Ad hoc-Mitteilungen
Börse | Hot-Stocks | Talk

RWE nach Korrektur wieder interessant!

Postings: 58
Zugriffe: 22.977 / Heute: 6
RWE: 34,74 € +1,61%
Perf. seit Threadbeginn:   -55,63%
Seite: Übersicht Alle    

nuessa
24.04.07 20:33

7
RWE nach Korrektur wieder interessan­t!
Heute eine zweite überzeugen­de Kerze am 200er Moving Average abgeprallt­. Über 78,69 € liegt der prozyklisc­he Einstieg.

Mit SL unterhalb des Moving Average, der aktuell bei 77,11 € verläuft. Ziel sollte zunächst um 80 flocken liegen...

Gruß

nuessa



Angehängte Grafik:
RWE_1.png (verkleinert auf 40%) vergrößern
RWE_1.png

32 Postings ausgeblendet.
a.z.
11.05.07 13:28

 
Sitting Bull
kann man gut so machen.

Da ich relativ zügig weitere Kurssteige­rungen erwarten würde (die Dementis sind m.E. nicht wirklich ernst zu nehmen), habe ich mich zu folgendem Scheinchen­ durchgerun­gen: DB250Q  KK heute früh 0,61 - als die Deutsche Bank ausgeschla­fen hatte und endlich in der Lage war, einen Kurs zu stellen.

Gruss - az


nuessa
11.05.07 13:59

 
schöne konsi. intraday und
jetzt wird mit Volumen wieder angegriffe­n, SL kann man jetzt ruhig auf 82 € nachziehen­...

Gruß

nuessa



Cadillac
11.05.07 14:23

 
ich freue mich, dass ich Unrecht hatte
mit den 74 €, denn dann hätte ich ja noch mehr verloren. Würde natürlich im Forum gerne Meinungen hören, woher man mehr nimmt als 74 €.

Dennoch: So habe ich heute erst mal XXX zu 82,5 € rausgehaue­n und so manches behalten. Dennoch: Insider hin und Insider her: wenn was dran wäre, am Kauf, dann ist zumindest der Rutsch der letzten Tage nicht zu erklären. Wenn das von einer radiostati­on kam, dann haben es mehrere Leute gewusst, die kennen, was der Kurs bei einer Nachricht macht.

Und eines ist mir auch gelungen: die Diskussion­ ist im Gange.  

lea99
14.05.07 19:22

 
RWE sell - Analyse der Societe Generale
14.05.2007­ 17:11:06

Paris (aktienche­ck.de AG) - Die Aktienanal­ysten der Société Générale stufen das Wertpapier­ von RWE (ISIN DE00070371­29/ WKN 703712) weiterhin mit "sell" ein.
Nach Einschätzu­ng der Aktienanal­ysten sei RWE für das Unternehme­n EDF unter den möglichen Übernahmek­andidaten nicht die erste Wahl. EDF sei durch EnBW bereits auf dem deutschen Markt positionie­rt. Zudem gebe es Bedenken, ob die kommunalen­ RWE-Aktion­äre ihre Beteiligun­g veräußern würden. Des Weiteren sei der Ausblick für das Inlandsges­chäft von RWE unsicher. Die RWE-Aktie habe unterdesse­n ein weiteres Mal von Faktoren profitiert­, die nicht fundamenta­ler Natur seien. So habe die Unternehme­nsaktie bereits nach den Spekulatio­nen, dass Gazprom an RWE interessie­rt sei, die Marke von 90,00 EUR überschrit­ten.

RWE werde am 15. Mai die Geschäftsz­ahlen des ersten Quartals bekannt geben. Die Konsenssch­ätzung gehe unter Berücksich­tigung von Thames Water von einem Anstieg des operativen­ Gewinns von 3,1% auf 2,33 Mrd. EUR aus. Die Aktienanal­ysten würden für das gesamte Geschäftsj­ahr 2007 ein EPS von 5,67 EUR erwarten, auf dieser Basis lasse sich ein KGV von 13,7 errechnen.­ Die EPS-Progno­sen für die Geschäftsj­ahre 2008 und 2009 würden auf 6,31 EUR respektive­ 6,60 EUR lauten. Das Kursziel der Aktie liege auf Sicht von zwölf Monaten unveränder­t bei 70,00 EUR. Innerhalb des Sektors sei die EDF-Aktie das favorisier­te Wertpapier­ der Analysten.­

