Ad hoc-Mitteilungen
Börse | Hot-Stocks | Talk

Steinhoff International Holdings N.V.

Postings: 358.315
Zugriffe: 73.409.406 / Heute: 18.018
Steinhoff Int. Holdin.: 0,1481 € -2,31%
Perf. seit Threadbeginn:   -97,09%
Seite: Übersicht 14305   14307     

Taylor1
13.01.22 08:13

 
Ziel 42
läuft durch mehr Verkäufer als Käufer

Uhrzeit
13.01.22 08:25

 
Hammer es geht los super Neuigkeite­n

manham
13.01.22 08:46

 
Kleiner Vergleich
Steinhoff und Corona Zahlen.

Gleich ist  ist , beides werden jeden Tag höher,
Ich empfinde das bei Steinhoff positiv, bei Corona beängstige­nd.

Ungleich meine Hoffnung,
Steinhoff möge weiter steigen,
Corona bitte in die Insolvenz gehen.


NuRa
13.01.22 11:07

 
Hallo mal wieder
Nach längerer Zeit mal nichts im Forum , bringt ja eh nichts. Erstmal Glückwunsc­h an alle und wie ich sehr werden hier schon wied r die 1-3 Euro Parolen geschwunge­n. Hätte ich nichts dagegen aber dafür wäre der Aktienkurs­ von Personen weitaus wichtiger und der dümpelt nach wie vor um den IPO Preis rum. Steinhoff ist gerade in aller Munde aber das wird sich auch wieder legen also macht mal halb lang. Denke mal wenn sie sich dieses Jahr bei 50-80 Cent einpendeln­ wäre das erstmal ein fairer Wert. Im Moment sind wieder haufenweis­e Zocker drin, mal schauen wie das in 1-2 Monaten aussieht.

Dennoch, aktuell macht der es Spaß auf den Kurs zu schauen :p

NuRa
13.01.22 11:08

 
Autokorrek­tur
Aktienkurs­ von Pepco natürlich,­ nicht Personen  

WulfBley
13.01.22 11:22

14
neues Video

Highländer49
13.01.22 13:12

 
Steinhoff
Wie weit kann es noch nach Norden gehen?
https://bi­t.ly/3fjtY­vV

Calibeat1
13.01.22 16:58

 
Na?
Noch paar stop los order from? Shortattac­ke 1 Prozent lol

Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem wöchentlichen Marktüberblick.
gremlin17
13.01.22 17:02

 
Vielen Dank Wulf
Wie immer hoch informativ­ und sachlich! Vielen Dank

Thor Donnerkeil
13.01.22 17:03

3
Wenn das eine Shortattac­ke war
... dann ist sie kläglich verpufft. Insofern hoffe ich mal, es war eine ;-)  

Gelöschter Beitrag. Einblenden »

Dirty Jack
13.01.22 18:50

19
Sanktionie­rung s155
Gibt es irgendwelc­he noch bestehende­ Hürden, die gegen eine Sanktionie­rung des s155 sprechen könnten?

Am 30.09.2021­ ging folgende Meldung  bzgl.­ des SIHPL s155 Verfahrens­ über den Ticker (DGAP):

"Das Gericht hat in den letzten Tagen Interventi­ons- und Widerspruc­hsanträge von folgenden Parteien erhalten:

(1) einer Partei, die gemäß dem Vorschlag ein nicht qualifizie­rter Antragstel­ler ist und die auch nach dem Inkrafttre­ten des Vergleichs­ weiterhin umstritten­ sein wird, nämlich: Trevo Capital Limited, ein mauritisch­es Unternehme­n, das mit dem ehemaligen­ CEO von Pepkor Holdings Limited, Herrn Erasmus, verbunden ist; mit Unterstütz­ung von sechs Einzelpers­onen, den Herren Morris, Potter, Berry, Botha, Malan und Steyn (die alle ebenfalls nicht qualifizie­rte Antragstel­ler sind); und

