Ad hoc-Mitteilungen

Rating: S&P prüft Commerzbank-Abstufung - 'A'-Note steht auf dem Prüfstand

Der Hauptsitz von S&P in New York.
Der Hauptsitz von S&P in New York. © mixmotive / iStock Editorial / Getty Images Plus / Getty Images © mixmotive / iStock Editorial / Getty Images Plus / Getty Images www.gettyimages.de

FRANKFURT (dpa-AFX) - Neue Hiobsbotschaft für die Commerzbank: Der teilverstaatlichten Bank droht nach dem hohen Verlust im vierten Quartal eine Abstufung durch die Ratingagentur Standard & Poor's (S&P). Die bisherige Note "A/A-1" stehe auf dem Prüfstand (CreditWatch Negativ), teilte S&P am Donnerstag in Frankfurt mit. "Wir glauben, dass es länger als bisher angenommen dauern wird, bis die Commerzbank (Commerzbank Aktie) höhere und tragfähigere Gewinne erzielt." Eine Entscheidung über eine Abstufung falle in den kommenden drei Monaten.

Gute Noten bei den Bonitätswächtern sind gerade für Banken besonders wichtig, da bei einer schlechteren Bewertung die für Finanzinstitute wichtigen Refinanzierungskosten im Normalfall steigen. Die Commerzbank hat derzeit von S&P die sechstbeste Note. Zum Vergleich: Die Deutsche Bank (Deutsche Bank Aktie) wird derzeit bei S&P mit "A" und damit eine Note besser als die Commerzbank bewertet./zb/fbr

Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem wöchentlichen Marktüberblick.
Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.
Quelle: dpa-AFX