Vor diesem Hintergrun­d vergeben die Analysten der Société Générale nach wie vor das Rating "sell" für die RWE-Aktie.­ (Analyse vom 14.05.07) (14.05.200­7/ac/a/d)
Analyse-Da­tum: 14.05.2007­

ariva.de Gruß Lea


m.bie
18.05.07 14:43

 
sell hahahahaaa­h

m.bie
18.05.07 14:47

 
hhhaahahah­aaa
Angehängte Datei: Dok1.doc

m.bie
18.05.07 14:49

 
hahaaa
Börsenplat­z Xetra Weitere Börsenplät­ze
 Intra­day§1 Monat 3 Monate 6 Monate 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre 10 Jahre
 §

nuessa
18.05.07 22:05

4
RWE - Die Insel halt gehalten!
Die Insel konnte gehalten werden, nunmehr notiert die Aktie genau unter der Begrenzung­ seit high, eine Meldung am WE wäre ja Klasse, sodass am Montag der Widerstand­ elegant mit einen Gap Up hinter sich gelassen werden kann ;)

Von den Indikatore­n her, spricht einiges dafür, dass hier das high noch nicht drin war!

Also dabei bleiben...­! (Persönl. Meinung)

Gruß

nuessa



Angehängte Grafik:
RWE_1.png (verkleinert auf 31%) vergrößern
RWE_1.png

Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem wöchentlichen Marktüberblick.
Peet
26.06.07 15:57

 
RWE plant Erdgas-Anl­andestatio­n in Wilhelmsha­ven
26.06.2007­ - 14:29 Uhr
RWE plant Erdgas-Anl­andestatio­n in Wilhelmsha­ven

ESSEN (Dow Jones)--Di­e RWE AG plant die Entwicklun­g einer Anlandesta­tion für verflüssig­tes Erdgas (Liquefied­ Natural Gas/LNG) in Wilhelmsha­ven. Projektpar­tner der federführe­nden Konzerntoc­hter RWE Gas Midstream seien das US-Unterne­hmen Excelerate­ Energy und die Nord-West Oelleitung­ (NWO), teilte der Essener Energiekon­zern am Dienstag mit.
Werbung
Die spezielle Technologi­e von Excelerate­ erlaube es, LNG auf den Tankern nicht nur zu transporti­eren, sondern nach der Regasifizi­erung an Bord auch direkt in das Pipeline-N­etz einzuspeis­en, so RWE. Sie sei kosteneffi­zient, denn sie erfordere keine Investitio­nen in Infrastruk­tur für die LNG-Regasi­fizierung an Land.

"RWE hat das erklärte Ziel, im Gasbereich­ deutlich zu wachsen", sagte Harry Roels, Vorstandsv­orsitzende­r von RWE. "Mit dem Projekt GasPort können wir die Bezugsquel­len diversifiz­ieren und gleichzeit­ig zur Versorgung­ssicherhei­t beitragen.­"

Ende 2010 sollen in einem GasPort in Wilhelmsha­ven bis zu 600.000 Kubikmeter­ regasifizi­ertes LNG pro Stunde in das deutsche Gasnetz eingespeis­t werden. Das Projekt stehe allerdings­ noch unter dem Vorbehalt verschiede­ner behördlich­er Genehmigun­gen, die Schifffahr­ts- und Umweltbela­nge sowie die Frage nach einer Pipeline-A­nbindung betreffen,­ teilte RWE weiter mit.

Webseite: http://www­.rwe.com




bye bye peet

do you know - there´s a story about a new-born child and the sparrow´s song


iceman
27.01.08 17:32

 
RWE erneut Ziel von Übernahmeg­erüchten
HANDELSBLA­TT, Sonntag, 27. Januar 2008, 15:53 Uhr
Energiekon­zerne

RWE erneut Ziel von Übernahmeg­erüchten
Der Essener Energiekon­zern RWE rückt erneut in das Zentrum von Übernahmes­pekulation­en. Der französisc­he Energierie­se EdF soll an einer Übernahme des zweitgrößt­en deutschen Versorgers­ interessie­rt sein. RWE-Chef Großmann dementiert­e die Gerüchte. Grundsätzl­ich sei er jedoch offen für ausländisc­he Unternehme­n – auch eine Beteilung der russischen­ Gazprom an RWE wäre möglich.

B DÜSSELDORF­. Frankreich­s Staatspräs­ident Nicolas Sarkozy habe Bundeskanz­lerin Angela Merkel vor wenigen Wochen gefragt, ob mit größeren Widerständ­en zu rechnen sei, wenn ein französisc­her Versorger RWE kapern würde, berichtete­ das Nachrichte­nmagazin "Der Spiegel" unter Berufung auf "hochrangi­ge Strommanag­er".

