Ad hoc-Mitteilungen

Ximen Mining bereit für Bohrstart in Bergbaucamp Greenwood

20. Mai 2020

TSX.V: XIM
FRA: 1XMA
OTCQB: XXMMF

Vancouver, B.C., Kanada, 20. Mai 2020 - Ximen Mining Corp. (TSX.v: XIM) (FRA: 1XMA) (OTCQB: XXMMF) (das Unternehmen oder Ximen - https://www.rohstoff-tv.com/mediathek/unternehmen/profile/ximen-mining-corp/) gibt erfreut den Beginn seiner Explorationssaison 2020 mit Explorationstätigkeiten auf seinem Konzessionsgebiet Providence im Bergbaucamp Greenwood im Süden von British Columbia bekannt.
https://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/51955/NR-XIM-May 20-2020-DE_PRcom.001.png

Gangquarz aus historischer Mine Providence mit 3,87 g/t Gold und 100 g/t Silber

Die Explorationstätigkeiten auf dem Konzessionsgebiet Providence sollen nächste Woche beginnen und werden Gesteinsproben, Schürfgrabungen und Diamantbohrungen umfassen. Dieses Konzessionsgebiet umgibt die historische Mine Providence, die mit Unterbrechungen von 1893 bis 1973 in Betrieb war und 5884 Unzen Gold, 1.368.079 Unzen Silber, 183 Tonnen Blei und 118 Tonnen Zink aus 10.426 Tonnen abgebautem Erz förderte. Unter den Erzmineralen waren Pyrit, Bleiglanz, Sphalerit, Chalcopyrit, Tetrahedrit, Proustit, gediegenes Silber und Freigold.

Bei früheren Prospektionsarbeiten durch die Teams von Ximen wurde eine Abraumhalde in der Nähe der historischen Mine Providence entdeckt, von der eine Probe bedeutende Gold- und Silberwerte ergab (3,87 Gramm pro Tonne Gold und 100 Gramm pro Tonne Silber). Das Unternehmen hat vor Kurzem eine GIS-Erfassung aller historischen Daten des Konzessionsgebiets Providence durchgeführt und Ziele für die anschließende Exploration nach Gold-Silber-Gängen und Skarn-Gold-Kupfer-Lagerstätten identifiziert.

Die in dieser Pressemitteilung veröffentlichten Analysen wurden vom Labor ALS Global - Geochemistry Analytical Lab in North Vancouver, BC, Kanada, durchgeführt. ALS ist ein unabhängiges, vollumfänglich akkreditiertes, kommerzielles Labor. Die Goldanalysewerte wurden mittels Brandprobe mit einem Probengewicht von 50 Gramm ermittelt. Andere Metalle wurden im Rahmen eines 33-Elemente-Pakets mittels eines Aufschlusses aus vier Säuren und Bestimmung durch ICP-AES analysiert.

Dr. Mathew Ball, P.Geo., VP Exploration von Ximen Mining Corp. hat als qualifizierter Sachverständiger gemäß der Vorschrift NI 43-101 die in dieser Pressemeldung enthaltenen Fachinformationen freigegeben.

Für das Board of Directors:

Christopher R. Anderson

Christopher R. Anderson,
President, CEO & Director
604 488-3900

Investor Relations:
Sophy Cesar,
604-488-3900,
ir@XimenMiningCorp.com

Über Ximen Mining Corp.
https://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/51955/NR-XIM-May 20-2020-DE_PRcom.002.jpeg

Ximen Mining Corp. besitzt sämtliche Rechte an drei seiner Edelmetallprojekte, die sich im Süden der Provinz British Columbia befinden. Die beiden Goldprojekte von Ximen sind das Goldprojekt Amelia und das epithermale Goldprojekt Brett. Ximen besitzt auch das Silberprojekt Treasure Mountain, das an den ehemaligen Produktionsbetrieb der Silbermine Huldra grenzt. Derzeit ist das Silberprojekt Treasure Mountain Gegenstand einer Optionsvereinbarung. Der Optionspartner tätigt jährlich gestaffelte Zahlungen in Form von Barmittel und Aktien und finanziert auch die Erschließung dieses Projekts. Das Unternehmen hat kürzlich die Kontrolle über die Goldmine Kenville in der Nähe von Nelson (British Columbia) übernommen, die alle ober- und unterirdischen Rechte, Gebäude und Gerätschaften umfasst.

