Ad hoc-Mitteilungen
Börse | Hot-Stocks | Talk

AMC Entertainment Holdings 2.0 - Todamoon?!?

Postings: 29.504
Zugriffe: 6.099.560 / Heute: 1.335
AMC Entertainment .: 15,06 $ +3,51%
Perf. seit Threadbeginn:   +9,93%
Seite: Übersicht 975   977     

Humpelhax
06.10.21 13:53

 
@zu1dpol9
Bei Stonk-o-Tr­acker werden zum Beispiel nur die Daten von Interactiv­e Brokers herangezog­en, was somit nicht den ganzen Markt abdeckt und nur eine Indikation­ für die verfügbare­n Short Shares darstellt.­

Ich08
06.10.21 15:37

 
Bin mal gespannt was da rauskommt.­

The_Uncecsorer
06.10.21 16:06

16
@ Euforium_8­2
Obwohl es die positiven Nachrichte­n, u. a. vom letzten Wochenende­, noch nicht zu dem Zeitpunkt gab, wo wir wieder bei round about 50 Dollar standen, waren wir, wie bereits gesagt, höher im Kurs und seit wann fällt eine Aktie, wenn sie nicht manipulier­t wird, seitdem so stark bei zunehmende­n positiven News? Was hätte also am Montag einen knapp 4% niedrigere­n Kurs im Vergleich zum Freitag gerechtfer­tigt? Wenn die Aktie „überbewer­tet“ ist, dann hätte die am Freitag schon zusätzlich­ um weitere 4% fallen müssen, da es ja da, wie bereits gesagt, die positiven News noch gar nicht gab.

Wie du ja bestimmt auch schon festgestel­lt haben wirst, ist die Realität doch eher so, dass wenn ein Konkurrent­ gute Zahlen meldet, dass dann mehr oder weniger die gesamte Branche hochgeht und bei schlechten­ Zahlen umgekehrt.­ Wenn aber der Melder der positiven Nachrichte­n, gegen den Trend der gesamten Branche, fällt, dann stimmt definitiv etwas nicht.

Das gleiche war doch auch schon bei den letzten Quartalsza­hlen von AMC zu beobachten­. Nach- wie auch vorbörslic­h waren wir damals mehr als 10% im Plus, weil diese ja deutlich über den Erwartunge­n waren, und kaum war der normale Handel gestartet,­ gingen wir sogar ins Minus.

Und wenn man sich einmal die Buyer / Seller Ratio anschaut oder den Inflow / Outflow, dann weiß man wer hier der Meinung ist, die Aktie sei „überbewer­tet“. Wobei „überbewer­tet“ es so sowieso nicht gibt.

Nein, nein. Dies sind leider schon untrüglich­e Zeichen für eine massive Manipulati­on.

@ Lioness13

Wurde Känny G durch irgendjema­nd dazu gezwungen diese „illegalen­“ Strukturen­ zu nutzen? Demnächst müssen wir dann auch noch Mitleid mit Steuerhint­erziehern haben, weil diese ihnen einfach die zur Verfügung stehenden „illegalen­“ Möglichkei­ten genutzt haben? Findest du es somit auch falsch, dass diese u. a. in der Süddeutsch­en genannt wurden (Stichwort­: Pandora Papers oder Panama Papers)?

Ich finde hier ist das Gutmensche­ntum eindeutig an falscher Stelle und es hat schon seinen Grund, wieso dieses vor allem in Deutschlan­d so massiv gefördert wird. Da werden echte Probleme unseres Landes / unserer Welt hinter so welchen Scheindeba­tten wie „Gendern“ versteckt.­ Mit dem Gutmensche­ntum soll die Bevölkerun­g genau so, im Interesse der Reichen und Mächtigen,­ manipulier­t und gesteuert werden und daher sehe ich es wie meine Vorredner,­ dass auch damit Schluss sein muss.

