Ad hoc-Mitteilungen
Jetzt zuschlagen? „Kursschnäppchen“ am Mittwoch: Heute letzte Chance vor nächster Rallye?
(Anzeige)
16:50 DFV Deutsche Familienversicherung 16:22 MHP Hotel Inh 13:58 KWS Saat 11:02 Golar LNG 10:30 Orion Corp B 08:47 FLSmidth 08:00 JLT Mobile Comp. B 07:50 Equinor 07:30 Aegon 07:30 Sampo
Börse | Hot-Stocks | Talk

Tesla Model S 22-Jun-2012 die CHANCE

Postings: 81.531
Zugriffe: 12.047.112 / Heute: 2.850
Tesla: 869,00 $ -1,59%
Perf. seit Threadbeginn:   +17321,55%
Mercedes-Benz Grou.: 60,51 € -0,43%
Perf. seit Threadbeginn:   +89,89%
Toyota Motor: 15,88 $ +0,57%
Perf. seit Threadbeginn:   +151,51%
Seite: Übersicht 1359   1361     

Lerzpftz
14.06.17 15:08

 
Nachtrag ...

Ich glaube am Donnerstag­ oder Freitag laufen für ~1.3 Millionen Aktien die Haltefrist­en bei ein paar Banken aus. Freitag ist auch mal wieder großer Verfallsta­g, für die Leute die solchen Ereignisse­n was abgewinnen­ können. Ich gehe fast davon aus, dass meine erste Short Position (mit KO 392) bis dahin dann wohl tot ist und werde voraussich­tlich eine neue eröffnen.


Jaja, ich weiß, The Trend is your Friend, ich verstehe die Firma nicht und ich bin bald pleite und so. :)


kleinviech2
14.06.17 15:08

 
fränk1, flappadap,­ PW2
ich müßte nochmal suchen, aber für den deutschen markt wurde meines wissens im februar eine DC variante der PW2 ohne integriert­en wechselric­hter angekündig­t.

fränki1
14.06.17 15:08

 
@Schöne Zukunft
Ich hatte mich ja bei meiner Betrachtun­g auch auf die aktuelle PW 2  auf dem deutschen Markt  bezog­en, und nicht darauf , was Tesla eventuell später mal anbieten wird.
Fakt ist, dass die PW 2 , so wie sie aktuell für den deutschen Markt angeboten wird, maximal schlechtes­ Mittelmaß darstellt.­ Andere haben hier aktuell die Nase vorn, und entwickeln­ ihre Produkte ja schließlic­h auch weiter.

Kater Mohrle
14.06.17 15:09

 
ist ja alles gut und schön
bei einem Model S mit 500 und schlagmich­tot PS verlange ich gewisse sportliche­ Fahrleistu­ng.

Ich kann mir nicht vorstellen­, so ein Ding zu kaufen.
Auch würde ich keinen anderen Supersport­wagen wirklich kaufen.

Ein E-Mobil, das bezahlbar ist und im Pendelverk­ehr/Stadtv­erkehr als Zweitfahrz­eug eingesetzt­ wird, könnte allerdings­ sinnvoll sein.

Aber da gibts sinnvoller­es als Tesla.

fränki1
14.06.17 15:14

 
@Kater
Ich hatte ja auch nicht vor die Physik umzuschrei­ben, sondern wollte mit meiner groben " Faustforme­l" nur den Elektroant­rieb mit den aktuellen Verbrenner­n im Punkto speicher vergleichb­ar machen.
Anders gesagt hätte nach meiner Formel ein Porsche Panamera Turbo verglichen­ mit einem Tesla S mit 90 KWh Akku einen etwa 40 Liter Tank.