Ximen ist ein börsennotiertes Unternehmen, das unter dem Kürzel XIM an der TSX Venture Exchange, unter dem Kürzel XXMMF in den USA und unter dem Kürzel 1XMA und der WKN-Nummer A2JBKL in Deutschland an den Börsen Frankfurt, München und Berlin notiert.
https://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/51955/NR-XIM-May 20-2020-DE_PRcom.003.png

Diese Pressemitteilung enthält bestimmte zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne des kanadischen Wertpapierrechts, unter anderem Aussagen über den Erhalt der Genehmigung der TSX Venture Exchange und die Ausübung der Option. Obwohl das Unternehmen der Ansicht ist, dass solche Aussagen auf vernünftigen Annahmen basieren, kann nicht garantiert werden, dass diese Erwartungen auch tatsächlich eintreffen. Zukunftsgerichtete Aussagen sind Aussagen, die nicht auf historischen Fakten beruhen und im allgemeinen, jedoch nicht immer, mit Begriffen wie erwartet, plant, antizipiert, glaubt, beabsichtigt, schätzt, prognostiziert, versucht, potentiell, Ziel, aussichtsreich und ähnlichen Ausdrücken dargestellt werden bzw. in denen zum Ausdruck gebracht wird, dass Ereignisse oder Umstände eintreten werden, würden, dürften, können, könnten oder sollten. Es handelt sich auch um Aussagen, die sich naturgemäß auf zukünftige Ereignisse beziehen. Das Unternehmen gibt zu bedenken, dass zukunftsgerichtete Aussagen auf Annahmen, Schätzungen und Meinungen des Managements zum Zeitpunkt der Äußerung dieser Aussagen basieren und eine Reihe von Risiken und Ungewissheiten beinhalten. Es kann folglich nicht garantiert werden, dass sich solche Aussagen als wahrheitsgemäß herausstellen. Tatsächliche Ergebnisse und zukünftige Ereignisse können unter Umständen wesentlich von solchen Aussagen abweichen. Sollten sich die Annahmen, Schätzungen oder Meinungen des Managements bzw. andere Faktoren ändern, ist das Unternehmen nicht verpflichtet, diese zukunftsgerichteten Aussagen dem aktuellen Stand anzupassen, es sei denn, dies wird in den geltenden Wertpapiergesetzen ausdrücklich gefordert. Zu den Faktoren, die dazu führen könnten, dass die zukünftigen Ergebnisse wesentlich von den in diesen zukunftsgerichteten Aussagen erwarteten Ergebnissen abweichen, zählen die Möglichkeit, dass die TSX Venture Exchange die geplante Transaktion nicht zeitgerecht oder überhaupt genehmigt. Für weitere Details zu Risikofaktoren und deren mögliche Auswirkungen empfehlen wir dem Leser, die Berichte des Unternehmens zu konsultieren, die über das System für Elektronische Dokumentenanalyse und -abfrage der kanadischen Wertpapierbehörde (SEDAR) unter www.sedar.com öffentlich zugänglich sind.

Diese Pressemeldung stellt in US-Bundesstaaten, wo ein solches Angebot oder ein solcher Verkauf ungesetzlich wäre, kein Verkaufsangebot bzw. Vermittlungsangebot zum Kauf der Wertpapiere dar.

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Ximen Mining Corp
888 Dunsmuir Street- Suite 888, Vancouver, B.C., V6C 3K4 Tel: 604-488-3900

Ximen Mining Corp. ist ein börsennotiertes Unternehmen, das an der TSX Venture (XIM) sowie in Deutschland an den Börsen in Frankfurt, Stuttgart und Berlin (U9U) unter dem Kürzel A1W2EG notiert.

Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem wöchentlichen Marktüberblick.
Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.
Quelle: IRW-Press