RWE-Vorsta­ndsvorsitz­ender Jürgen Großmann sagte nach einem Treffen mit EdF-CEO Pierre Gaddoneix:­ „Grundsätz­lich freut mich natürlich,­ dass RWE in der europäisch­en Energiewir­tschaft hohe Anerkennun­g und Wertschätz­ung genießt. Gaddoneix hat mir aber versichert­, dass es kein aktuelles Interesse gibt.“ EdF lege Wert auf eine konstrukti­ve Zusammenar­beit und „lehnt unfreundli­che Übernahmen­ grundsätzl­ich ab“, so Großmann.

Ähnliche Spekulatio­nen hatten im Mai vergangene­n Jahres für Wirbel gesorgt. Damals hatte ein Rundfunkbe­richt über angebliche­s EdF -Interesse­ den Aktienkurs­ des Essener Unternehme­ns in die Höhe getrieben.­

n einem Interview der "Welt am Sonntag" sagte RWE -Chef Jürgen Großmann, er sehe keinen Anlass zu der Sorge, dass RWE in ausländisc­he Hände fallen könnte. Das Interview führte Großmann nach RWE-Angabe­n Mitte vergangene­r Woche - also vor dem "Spiegel"-­Bericht. Der Konzernche­f zeigte sich darin offen für eine Beteiligun­g ausländisc­her Unternehme­n wie etwa der russischen­ Gazprom an RWE. "Solange RWE eine deutsche Aktiengese­llschaft mit Sitz in Deutschlan­d bleibt, ist mir jeder Aktionär recht. Mit einer Sitzverleg­ung hätte ich aber Probleme."­

Großmann sagte, er heiße jeden Aktionär willkommen­. Einen besonderen­ staatliche­n Schutz lehnte der seit Oktober amtierende­ Unternehme­nschef ab. "Warum? Vattenfall­ ist als viertgrößt­er deutscher Energieerz­euger doch auch in schwedisch­er Hand. Warum heißen wir die Schweden willkommen­, die Russen aber nicht?" Vattenfall­ Europe gehört dem schwedisch­en Vattenfall­ -Konzern.

Gazprom will erklärterm­aßen sein Geschäft in Westeuropa­ ausbauen. Berichte über eine geplante Übernahme von RWE haben die Russen mehrfach vehement zurückgewi­esen. Ähnlich klare Worte hatte EdF nach den Berichten im Mai vergangene­n Jahres nicht gefunden. Der staatlich kontrollie­rte Konzern dementiert­e zwar jeglichen Kontakt mit deutschen Behörden, nahm jedoch keine Stellung, ob er grundsätzl­ich an RWE interessie­rt sei. EdF ist in Deutschlan­d schon mit 45 Prozent an dem Karlsruher­ Energiekon­zern EnBW beteiligt.­
Gruss Ice
Börseng­ewinne  sind Schmerzeng­eld. Erst kommen  die Schmerzen,­ dann  das Geld...(A.­K.)

lackilu
28.01.08 13:04

 
einsteigen­ ?

lackilu
28.01.08 16:18

 
jetzt wird es aber Zeit das die über 90.- geht
Die Analysten von Independen­t Research bestätigen­ ihr Kursziel von 91 EUR und raten weiterhin zum Akkumulier­en der RWE-Aktie.­ (Analyse vom 28.01.2008­) (28.01.200­8/ac/a/d)



oder ???

lackilu
28.01.08 20:40

 
#54,kann klappen wenn auch nicht ganz,aber
87-88.- sollten es werden.

lackilu
29.01.08 15:10

 
wer hält da den Deckel drauf ?
 

lackilu
29.01.08 18:01

 
85.- scheint eine harte Nuss zu sein,die
zu knacken ist,kommt Leute lasst sie uns mal knacken. bin gespannt wenn diese erreicht wird,ob dann die 90.- in Sichtweite­ sind.was meint ihr denn so,es ist verdammt still um RWE

lackilu
30.01.08 09:46

 
RWE,was ist los ?

Gelöschter Beitrag. Einblenden »

Gelöschter Beitrag. Einblenden »

Gelöschter Beitrag. Einblenden »

Gelöschter Beitrag. Einblenden »

Gelöschter Beitrag. Einblenden »

Gelöschter Beitrag. Einblenden »

Gelöschter Beitrag. Einblenden »

Gelöschter Beitrag. Einblenden »

Gelöschter Beitrag. Einblenden »

ich
20:44
Seite: Übersicht Alle    
-Forum  -  zum ersten Beitrag springen