Ad hoc-Mitteilungen

DAX-FLASH: Dax legt nach Draghi-Aussagen zu - Anzeichen für eine Stabilisierung

Blick auf die Frankfurter City. Die Mainmetropole ist einer der wichtigsten europäischen Finanzplätze.
Blick auf die Frankfurter City. Die Mainmetropole ist einer der wichtigsten europäischen Finanzplätze. pixabay.com pixabay.com

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Dax hat am Donnerstag nach positiv aufgenommenen Aussagen von EZB-Chef Mario Draghi weiter zulegt und am Nachmittag 0,66 Prozent auf 7.630,84 Punkte gewonnen. Die Europäische Zentralbank (EZB) sieht zusätzliche Anzeichen für eine Stabilisierung der Lage im Euroraum. Zuvor hatte die EZB ihren Leitzins wie erwartet unverändert belassen. Analyst Ralf Umlauf von der Landesbank Hessen-Thüringen sagte: "Die Europäische Zentralbank hat die Politik der ruhigen Hand fortgesetzt." Gleichwohl habe sich Draghi mit Blick auf eine mögliche Zinssenkung alle Optionen offen gehalten. Der zuletzt stark gestiegene Euro reagierte mit Verlusten und auch dies stützte Börsianern zufolge den Dax. Seit Sommer 2012 hat der Euro zu vielen Währungen deutlich aufgewertet. Bankvolkswirte befürchten, dass dies die konjunkturelle Erholung im Währungsraum gefährden könnte./la/he

Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem wöchentlichen Marktüberblick.
Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.
Quelle: dpa-AFX