Ad hoc-Mitteilungen

0,58 Prozent Minus: MDAX tendiert leichter

Wertpapierkurse in einer Zeitung (Symbolbild).
Wertpapierkurse in einer Zeitung (Symbolbild). pixabay.com
Leichte Kursverluste verzeichnet derzeit der MDAX (MDAX). Zur Stunde liegt der Auswahlindex mit 0,58 Prozent im Minus.

An den deutschen Börsen zeigen sich die Anleger gegenwärtig nicht in Kauflaune. Der MDAX lag mit einem Minus von 0,58 Prozent zwischenzeitlich leicht in der Verlustzone. Aktuell notiert das Kursbarometer bei 26.974 Punkten.

Diese Aktien können aktuell zulegen

Die Titel von Freenet, der Deutschen Pfandbriefbank und 1&1 Drillisch ragen unter den Indexmitgliedern derzeit positiv hervor. Das Wertpapier von Freenet verzeichnet die stärkste Verteuerung. Gegenüber dem Schlusskurs vom Vortag gewann es 3,00 Prozent an Wert hinzu. Das Papier notierte zuletzt bei 21,60 Euro. Die freenet AG ist einer der größten netzunabhängigen Telekommunikationsanbieter in Deutschland und führt ein umfassendes Portfolio an Produkten und Services aus dem Bereich mobiler Sprach- und Datendienste. Freenet setzte im vergangenen Geschäftsjahr Waren und Dienstleistungen im Wert von 2,90 Mrd. Euro um, die Gesellschaft machte dabei unter dem Strich einen Gewinn von 223 Mio. Euro. Auch die Aktie der Deutschen Pfandbriefbank legte zuletzt im Kurs zu. Sie verteuerte sich um 1,90 Prozent. Der Preis für das Wertpapier der Deutschen Pfandbriefbank liegt bei 12,90 Euro. Ebenfalls fester notiert 1&1 Drillisch (Drillisch Aktie) mit einem Wertanstieg von 1,50 Prozent. Der Preis für das Papier liegt zur Stunde bei 24,34 Euro.

Für diese Titel geht es abwärts

Schaut man auf die Kursliste, fallen gegenwärtig die Wertpapiere von Rheinmetall, Dialog Semiconductor und Siltronic negativ auf. Das Schlusslicht bildet die Aktie von Rheinmetall. Zuletzt notierte das Wertpapier von Rheinmetall bei 106,70 Euro. Es hat sich damit um 5,20 Prozent verbilligt. Deutlich verbilligt hat sich auch das Papier von Dialog Semiconductor. Es verbilligte sich um 2,36 Prozent. Aktuell kostet die Aktie von Dialog Semiconductor 43,05 Euro. Auf dem drittletzten Platz in der Indexrangliste liegt das Wertpapier von Siltronic mit einem Verlust von 2,18 Prozent. Das Papier von Siltronic kostet derzeit 85,34 Euro.

Jahreschart des MDAX-Indexes, Stand 08.11.2019
Jahreschart des MDAX-Indexes, Stand 08.11.2019
Mit dem heutigen Abschlag verschlechtert sich die Bilanz des MDAX für das Kalenderjahr. Seit Anfang Januar hat sich der Kurs des Kursbarometers um 24,95 Prozent verbessert. Der MDAX umfasst jene 50 Aktien der Frankfurter Wertpapierbörse, die in der nach Marktkapitalisierung und Börsenumsatz aufgestellten Rangliste auf die 30 Titel aus dem DAX folgen. Der MDAX umfasst Werte aus der zweiten Börsenreihe, die aus klassischen Branchen stammen. Vornehmlich handelt es sich um Unternehmen aus den Branchen Pharma, Chemie, Maschinenbau und Finanzen, oft sind diese Gesellschaften hochspezialisiert.

Dieser Text wurde von ARIVA.DE standardisiert erstellt.

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.
Quelle: ARIVA.DE