Ad hoc-Mitteilungen

Börsen-Woche KW 7 | Rekordstände diese Woche - und wie weiter mit Wirecard, RIB, Varta, Vectron, Voltabox, Commerzbank und ...

Am Wochenende hatten wir uns mit den beiden in den ersten sechs Wochen starken Evotec und Wirecard beschäftigt - mehr als Windowdressing. Am Montag zeigte co.don, dass man auch Wachstumsphantasien absichern kann mit einem zweiten Standbein, Teamviewer liefert sehr gute Zahlen für 2019 - dem Markt diente der Ausblick mit prognostizierten 10% Umsatzwachstum für 2020 als Grund Gewinne zu realisieren - Teamviewer's Börsengeschichte ist noch lange nicht vorbei... Bei Wirecard gab es in den letzten 30 Tagen 1,76 Mio weniger SHORT-Aktien und am Freitag sollen die Geschäftszahlen für 2019 kommen, vielleicht Grund für eine weitere Reduktion. Der Markt schließt am Montag bei 13.494,03 Punkten. {loadmodule mod_custom,Nebenwerte - Anzeige in Artikel (Google-300-250)}

Wallstreet:online auf der Erfolgsspur mit dem SmartBroker? - ANALYSE - ein Unternehmen mit großen Zielen.

Am Dienstag gewinnen die Optimisten - Eröffnung bei 13.604,74 Punkten - Wirecard meldete am Vortag eine vertiefte Zusammenarbeit mit SAP und wir sehen Parallelen zwischen Paypal und Wirecard; Delivery Hero wächst in 2019 gewaltig und nimmt sich einiges für 2020 vor, Home24 erreicht den Break-Even und die Aktie bekommt Flügel. Die Grenke Leasing wächst kontinuierlich und profitabel - kein schlechtes Geschäftsmodell, Wallstreet:online liefert im Januar einen Reichweitenrekord, SFC wächst im Kerngeschäft und AKASOL gibt Gas mit der Gigafactory - Produktionsanlagen werden bei Manz bestellt. DAX-Rekord wird am Tag genommen, dann schließt der Markt etwas darunter bei 13.627,24 Punkten .{loadmodule mod_custom,Sentifi Text Widget}

HIER: Aurelius versprach Exits - GHotel jetzt verkauft, kommt noch mehr? ANALYSE wie sieht es nach dem Ontake Report aus - Shortattacke oder mehr?

Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.

Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem wöchentlichen Marktüberblick.
Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.