjahreszeitraum. Wesentlicher Grund ist das weiterhin eingetrübte Marktumfeld. Demgemäß passt die Gesellschaft auch ihre Gesamtjahresprognose 2019 an. Das konzernweite EBIT lag im dritten Quartal des Geschäftsjahres 2019 bei EUR -0,4 Millionen und damit ca. 107% unter dem Wert des Vorjahreszeitraums von EUR 5,9 Millionen. Der Konzernumsatz ging im dritten Quartal 2019 um ca. 29% auf EUR 44,3 Millionen zurück im Vergleich zu EUR 62,1 Millionen im dritten Quartal des Geschäftsjahres 2018. Der Auftragseingang verringerte sich um ca. 28% auf EUR 46,3 Millionen im Vergleich zu EUR 64,2 Millionen im dritten Quartal des Vorjahres. Die Gesellschaft wird die endgültigen Zahlen für das dritte Quartal des Geschäftsjahres 2019 am 9. November 2019 veröffentlichen. Des Weiteren passt die Gesellschaft ihre Prognose für das Geschäftsjahr 2019 wie folgt an:
  • Auftragseingang: Rückgang von 11-19% im Vergleich zu EUR 253,8 Millionen im Geschäftsjahr 2018 (bisher prognostiziert: Anstieg von 3-19%)
  • Auftragsbestand: Anstieg von 2-15% im Vergleich zu EUR 122,0 Millionen im Geschäftsjahr 2018 (bisher prognostiziert: Anstieg von 4-15%)
  • Umsatz: Rückgang von 7-16% im Vergleich zu EUR 241,4 Millionen im Geschäftsjahr 2018 (bisher prognostiziert: Anstieg von 3-19%)
  • EBIT: Rückgang von 33-57% im Vergleich zu EUR 20,8 Millionen im Geschäftsjahr 2018 (bisher prognostiziert: Anstieg von 1-20%)
  • Jahresüberschuss: Rückgang von 34-58% im Vergleich zu EUR 14,3 Millionen im Geschäftsjahr 2018 (bisher prognostiziert: Anstieg von 3-20%)
  • Eigenkapitalrendite: Rückgang von 32-56% im Vergleich zu 22,1% im Geschäftsjahr 2018 (bisher prognostiziert: Anstieg von 0-5%)
Erläuterungen zu den verwendeten Finanzkennzahlen finden sich auf der Internetseite der DATA MODUL Aktiengesellschaft Produktion und Vertrieb von elektronischen Systemen (abrufbar unter https://www.data-modul.com/de/unternehmen/investoren/finanzberichte.html). Kontakt: Beate Junker Head of Finance und Investor Relations investor-relations@data-modul.com

16.10.2019 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: DATA MODUL Aktiengesellschaft Produktion und Vertrieb von elektronischen Systemen
Landsberger Straße 322
80687 München
Deutschland
Telefon: +49 (0) 89 56017-105
Fax: +49 (0) 89 56017-102
E-Mail: investor-relations@data-modul.com
Internet: www.data-modul.com
ISIN: DE0005498901
WKN: 549890
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard), München; Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 890923
 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

890923  16.10.2019 CET/CEST

"fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=890923&application_name=news&site_id=ariva"

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.