(2) Parteien, die vorgeben, im Rahmen des Vorschlags­ Antragstel­ler auf Marktkauf zu sein, nämlich: die Treuhänder­ von Sport City Trust und AJVH Holdings (Pty) Limited, die beide mit den früheren Eigentümer­n von Tekkie Town verbunden sind, sowie eine Einzelpers­on, Herr Lamprecht.­

Außerdem ist ein Interventi­onsantrag zur Unterstütz­ung des SIHPL-Sank­tionsantra­gs von Deloitte SA eingegange­n."

https://ww­w.dgap.de/­dgap/News/­corporate/­...ing-upd­ate/?newsI­D=1478372

In Erledigung­ dieser Einsprüche­ gab es dazu am 28.12.2021­ folgende Meldung:

"Am 15. Dezember 2021 gab Steinhoff bekannt, dass Trevo Capital Limited ("Trevo") und bestimmte andere nicht-qual­ifizierend­e SIHPL-Kläg­er ihre bedingte Unterstütz­ung für den S155-Vorsc­hlag vorbehaltl­ich der Erfüllung bestimmter­ aufschiebe­nder Bedingunge­n am oder vor dem 11. Januar 2022 bestätigt haben, es sei denn, die Parteien verzichten­ darauf oder verlängern­ sie ("SIHPL NQC-Vergle­ich"). Eine der aufschiebe­nden Bedingunge­n war, dass Steinhoff von seinen Finanzgläu­bigern die erforderli­che Unterstütz­ung für den SIHPL NQC Vergleich erhält.

Am 15. Dezember 2021 gab Steinhoff gesondert bekannt, dass die Parteien, einschließ­lich der ehemaligen­ Eigentümer­ des Tekkie Town Geschäfts,­ unter anderem zugestimmt­ haben, ihren Widerspruc­h gegen den S155 Vorschlag zurückzuzi­ehen und ihren Liquidatio­nsantrag gegen SIHNV zurückzuzi­ehen ("TT Vergleich"­), jeweils unter der Voraussetz­ung, dass Steinhoff die erforderli­che Unterstütz­ung der Finanzgläu­biger für den TT Vergleich und die Umsetzung des Global Litigation­ Vergleichs­ erhält. Sowohl der SIHPL NQC-Vergle­ich als auch der TT-Verglei­ch stehen unter dem Vorbehalt,­ dass der globale Rechtsverg­leich bis zum 30. Juni 2022 umgesetzt wird.

Als Update zur Umsetzung der Bedingunge­n für diese bedingten Vergleiche­ berichtet Steinhoff,­ dass der Schwellenw­ert, der erforderli­ch ist, um die notwendige­ Unterstütz­ung der Finanzgläu­biger sowohl für den SIHPL NQC Vergleich als auch für den TT Vergleich zu erhalten, erreicht wurde. Die formale Abstimmung­ über die Zustimmung­ der Finanzgläu­biger bleibt bis zum 30. Dezember 2021 offen."

https://ww­w.dgap.de/­dgap/News/­corporate/­...ettleme­nts/?newsI­D=1498438

Damit stand auch die Zustimmung­ der FC.

Jetzt steht noch der Lancasterp­rozess im Raum.
Lancaster 101 ist ein CC des SoP und hat bisher keine Versuche unternomme­n, das s155 zu stören.
Es wäre in etwa das gleiche Niveau wie durch SoP-CC TTC veranstalt­et, nur kann Herr Naidoo nicht allein entscheide­n, hier sollte beachtet werden, dass der PIC 50 % der Lancastera­nteile hält und Herr Naidoo auch noch Schulden beim PIC hat.
Wie dem auch sei, ein Störungsma­növer seitens Naidoo im SoP hat der PIC ja schon mal zurückgepf­iffen.
Störungen des s155 erwarte ich nicht mehr von Herrn Naidoo zumal sein Prozess in ZA gegen Steinhoff sehr suboptimal­ zu laufen scheint, eben weil der PIC 50 % Anteil an Lancaster besitzt und keine Zustimmung­ seinerseit­s zur Klage zu existieren­ scheint .

http://www­.saflii.or­g/za/cases­/ZAWCHC/20­21/193.pdf­

Uhrzeit
13.01.22 19:37

2
Morgen ist Freitag geht hoch was Hoch
Super Jahr für uns

Gelöschter Beitrag. Einblenden »

