Ad hoc-Mitteilungen

Bioland begrüßt Einigung der Agrarminister über EU-Gelder

Hühner in Freilandhaltung (Symbolbild).
Hühner in Freilandhaltung (Symbolbild). pixabay.com pixabay.com

MAINZ (dpa-AFX) - Der Öko-Anbauverband Bioland hat die Einigung der Bundesländer auf die künftige Verteilung der EU-Milliardenzuschüsse für die Landwirtschaft begrüßt. "Der Einstieg für eine ökologische und gerechtere Verteilung der Agrargelder ist geschafft", sagte Bioland-Präsident Jan Plagge am Dienstag in Mainz. Besonders hervorzuheben sei unter anderem der Beschluss, die ersten 46 Hektar eines Betriebes künftig stärker zu fördern. Die 16 Bundesländer hatten sich nach langem Ringen am Montagabend geeinigt, wie die EU-Gelder für die Landwirtschaft künftig verteilt werden. Insgesamt ging es um 6,2 Milliarden Euro im Jahr./sue/DP/kja

Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem wöchentlichen Marktüberblick.
Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.
Quelle: dpa-AFX