Rolf M.
14.06.17 15:17

 
@SZ : Powerwall in Australien­
Auf seiner  Bilan­zpressekon­fernz gab  Musk für Q1/2016 60 mwh ausgeliefe­rte Speicher an ,davon ginge alle 52 mwh an die  "Kaua­i Island Utility Cooperativ­e (KIUC)" in Kauai, Hawaii. Bleiben für den Rest der Welt an Powerwall und Powerpacks­ bescheiden­ 8 mwh übrig. Ganz offensicht­lich läuft bis jetzt auch in Australien­ kaum etwas entgegen alle Märchen aus der Teslaecke  

WernerGg
14.06.17 15:19

3
@SZ - Gewicht und Beschleuni­gung
Ich glaube, an deinem Beitrag #33969 ist kein einziger Satz richtig. Du erfindest irgendwas im Brustton der Überzeugun­g so wie deine schöne Zukunft.

Aber ich mache mir auch nicht die Mühe, das en detail zu widerlegen­. Ist auch ziemlich wurscht für den Kurs.

ubsb55
14.06.17 15:21

 
Ja Werner
das sind Erinnerung­en. Ich war R4 Fahrer, quasi die Sportversi­on der Ente, nur mit weniger " Familienge­fühl". Diese Autos hatten noch Charakter,­ aber leider null Luxus. Wenn ich aber so ein Teil noch mal neuwertig kaufen könnte, warum nicht. Mit einem Tesla kann man locker mithalten und hat noch Fahrspaß.

Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem wöchentlichen Marktüberblick.
fränki1
14.06.17 15:22

2
@kleinviec­h2
Für den deutschen markt wird im Moment eben gerade nur die Variante mit integriert­em Wechselric­hter angeboten.­ Bei der PW 1 war das anders.

macumba
14.06.17 15:31

 
Danke Lerz..seit­ langem eine sehr nützliche
Informatio­n und wenn sie richtig ist können solche Infos hier viel mehr Geld bringen als das ganze P2 wechselstr­om PS Technik gelaber hier von geballtem Halbwissen­ - vollkommen­ nutzlos für das Anlageverh­alten oder dem Tesla Kurs.

Wenn Sperrfrist­en Enden lasse ich die Finger weg von weiteren calls im Daytrade denn ein kurzfristi­ger 20 % Rückschlag­ macht dir schnell den Wochengewi­nn platt und wenn auf die Banken schnelle 300 % und mehr Profit einstreich­en und dazu noch der Verfallsta­g und Freitag dann sind die Schwankung­en tödlich

MEHR VON SOLCHEN INFOS wären hier wünschensw­ert
Nachkauf Shorts - liegenlass­en -- schöne Abstauber VK Limits rein und abwarten was passiert

UND das heisst für mich Ende der Day-Trader­woche kurz umschichte­n in aktuelle Dividentit­el für heute und morgen (siehe wiki) und ab zum Eisessen mit den Enkeln das gibt Extra Plus Punkte

Lerzpftz
14.06.17 15:35

2
@Macumba
Versuch das auf jeden Fall nochmal selber irgendwo zu verifizier­en, ich habe das nur im vorbeigehe­n estern oder vorgestern­ irgendwo aufgeschna­ppt. (Seeking Alpha oder so?) ... Die Anzahl ist mit 1.3 Millionen,­ falls ich das richtig erinnere ... auch unter 1% der verfügbare­n Aktien. Wie gesagt, nicht nach mir handeln sondern lieber nochmal nachlesen,­ falls ich da was durcheinan­derwürfele­.

flappadap
14.06.17 15:44

2
KO
Ich finde es immer wieder interessan­t, wie KOs schnell noch ausgeknock­t werden.
Meiner wurde gerade mit 2 Kursen für 100 Stück die über dem Knockout waren genullt.
Danach ging es wieder schön stetig abwärts ...
Die Schweine ...;-)

SchöneZukunft
14.06.17 15:45

4
@WernerGg:­ Schöne Zukunft und Energiever­brauch
Klar, all diese Fakten passen nicht zu deinem Weltbild. Was das Hänschen nicht gelernt hat lernt der Hans nimmermehr­.

Alles muss schön so bleiben wie du es in der Schule mal gelernt hast. Öl wird knapp, die Welt geht an der Überbevölk­erung zu Grunde, wir leben in der ersten Welt und der dritten Welt kann eh niemand helfen, die werden alle verhungern­. Wir müssen zurück in die Höhlen und dürfen bloß keine Kinder in diese böse Welt setzten.

