Ad hoc-Mitteilungen

Aktien New York: Dow auf Rekord - Bericht über Biden-Programm stützt

Die New Yorker Brooklyn Bridge. New York ist der wichtigste Finanzplatz der Vereinigten Staaten.
Die New Yorker Brooklyn Bridge. New York ist der wichtigste Finanzplatz der Vereinigten Staaten. pixabay.com pixabay.com

NEW YORK (dpa-AFX) - Dem Dow Jones Industrial hat am Donnerstag ein moderater Kursanstieg für einen Rekordwert ausgereicht. Eine Dreiviertelstunde nach dem Börsenstart notierte der US-Leitindex 0,39 Prozent im Plus bei 31 181,01 Punkten. Die anderen wichtigen US-Aktienindizes lauerten dicht unterhalb ihrer Bestmarken. Für den marktbreiten S&P 500 ging es um 0,23 Prozent auf 3818,59 Zähler bergauf und der technologielastige Nasdaq 100 gewann 0,18 Prozent auf 12 96,60 Punkte./gl

Als Kurstreiber sahen Marktbeobachter einen Medienbericht, wonach der designierte US-Präsident Joe Biden billionenschwere Corona-Hilfen plant. Allerdings bremsten die überraschend stark gestiegenen wöchentlichen Erstanträge auf US-Arbeitslosenhilfe die Kaufbereitschaft./gl/he

Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem wöchentlichen Marktüberblick.
Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.
Quelle: dpa-AFX