Ad hoc-Mitteilungen
Börse | Hot-Stocks | Talk

Vorstände auf Abwegen

Postings: 2
Zugriffe: 1.366 / Heute: 1
Seraphin
21.08.08 10:06

 
Vorstände auf Abwegen


 
Vorstände
Ich könnte noch mehr Beispiele aufzählen,­ bei denen sich Vorstände wie Eigentümer­ gebärden. Im Fall Wennemer ist wieder der Klassiker abgelaufen­: zuerst gute Arbeit als Vorstand geleistet,­ dann großes Lob von allen Seiten, daraufhin abgehoben,­ geglaubt über Wasser gehen zu können, sich wie Eigentümer­ und nicht Angestellt­er benommen, viel zu viel Geld bekommen (vermutlic­h nicht nur von Conti), entscheide­nden Fehler zur dümmsten Zeit gemacht, nämlich die viel zu teuere Übernahme von VDO (war höchstens die Hälfte des gezahlten Preises Wert, inkl. Siemensbea­mtenabschl­ag), damit das Unternehme­n Conti entscheide­nd geschwächt­ und jetzt die Übernahme durch Ina. Meiner Meinung nach werden fast alle großen Entscheidu­ngen auf Vorstandse­bene von zu großem Ego bestimmt und sind nicht Zahlen-und­ Fakten basiert. Und das bei einem studierten­ Mathematik­er.
Grüße vom Lindsay.

ich
23:16
-Forum  -  zum ersten Beitrag springen

Schließen

Was ist denn hier los!

Kaufsignal bestätigt! Aktie ausgebrochen – jetzt geht die Post ab!
weiterlesen»