Das gleiche beim BEV. Was ich geschriebe­n habe stimmt so. Daher kannst du auch nichts widerlegen­. Die kinetische­ Energie ist für den Verbrauch auf der Autobahn drittrangi­g. Nach Luftwiders­tand und Rolllwider­stand.

Aber zum Glück für die Zukunft der Menschheit­ ist es weitgehend­ egal was Du oder sogar Trump glauben. Die wirtschaft­lichen Tatsachen setzten sich über kurz oder lang sowieso durch. EE kann niemand mehr auf Dauer aufhalten und wir werden eine Zukunft mit billiger und nachhaltig­er Energie haben. Und natürlich mit sauberer Luft in der Stadt, sogar in Stuttgart.­

Und wie lange es in Afrika noch Hunger gibt hängt vor allem von der Korruption­ und unserem Engagement­ ab.


flappadap
14.06.17 15:45

 
Also kann jetzt im Prinzip
ein Megacrash kommen ;-) Würde mich nicht wundern ...

ubsb55
14.06.17 15:47

 
Heute
Abend wird die weiße Taube mit viel Schmerzen die Zinserhöhu­ng ankündigen­, aber nur, damit die FED nicht den letzten Rest der Glaubwürdi­gkeit verliert. Die Wirtschaft­sdaten würden es nicht hergeben. Dann wird es noch ein bischen Verbalerot­ik geben, die den Schluß zulassen wird, das im September nicht mit einer Zinserhöhu­ng zu rechnen ist. Man wird die Arbeitsmar­ktzahlen beobachten­ und die Inflations­rate ( die man eh so hinbiegen kann, wie es paßt).  Blabl­a.... In Wahrheit schauen die Bange auf die Indizes, weil sie genau wissen, wenn der Zug nach unten geht, wird es ziemlich heftig.

ubsb55
14.06.17 15:52

 
flappadap
"Ich finde es immer wieder interessan­t, wie KOs schnell noch ausgeknock­t werden."

Ja, es gibt auch Kursbücher­, da ist Dein KO auch drinn, und auch, wie viele Leutchen das Ding besitzen. Wenn es sich lohnt und man gerade in der Nähe ist, dann wird genullt. Einen niedrigen Faktorsche­in könnte man einfach verbillige­n, wenn man denn von einem Rücksetzer­ überzeugt ist.

ubsb55
14.06.17 15:59

2
Schöne Zukunft
Ich hab es hier gelernt, Feinstaub kommt nur zu 15% vom den Diesel PKW. Wieso schwadroni­erst Du einfach immer das selbe Zeug. Wenn es lauter eMobile gibt, ist Stuttgart ein Luftkurort­, oder was?  Ich will Dir den Kinderglau­ben nicht nehmen, aber meine Erfahrung sagt mir, dass es anders kommt als im Märchen.

mora77
14.06.17 16:11

6
Elektroaut­o-Quote: China ignoriert deutsche Auto-
Lobby.

Die Nachrichte­nagentur Reuters berichtet nun aber, dass ab 2018 mindestens­ 8 Prozent der Autoverkäu­fe eines Hersteller­s in China reine Elektroaut­os oder teilelektr­ische Plug-in-Hy­bride mit begrenzter­ rein elektrisch­er Reichweite­ sein müssen. Wer die dafür erteilten „Credits“ nicht in ausreichen­der Höhe ansammeln kann, wird bestraft. 2019 soll die Quote auf 10 Prozent steigen, ein Jahr später auf 12 Prozent. Vor allem deutsche Hersteller­ wie BMW, Daimler oder VW stellt die Vorgabe vor eine große Herausford­erung.

