Ad hoc-Mitteilungen

Börsen-Schwergewichte: DAX im Seitwärtsmodus

Der Bulle vor der Börse in Frankfurt am Main.
Der Bulle vor der Börse in Frankfurt am Main. pixabay.com
Kursverluste und Kursgewinn halten sich beim DAX (DAX) gegenwärtig in etwa die Waage. Zur Stunde liegt das Aktienbarometer mit 0,13 Prozent ganz leicht im Minus.

Aktuell sind die privaten und institutionellen Anlegern im Wertpapierhandel offenbar unschlüssig hinsichtlich der weiteren Kursrichtung. Der DAX lag mit einem geringen Minus von 0,13 Prozent zwischenzeitlich leicht in der Verlustzone. Der Zwischenstand für den Index: 13.211 Punkte.

Die Gewinner des Handelstages

An der Spitze des Index befinden sich derzeit die Papiere von Wirecard, der Lufthansa und HeidelbergCement. Am größten ist der Kursanstieg für das Wertpapier von Wirecard. Es verteuerte sich um 3,23 Prozent. Bewertet wird die Aktie gegenwärtig am Aktienmarkt mit 119,80 Euro. Verteuert hat sich auch das Papier der Lufthansa. Gegenüber dem letzten Kurs des Vortags gewann es 1,78 Prozent an Wert hinzu. Anleger zahlen an der Börse zur Stunde 17,74 Euro für das Wertpapier. Ebenfalls fester notiert HeidelbergCement mit einem Kursplus von 0,68 Prozent. Für die Aktie liegt der Preis aktuell bei 65,54 Euro.

Das sind die Schlusslichter im DAX

In der Rangliste des DAX stehen derzeit die Wertpapiere von Fresenius Medical Care, Infineon und Beiersdorf ganz unten. Am Ende der Kursliste steht das Papier von Fresenius (Fresenius Aktie) Medical Care. Für das Wertpapier von Fresenius Medical Care liegt der Preis gegenwärtig bei 67,22 Euro. Das entspricht einem Minus von 1,29 Prozent. Gefallen ist auch der Kurs für die Aktie von Infineon. Investoren zahlen zur Stunde 1,27 Prozent weniger für das Papier als am vorherigen Handelstag. Zuletzt notierte das Wertpapier von Infineon bei 18,60 Euro. Die Aktie von Beiersdorf verzeichnet gegenwärtig ein Minus von 0,98 Prozent. Der Preis für das Papier liegt aktuell bei 105,70 Euro.

Jahreschart des DAX-Indexes, Stand 11.11.2019
Jahreschart des DAX-Indexes, Stand 11.11.2019
Betrachtet man das laufende Kalenderjahr, ist die Bilanz des DAX positiv. Performance seit Beginn dieses Jahres: 25,12 Prozent. Der deutsche Leitindex DAX umfasst die 30 größten Aktien, die an der Wertpapierbörse in Frankfurt notiert sind. Die Aktien werden nach Marktkapitalisierung des Streubesitzes und Börsenumsatz ausgewählt und gewichtet. Der Index gibt nicht nur die Stimmung an der Börse wieder, er wird auch als Basiswert für zahlreiche Derivate und strukturierte Produkte verwendet.

Dieser Text wurde von ARIVA.DE standardisiert erstellt.

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.
Quelle: ARIVA.DE