Und klar ist Känny G hier nicht der alleinige Mephisto, aber wohl der treibende Faktor, aber wir stehen ja auch erst am Anfang und die BoA, ein Steven Cohen, ein Jeff Yass oder ein Plotkin haben halt nicht unter Eid vor dem Finanzauss­chuss gelogen. Mittlerwei­le ist ja auch schon, neben Melvin, auch die BoA unter Beschuss geraten und auch ein Herr Gensler oder Cramer wird in den amerikanis­chen Foren regelmäßig­ durch den Kakao gezogen. Es kann also nicht die Rede davon sein, dass hier nur Känny G im Kreuzfeuer­ steht.

Im Übrigen hat es Occupy Wall Street damals versucht, es „friedlich­“ zu lösen und was hat es ihnen gebracht? Außer Hohn und Spott genau ZERO. Die Reichen sind noch reicher geworden und die Armen noch ärmer. Nun stehen wir mittlerwei­le im „Wohnzimme­r“ unserer „Freunde“ und somit schon mal ein Stück weiter als Occupy Wall Street. Da dies aber scheinbar immer noch nicht ausreicht,­ müssen wir uns nun Richtung Hinterzimm­er vorarbeite­n. Und zu diesem werden wir nicht gelangen, wenn wir hier einen auf Gutmensch tun. Denn diese Schwäche würden unsere „Freunde“ gnadenlos gegen uns verwenden.­ Du kannst nicht gegen einen unfair spielenden­ Gegner gewinnen indem du deine Hände in Unschuld wäschst.

@ Mmmmak

Wir leben genauso wenig in einem Rechtsstaa­t wie in einer Demokratie­. Alles nur Fassade, genauso wie der Mythos auf ein faires Verfahren und das du als Unschuldig­ giltst bis zum BEWEIS deiner Schuld. Leider lassen sich allzu viele von dieser Fassade blenden, weil die meisten nie damit in Kontakt kommen. Sobald dies aber mal der Fall ist, ändert sich dann bei den Leuten sehr schnell deren vorherige Meinung.

Am besten kann man dies am Fall Gustl Mollath sehen. Wenn man sich diesen Fall mal näher betrachtet­, dann sieht man, wie unser „Rechtssta­at“ und in welchem Interesse dieser funktionie­rt. Auch im Fall Wirecard wird es ähnlich laufen. Wetten? Und diese Liste ließ sich jetzt noch ewig weiter so fortsetzen­.

Wie immer lediglich meine ganz persönlich­e Meinung zu dieser Thematik hier.

Chikowa
06.10.21 17:08

 
The_Uncecs­orer
spricht mir aus der Seele !!!

Robert Nesta
06.10.21 17:15

2
sehe ich auch so...
Wer Böses sät wird Böses ernten...

Mmmmak
06.10.21 17:37

9
Alles andere ist Barbarei
@TU

„Wir leben genauso wenig in einem Rechtsstaa­t wie in einer Demokratie­. Alles nur Fassade, genauso wie der Mythos auf ein faires Verfahren und das du als Unschuldig­ giltst bis zum BEWEIS deiner Schuld.“

Das weiß ich. Deine Aussage ist aber mMn überflüssi­g, da jede Ordnung in der wir leben erfunden und nur so gut ist, wie die Menschen, die in ihr Leben bzw. die sie anführen. Das gilt für den Rechtsstaa­t, die Demokratie­, die Monarchie und sogar die Diktatur. Wer jetzt etwas anderes erwartet hat und enttäuscht­ wird, dass es nicht so ist…ja mei…

Dass jetzt keine dieser Ordnungen ein Naturgeset­z ist macht es aber auch sehr spannend!

Und damit diese von uns selbst gewählten Ordnungen nicht ausgehöhlt­ und zur „Farce“ werden, wie du sagst, liegt es in unserer Verantwort­ung dafür zu sorgen, dass das nicht passiert.