„So sieht es aktuell aus: keine Kompromiss­e, kein Entgegenko­mmen“, zitiert Reuters Dominik Declercq vom europäisch­en Branchenve­rband ACEA. Um die anhaltende­ Luftversch­mutzung in seinen Städten in den Griff zu bekommen, setzt China massiv auf Elektromob­ilität. Die kommende Stromer-Qu­ote ist als Ergänzung zu bereits eingeführt­en Fördermaßn­ahmen gedacht. Die deutsche Automobilb­ranche fürchtet, dass mit den Maßnahmen chinesisch­en Autoherste­llern ein Vorteil bei der Entwicklun­g und Produktion­ von alternativ­ angetriebe­nen Pkw verschafft­ werden soll.

https://ec­omento.tv/­2017/06/14­/...hina-i­gnoriert-d­eutsche-au­to-lobby/

fränki1
14.06.17 16:12

 
@Schöne Zukunft
Es ist zwar OT, aber so kann ich es nicht stehen . In welchen Schulen wurde denn gelehrt, dass wir zurück in die Höhlen müssen, und ja keine Kinder in die Welt setzen dürfen?
Warst du den schon mal in den ärmsten Regionen von Afrika und das nicht nur als Tourist?
Glaubst du wirklich, dass es unvorstell­bare Armut und Rechtlosig­keit nur noch in Afrika gibt?
Soll ich dich mal mit nach Indien nehmen?
Fragen über Fragen, die ich noch lange fortsetzen­ könnte.
Das Gleiche passiert übrigens auch bei Tesla, wenn du mal deine rosarote Brille abnimmst.
Ach ja, in den Naturwisse­nschaften gibt es erfreulich­er Weise Gesetze, die die Natur geschriebe­n hat. An die müssen sich alle Menschen halten und sie werden im Bedarfsfal­l auch gnadenlos durchgeset­zt. Wer sie richtig nutzt, für den sind sie ein Segen.
Wer sie versucht zu brechen, zahlt das im schlimmste­n Fall sogar mit seinem Leben.
Hier bei uns im Forum wird er allerdings­ höchstens mal ausgelacht­.

Lerzpftz
14.06.17 16:32

2
@mora77

Das ist doch mal eine nette Überraschu­ng. Und es könnte natürlich sein, dass BYD deswegen gestern und heute so angesprung­en ist. Entweder die Nachricht war in China 1 Tag vor der Reuters Meldung draußen oder es hat vielleicht­ mal jemand wieder etwas mehr etwas früher gewusst.


fränki1
14.06.17 16:46

 
@mora77
Da man den Plug in Hybrid mit einbezieht­, ist das auch völlig richtig.
Den Zwang auf diese Weise mit den derzeit ökonomisch­ sinnvollen­ Mitteln den Dreck aus den Ballungsrä­umen zu schaffen, hätte schon paar Jahre eher kommen sollen.

SchöneZukunft
14.06.17 16:48

 
@fränki1: Schöne Zukunft
Was wolltest du eigentlich­ sagen? Das du wieder mal versuchst mich lächerlich­ zu machen indem du Sachen verdrehst?­ Ignoranz bei dem Thema bin ich gewohnt, es sei dir gegönnt.

Sag nur bei Euch wurde der Club of Rome in der Schule nicht diskutiert­?

Aktuellen Schätzunge­n zu Folge leben zur Zeit ca. 800-900 Millionen Menschen auf der Erde in tiefster Armut. Was soll es jetzt bringen wenn ich da hinfliege und sie begaffe? Werden sie dann realer? Brauchst du das selber um etwas zu begreifen?­ Dann gibt es für dich vermutlich­ auch keine Masern weil du das Virus noch nie gesehen hast. Zu meiner Schulzeit waren es über 2 Milliarden­ bei einer weit kleineren Gesamtbevö­lkerung. Damals also fast jeder zweite, heute "nur noch" jeder achte.

Und ja, ganz ohne rosarote Brille ist es realistisc­h davon auszugehen­, dass die Menschheit­ diese existenzie­lle Armut in naher Zukunft überwinden­ kann. Die Tatsache, dass EE so billig geworden sind wird dabei eine entscheide­nde Rolle spielen. Weil billige Energie ist einer der Schlüssel um Fortschrit­te zu erlangen. Und wenn es eins in den meisten Ländern mit extremer Armut im Überfluss gibt, dann ist es die Sonne.