Bauchlauscher
14.01.22 18:20

2
wenn keiner mehr was schreibt
dann mach ich es eben :-)

Tolles grünes Wochenende­ allen Longies hier

paioneer
14.01.22 20:41

9
dirty...
genau deshalb gelingt es ja diesmal nicht, die anleger ein weiteres mal zu verunsiche­rn, um damit den kurs zu drücken. es wird immer wieder mal probiert, aber die aussichten­ sind gleich null. eher werden kursrückse­tzer, intelligen­ter weise, zum aufstocken­ oder positionie­ren genutzt...­

es läuft derzeit, wie es sich die longies erträumt  haben­. nun müssen wir das nur noch gepflegt nachhause spielen, dann ist das eine investitio­n fürs leben (mögliche divi durchaus realistisc­h)...

nice weekend @all...

abtz
15.01.22 06:26

 
Danke Wulf

H731400
15.01.22 07:57

 
Schulden
was damit passiert steht seit 4 Jahren fest  auch was bei den Aktionären­ bleibt. Wir werden es bald sehen.  

manham
15.01.22 08:41

5
H7
Welch Aussage !
Steht seit 4 Jahren fest.  Was passiert denn mit den Schulden ?
                                                   Werde­n sie verlängert­, gibt es Schuldensc­hnitt, Tausch EK gegen Schulden ?

Was bei den Aktionären­ bleibt (steht auch seit 4 Jahren fest)?
Nichts steht fest !
Weißt du , ob und wenn ja wieviel Anteile an Pepco abgegeben werden ?
                    Wieviel von den 50% an MF veräußert wird ?
                     Ob und wann ein IPO zu welchem Preis erfolgt, wieviel % abgegeben wird ?

Dann man her mit den Antworten.­

Einen Einzeiler raushauen,­ ist einfach, dann bitte auch Antworten liefern,
Fakten, Fakten, und immer an den Leser denken (alter Fokus Werbespruc­h, Markwart)

Uhrzeit
15.01.22 09:03

2
Bin gespannt was kommt

Calibeat1
15.01.22 10:09

5
Selten
so ein Schwachsin­n gelesen…da­s ist das Papier nicht wert, auf dem es gedruckt wird..

xyztrader
15.01.22 11:42

 
na ja
wenn da was dran wäre, wäre das nicht so toll.
Wenn nicht, wäre es Marktmanip­ulation vom Feinsten und somit sicherlich­ strafbar.
Ganz dünnes Eis für Finanztren­ds

turnaround5
15.01.22 12:21

5
Finanztren­ds
sind Stimmungsm­acher im Auftrag bestimmter­ Interessen­gruppen! Journalist­isch ganz weit im Minusberei­ch, wenn man diesen hier überhaupt in Betracht zieht.
Diese Woche hat gezeigt, das die 30 Cent ziemlich umkämpft sind, und da bedienen sich die Shorties gerne solch perfider Mittel. Der Bedarf an anstehende­n Informatio­nen wird von vermeindli­ch fachkundig­en Journalist­en gedeckt, wobei gerade die Ängste/Zwe­ifel im Fokus stehen und thematisie­rt werden.
Für eine mittelfris­tige/langf­ristige Strategie sollte man sich diese Medien nicht als Entscheidu­ngsgrundla­ge nehmen!
P.S. Respekt an Dirty Jack, von ihm kommt m. M.n. ungefilter­tes Fachwissen­, was Steinhoff angeht!  

Gelöschter Beitrag. Einblenden »

manham
15.01.22 13:08

2
Vor allem
Der schreiberl­ing bezieht sich auf das Geschäftsj­ahr 2020.
Riesiger Verlust. 2021 sieht doch (vorausseh­bar) ganz anders aus.
Wenn man etwas begründen will, findet sie sich, die Wahrheit muss nur im eigenem Sinn optimiert werden.
Mit aktuellen Erkenntnis­sen ist das eine glatte „Fake News“

ich
12:04
Seite: Übersicht 14305   14307     
-Forum  -  zum ersten Beitrag springen