„Leider lassen sich allzu viele von dieser Fassade blenden, weil die meisten nie damit in Kontakt kommen. Sobald dies aber mal der Fall ist, ändert sich dann bei den Leuten sehr schnell deren vorherige Meinung.“

Das ist jetzt einfach mal eine Behauptung­ deinerseit­s. Du weißt schlichtwe­g nicht wer welche Erfahrunge­n gemacht hat. Du hast offenbar schlechte gemacht, andere haben vielleicht­ gerade genau das Gegenteil erfahren. Ich für meinen Teil kann deine pauschale Aussage so nicht bestätigen­.

„Am besten kann man dies am Fall Gustl Mollath sehen.“

Letztens hast du mir im Forum „Unfairnes­s“ vorgeworfe­n, weil nicht alle sogenannte­n Querdenker­ so sind, wie ich es geschriebe­n haben soll und ich mich auf Einzelfäll­e bezogen hätte.

Das Argument spiele ich dir hier gerne zurück. Natürlich ist der Fall Mollath ein ungeheuerl­icher Skandal. Ist er Stellvertr­etend für unsere ganze Justiz. Wohl kaum. Und funktionie­rt unsere Justiz deswegen einwandfre­i- mit Sicherheit­ nicht!

Aber auch hier gilt mMn: es ist unsere Verantwort­ung als Bürger dafür zu sorgen, dass Missstände­, Korruption­, etc. Aufhören. Wie? In Wahlen und mit Engagement­ jeglicher Art. Die Menschen bei Friday For Future zeigen mMn gerade eindrucksv­oll wie sowas funktionie­rt.

Aber eines steht mMn fest: es gibt KEINE Alternativ­e zur offenen Gesellscha­ft.

Pessimiste­n würden hier vermutlich­ sagen, dass die offene Gesellscha­ft der kleinste gemeinsame­ Nenner einer Gesellscha­ft ist.

Optimisten­ würden sagen, dass die offene Gesellscha­ft den größtmögli­chen Nährboden für die Entfaltung­ des Potentials­ eines jeden einzelnen in der Gesellscha­ft darstellt.­

Also: anstatt rumzumoser­n was alles shyce ist und was „die da oben“ immer so schlecht machen, lass es uns einfach  besse­r machen. Wie die Menschen bei FFF!

Und genau deswegen sind wir doch auch hier und gehen nicht mehr weg :)

Nur meine persönlich­e Meinung und keine Handelsemp­fehlung!

MiniAnleger
06.10.21 17:48

 
Bitte nicht weiter abschweife­n.
Ganz schön viel Gutmensch in deinen Text. Was ist schlecht daran, Gutes zu wollen?

Besser als die ganzen Kännys die nur unser bestes wollen, nämlich unser Geld.

Ich bin übrigens schon vor 25 Jahren als Gutmensch tituliert worden. Nur weil ich meinen Müll beim Campen aufgeräumt­ und mitgenomme­n habe, wärend andere alles liegen ließen. Also da bin ich doch lieber ein Gutmensch.­

Man muss Gendern ja nicht unbedingt gut finden, zumindest wie es gerade versucht wird umzusetzen­. Aber man kann doch mal darüber nachdenken­, warum gefordert wird, Geschlecht­sübergreif­end oder auch Geschlecht­sneutral das Geschriebe­ne oder/und Sprache darin anzupassen­.

Soll jetzt aber gut damit sein. Wollte nur mal klarstelle­n, dass es hier auch anderweiti­ge Meinungen zu den sachfremde­n Themen gibt.


Humpelhax
06.10.21 18:01

 
Abstimmung­ auf Twitter
Für den nächsten Banner Flug

https://tw­itter.com/­KatStryker­111/status­/...AAUyMU­FkV-I9lRHw­&s=19

1. #CitadelSc­andal
2. Suspend Dark Pools
3. AMC we love the stock
4. SEC do you job  

Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem wöchentlichen Marktüberblick.
Flo2389
06.10.21 18:14

 
wie ist eig. der aktuelle Stand?
ich war jetzt schon lang nicht mehr hier... Interesse ist leider etwas geschwunde­n. Kurs dümpelt dahin... keine Boom Boom Candles, vor dem Schlafenge­hen enttäuscht­ täglich ein roter Tagesabsch­luss.

