Ad hoc-Mitteilungen

Barroso erwartet starkes deutsches Engagement für Europa

BRD-Flagge.
BRD-Flagge. pixabay.com pixabay.com

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Präsident der EU-Kommission, José Manuel Barroso, erwartet von der neuen deutschen Regierung noch stärkeres Engagement für Europa als bisher. "Ihr Deutschen habt diese historische Verantwortung, und Ihr könnt sie zu Eurem Vorteil nutzen", sagte Barroso am Dienstagabend in einer europapolitischen Rede in der Frankfurter Paulskirche.

Er sei nicht gekommen, um sich einzumischen, welche die beste Regierung für Deutschland sei, sagte er zum Abschluss des "Hessischen Europadialogs". Zugleich machte Barroso aber deutlich, dass er einer großen Koalition viel abgewinnen kann: "Ich kann mir kaum günstigere Voraussetzungen vorstellen, um den europäischen Reformprozess voranzutreiben."

Barroso gab zu, "dass in der Vergangenheit etwas schief gelaufen ist". Inzwischen sei die Krise überwunden, Europa habe die Botschaft verstanden. Die Lehre laute: mehr Integration, nicht weniger. "Europa ist nicht die Ursache unserer Probleme. Europa ist Teil der Lösung", sagte Barroso./sat/DP/he

Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem wöchentlichen Marktüberblick.
Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.
Quelle: dpa-AFX