Ad hoc-Mitteilungen

Bluechips USA: Dow Jones profitiert gegenwärtig leicht

Die US-amerikanische Flagge.
Die US-amerikanische Flagge. pixabay.com
Am Aktienmarkt ist die Stimmung für den Dow Jones (Dow Jones) aktuell freundlich. Derzeit liegt das Aktienbarometer mit 1,12 Prozent im Plus.

Die privaten und institutionellen Anlegern an den Börsen jenseits des Atlantiks zeigen sich zur Stunde überwiegend in Kauflaune. Der Dow Jones lag mit einem Kursplus von 1,12 Prozent zwischenzeitlich in der Gewinnzone. Der Index verbessert sich auf 23.856 Punkte.

Boeing: an der Dow Jones-Spitze

Besonders die Papiere von Boeing, Caterpillar und Goldman Sachs stechen gegenwärtig hervor. Das größte Kursplus verzeichnet das Papier von Boeing. Anleger zahlen aktuell 4,47 Prozent mehr für die Aktie als zum Handelsschluss des vorigen Handelstages. Derzeit kostet das Wertpapier von Boeing 330,26 US-Dollar. The Boeing Company ist mit Kunden in mehr als 150 Ländern eines der weltweit führenden Luft-, Raumfahrt- und Rüstungsunternehmen. Boeing setzte im vergangenen Geschäftsjahr Waren und Dienstleistungen im Wert von 93,4 Mrd. US-Dollar um, der Konzern machte dabei unter dem Strich einen Gewinn von 8,20 Mrd. US-Dollar. Deutlich ist auch der Kursanstieg für das Papier von Caterpillar. Es verteuerte sich um 3,03 Prozent gegenüber dem Schlusskurs vom vorigen Handelstag. Zur Stunde wird die Aktie an der Börse mit 128,24 US-Dollar bewertet. Ebenfalls fester notiert Goldman Sachs mit einem Kursplus von 2,45 Prozent. Zuletzt notierte das Wertpapier bei einem Kurswert von 172,12 US-Dollar.

Das sind die Schlusslichter im Dow Jones

Schlecht läuft es gegenwärtig für die Wertpapiere von Exxon Mobil, Merck und Pfizer. Am schlechtesten lief es für das Papier von Exxon Mobil. Zuletzt notierte die Aktie von Exxon Mobil bei 73,52 US-Dollar. Das entspricht einem Minus von 0,70 Prozent. Auch das Wertpapier von Merck hat sich verbilligt. Investoren zahlen aktuell 0,68 Prozent weniger für das Papier als am vorherigen Handelstag. Die Aktie von Merck notierte zuletzt bei 74,72 US-Dollar. Bei einem Verlust von 0,43 Prozent ist auch das Wertpapier von Pfizer erwähnenswert, es derzeit auf dem drittletzten Platz in der Kursliste des Dow Jones liegt. Das Papier von Pfizer kostet zur Stunde 42,93 US-Dollar.

Jahreschart des Dow Jones-Indexes, Stand 18.12.2018
Jahreschart des Dow Jones-Indexes, Stand 18.12.2018
Die Bilanz des Dow Jones seit Jahresbeginn ist unbenommen des heutigen Wertgewinns negativ. Das Kursbarometer hat seit Jahresbeginn 3,32 Prozent an Wert verloren. Der Dow Jones Industrial Average – oder kurz Dow Jones Index – ist das bekannteste Börsenbarometer der USA und der älteste Aktienindex der Welt. Er wurde erstmals im Mai 1896 im Wall Street Journal veröffentlicht. Der Dow Jones Index ist ein preisgewichteter Index, das heißt, Aktien mit einem höheren Kurs werden stärker gewichtet als Aktien mit einem geringeren Kurs. Die Auswahl der 30 Aktien erfolgt nicht regelbasiert, sondern wird vom Indexbetreiber festgelegt. Gebräuchlich ist der Dow Jones Index als Kursindex ohne Berücksichtigung von Dividendenzahlungen.

Dieser Text wurde von ARIVA.DE standardisiert erstellt.

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.
Quelle: ARIVA.DE