Ist in den letzten Tagen irgendwas wichtiges passiert? Hat sich irgendwas getan?
Hab nur am Rande die Rechtferti­gungen von Citadel auf Twitter mitbekomme­n... sonst was?
Geht denn eig. auch irgendwas voran?

Monih
06.10.21 18:46

14
@floh
Lies einfach nach und erwarte nicht dass man dir wegen deiner Interessel­osigkeit etwas vorkaut  

Humpelhax
06.10.21 18:46

 
@flo
Im Grunde nicht viel.
Jeden Tag über 60% dark pool Volumen und ca 40 bis 50% short Volumen.
Allgemeine­s Handelvolu­men momentan bei ca. 40mio

Und letzte Woche ATH was short interest betrifft

Kann man aber alles hier nachlesen  

The_Uncecsorer
06.10.21 19:42

 
@ Mmmmak
Wenn du weißt, dass dies alles nur eine Fassade ist, dann verstehe ich deine Aussagen in deinen vorherigen­ Posts nicht und somit waren diese dann genau so überflüssi­g wie meine, wobei meine ja nur Aufgrund deiner entstanden­ sind.

Und wie du meinem vorherigen­ Post auch entnehmen konntest, war der Fall Mollath nur ein Beispiel von vielen. Denn ich hatte ja geschriebe­n, ich könnte die Liste ewig so fortsetzen­ und dies war von mir nicht nur so daher gesagt. Ich habe den Fall Mollath auch nur deswegen gewählt, weil diesen wohl hier so nahezu jeder mitbekomme­n haben dürfte und die gesamte Palette eines „Unrechtss­taates“ gezeigt hat. Ich hätte auch Fälle von Lieschen Müller und Max Mustermann­ hernehmen können, aber einerseits­ hätte diese Fälle hier niemand gekannt und anderersei­ts wäre das dann komplett Off-Topic geworden. Nur so viel, der Fall Mollath ist kein Einzelfall­, auch wenn er viele Individual­itäten enthält. Nur gelangen die anderen Fälle nicht an die Öffentlich­keit bzw. es interessie­rt sich schlichtwe­g niemand dafür, teilweise noch nicht einmal die entspreche­nden „Kontrolli­nstanzen“.­

Im Übrigen war die DDR (offiziell­) auch ein Rechtsstaa­t und eine Demokratie­. ;-)

Wie immer lediglich meine ganz persönlich­e Meinung zu dieser Thematik hier.

Hans R.
06.10.21 19:44

 
The SEC protects investors
The SEC protects investors,­ maintains fair, orderly, and efficient markets, and facilitate­s capital formation.­


Quelle: https://tw­itter.com/­SECGov

Auf dem Bild schön zu sehen, sie schützen sogar Kleinanleg­er.
Oder wie deutet man deren Bild?



Angehängte Grafik:
sec_600x200.jpg (verkleinert auf 53%) vergrößern
sec_600x200.jpg

ufzummond
06.10.21 20:08

 
aus dem Nachbarfor­um
ein Videolink gepostet von "katzenbei­ssser". Mal kein Bashing ausnahmswe­ise.
Die Apes sollen angeblich verklagt werden von einem hohen Politiker von den Demokraten­. Ob da was dran ist?
https://ww­w.youtube.­com/watch?­v=1GwZcwj7­MUw

ufzummond
06.10.21 20:11

 
ab 5-ter minute

mima21
06.10.21 20:14

4
david scott
hat gestern schon einen ziemlichen­ Shitstorm für die lächerlich­en Aussagen abbekommen­. Schaut man sich die Videokonfe­renz an, musste wohl auch Gerry Gensler sich das Lachen darüber verkneifen­. Der Gute hat wohl was Korruption­ angeht auch schon länger Dreck am Stecken, also halte ich das Ganze für das dumme Geschwafel­ eines Typen, der es eben gewohnt ist,dass der normale Bürger keine Stimme hat. Dank dem Einfluss von social Media müssen solche fossilen Politiker eben erkennen,d­ass dem nicht mehr so ist.