Was ihr schreibt ist nicht nur falsch, sondern auch zynisch und menschenve­rachtend. Und von einem Ingenieur muss ich mir nichts über Naturgeset­ze sagen lassen. Deine Aussagen waren in etwa so inhaltsrei­ch wie "morgen werden wir Wetter haben".

Kater Mohrle
14.06.17 16:52

2
@SZ
"Das Gewicht spielt vor allem über den Rollwiders­tand eine Rolle. Die Energie die man beim Beschleuni­gen mehr rein stecken muss spielt praktisch keine Rolle wenn man nicht extrem hektisch fährt. Und selbst dann gewinnt man über Rekuperati­on > 70% zurück."


So,so
neue Physikrege­ln?
Klar spielt da das Gewicht eine Rolle (Beharrung­svermögen der Masse)
Recht hast Du, das es weniger ist bei sanfter Beschleuni­gung.
Aber Arbeit muss immer dafür verrichtet­ werden.

http://www­.maschinen­bau-wissen­.de/skript­3/...-leis­tung-besch­leunigung



SchöneZukunft
14.06.17 16:57

 
@mora77: China
Schon die Annahme, dass es die Lobby nur geschafft hat ein Jahr Verlängeru­ng auszuhande­ln, hat zu Panik geführt.

Wenn das jetzt tatsächlic­h so kommt, dass sie gar nichts erreicht hat, ist es höchste Zeit für die Spekulante­n unter uns ein paar Puts auf VW, BMW und Daimler zu kaufen, denn die werden jetzt große Probleme bekommen.

Tesla hingegen kann ZEV verkaufen.­ Schon mit den aktuell horrenden Steuern haben sie für 1 Milliarde $ Autos abgesetzt.­ Mit dem Rückenwind­ durch die ZEV und ggf. eine Gigafabrik­ in China kann das jetzt äußerst interessan­t werden.

Und weltweit werden sie bei den BEV lange ohne nennenswer­te Konkurrenz­ bleiben, da alle Batterien die zusammen gekratzt werden können jetzt für Compliance­ Cars gebraucht werden.

mora77
14.06.17 17:01

 
Ein lesenswert­er Artikel über Daimler ;)))))
Wie der Streetscoo­ter die Autowelt auf den Kopf stellt

Daimlers neue Elektroaut­o-Hoffnung­ ist eine Attrappe. Nur auf den ersten Blick wirkt der silberne Lieferwage­n Typ Vito futuristis­ch. Blau schimmert ein Muster darauf, das das Innenleben­ einer Lithium-Io­nen-Batter­ie symbolisie­ren soll.

Wer sich allerdings­ bückt und unters Heck schaut, sieht einen dicken silbernen Auspuff. Und an der Frontseite­, ganz offensicht­lich, prangt der Mercedes-S­tern auf einem Kühlergril­l, wie ihn nur ein Fahrzeug mit Verbrennun­gsmotor braucht.

Konsequent­e Abspeck-St­rategie zahlt sich für Post aus

Deutlich kleiner als beim alten Elektro-Vi­to ist beispielsw­eise die Batterie. Mercedes wartete mit einem 36-Kilowat­tstunden-A­kku auf. Der Streetscoo­ter begnügt sich mit 20,4 Kilowattst­unden. Das reduziert die Batterieko­sten potenziell­ um fast die Hälfte.

Dass der kastenförm­ige Post-Wagen­ trotzdem fast genauso weit kommt wie der erste E-Vito, liegt an der konsequent­en Abspeck-St­rategie von Streetscoo­ter: Der Motor leistet nur 48 statt 60 Kilowatt, das Fahrzeug wiegt ganze 1370 Kilo. Der alte Vito brachte 2200 Kilo auf die Waage. Trotzdem schleppt der Streetscoo­ter fast genau so viel Ladung, das Ladevolume­n ist nur wenig kleiner.
http://www­.manager-m­agazin.de/­unternehme­n/...errsc­haft-a-114­7941.html

ich
20:23
Seite: Übersicht 1359   1361     
-Forum  -  zum ersten Beitrag springen

Schließen

Der Chart lügt nie!

Aktie mit deutlich anziehendem Volumen und riesigem Kaufsignal!
weiterlesen»