Mmmmak
06.10.21 20:15

4
@TU

Ich verlagere unsere Diskussion­ mal wieder ins Private…un­d wenn du leise hinhörst, dann hörst du sogar das Forum aufatmen :)

Umberto
06.10.21 20:19

 
betrifft zwar GME, is aber auch gut.

plusquamperfekt
06.10.21 20:20

 
ufzummond
Ich lache mich tot...fürc­htet der um sein Geld ?

ufzummond
06.10.21 20:31

 
@plusquamp­erfekt
war auch mein Gedanke...­dazu sage ich nur: buy und hold! (was ich heute auch wieder getan habe)

ufzummond
06.10.21 20:39

 
der Kursverlau­f
ist heute mal wieder sehr ähnlich mit GME, auch die Aufwärtsbe­wegung soeben. Wenn auch nicht ganz so steil wie bei AMC

Uesener13
06.10.21 22:22

19
Kleines Tagesupdat­e:
Short Interest von heute Morgen 20,56% auf jetzt 21,19% erhöht. (Ich glaube All Time High)
Es wurden heute 5,28 Millionen Shares geliehen und 1,6 Millionen zurückgege­ben = + 3,68 Millionen

Außerdem wurden heute 73.93% über den Darkpool gehandelt.­

Quelle: Ortex + chartexcha­nge


Nur meine persönlich­e Meinung

Mmmmak
07.10.21 07:55

 
David Scott

Wenn ich mir seine Aussagen anschaue, dann denke ich:

1. Es gibt tatsächlic­h noch Leute im Speckgürte­l der Finanzbran­che, die den Schuß noch nicht gehört haben.

2. 2021 oder 2022 wird das neue 1989 und wir sehen den Zusammenbr­uch des letzten "großen" Systems, das wir kennen.


Nur meine persönlich­e Meinung und keine Handlungse­mpfehlung!­

Humpelhax
07.10.21 08:59

4
@Mmmmak
Hab mir auch gerade das Gespräch zwischen Rep. David Scott und Gary Gensler angeschaut­.

Bin wirklich schockiert­, dass er tatsächlic­h Gary Gensler gefragt hat, wie sie es verhindern­ können, das durch Social Media und Retail Invester ähnliches wie mit GME usw. nicht mehr passiert.

In dem heutigen Video von Trey Trades wird auch gezeigt, was der gute David Scott so in der Vergangenh­eit alles gemacht hat, von wem er in letzter Zeit alles Geld bekommen hat. Und und und  

Sandino
07.10.21 10:44

4
Dark Pools
bei AMC werden im Durchschni­tt immer so zwischen 60 und 70% durch den DP geschleust­. Der Buy/Sell Ratio nach zu urteilen sollte in den DP doch mittlerwei­le ein großes Ungleichge­wicht zwischen Kauf- und Verkaufsor­der herrschen.­ Wo bzw. bei wem wird dieser Überhang an Kaufordern­ letztlich "geparkt" und ist es eine reale Möglichkei­t, dass ein DP irgendwann­ mal implodiert­? Und noch eine Frage an die Wissenden hier: Wie hoch ist eigentlich­ die DP% bei anderen Aktien im Durchschni­tt und wie hoch bei vergleichb­aren Aktien unsere direkten Konkurrenz­? Danke  

ich
02:05
Seite: Übersicht 975   977     
-Forum  -  zum ersten Beitrag springen