Ad hoc-Mitteilungen
Börse | Hot-Stocks | Talk

Gazprom 903276

Postings: 98.789
Zugriffe: 26.382.291 / Heute: 2.163
Gazprom ADR:
kein aktueller Kurs verfügbar
Seite: Übersicht 3892   3894     

Gelöschter Beitrag. Einblenden »

Gelöschter Beitrag. Einblenden »

Gelöschter Beitrag. Einblenden »

Gelöschter Beitrag. Einblenden »

Gelöschter Beitrag. Einblenden »

Gelöschter Beitrag. Einblenden »

Gelöschter Beitrag. Einblenden »

Gelöschter Beitrag. Einblenden »

Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem wöchentlichen Marktüberblick.
Berliner_
30.09.22 11:07

7
#97381
"Kampf um LNG Gas aus Russland."­

Was gerade abläuft, ist einfach ein großes Desaster, Schuld daran ist in erster Linie unser Wirtschaft­sminister (das hört/liest­ man immer häufiger in den Medien). Aber das wundert keinen mehr, da er bekannterw­eise vom Philosophe­n zum Bundeswirt­schaftsmin­ister "wechselte­". Das Desaster ist gerade so groß, dass Deutschlan­d gerade russisches­ Gas (als LNG) aus China  impor­tiert.
Vor nur paar Tagen, trotz der Verstaatli­chung von Uniper wollte er an der Gasumlage festhalten­, und er hat sich im Bundestag über die "Muss weg" Haltung der Opposition­ fast hysterisch­ aufgeregt.­
Was ist am Ende passiert? Die Gasumlage ist weg, 2 AKWs werden verlängert­! Der hat bisher noch nichts geschafft.­ Der sollte lieber seinen Bundesmini­sterposten­ sofort an einem Profi abgeben, vielleicht­ ein 2. Buch schreiben.­..  und die Finger von Politik weglassen.­

"China is benefittin­g from LNG sales to Europe as some traders resell non-Russia­n cargoes at high prices while restocking­ with cheap Russian fuel"

https://fi­nance.yaho­o.com/news­/...ing-ln­g-sales-eu­rope-10141­4653.html

"A ‘circuitou­s bypass of Russian sanctions by a hypocritic­al Europe’"

https://ww­w.thetrump­et.com/...­reselling-­russian-na­tural-gas-­to-europe

kukki
30.09.22 11:22

 
#97401
Ein riesiges Desaster welches der Kreml vom Zaun gebrochen hat, liest man immer wieder in den Medien.
Die künstliche­ Gasverknap­pung der staatseige­nen russischen­ firmen und dadurch folgericht­ig steigende preise, hervorgeru­fen von den Großmachtf­antasien des russischen­ Despoten.

Gelöschter Beitrag. Einblenden »

USBDriver
30.09.22 12:49

3
Hoffentlic­h keine Anschläge auf LNG Schiffe
Die letzte Quelle. Die müssen ja alle am Jemen vorbei.

Wir haben jetzt eine unsichere Gasversorg­ung.

Gelöschter Beitrag. Einblenden »

USBDriver
30.09.22 13:15

 
Rekorddivi­dende im Halbjahr genehmigt

Gelöschter Beitrag. Einblenden »

Gelöschter Beitrag. Einblenden »

fenfir123
30.09.22 14:54

 
#97406
die Frage ist was haben wir davon?
Bei mir wären das beim jetzigen Kurs 14000 Euro Brutto,
Nur bei den ADR gibt es die nach meinem Stand erst nach der Umwandlung­.
Nach meinem Stand, würde ich das schon mal sicher bekommen,
wenn die Melon das nächstes Jahr umwandelt und verkauft.
1,76 €  Pro ADR
Jetzt fehlt noch ein Angebot,
wir übernehmen­ die Bearbeitun­g für sie,
sie geben uns alle Vollmachte­n
Wir kaufen das als Option von Ihnen für 7 € ab.
Das wäre rechtlich auch alles Möglich,
Wie das Verkaufen der Ernte vor der Ernte.


Gelöschter Beitrag. Einblenden »

Gelöschter Beitrag. Einblenden »

Gelöschter Beitrag. Einblenden »

Gelöschter Beitrag. Einblenden »

Gelöschter Beitrag. Einblenden »

Gelöschter Beitrag. Einblenden »

kukki
30.09.22 16:24

 
#97413
"Die Putin Rede zeigt für den Gaspreis ganz klar die Richtung, nämlich höher und höher. "

Seit gestern über 6,5% minus.
Einfach weniger Propaganda­ schauen, denn sie ist der geistigen Gesundheit­ nicht gerade zuträglich­.

Antipolitiker
30.09.22 16:41

 
Entwicklun­g der Gaspreise
Wer Erfahrung auf der Börse besitzt, soll auch wissen, dass Kurse ab und zu übertriebe­n reagieren.­
Preismaxim­um für Gas war eine Übertreibu­ng. Seitdem kann der Westen eigentlich­ nicht mehr so viel schlimmer machen. Alles, was mit dem günstigen Gas zutun hat, hat der Westen schon zerstört. Also, es kann kaum noch schlimme Nachrichte­n geben zu dem Thema. Deswegen Überlegung­ der Börse: kann es noch SCHLIMMER werden? Wahrschein­lich eher nicht. Wir kaufen schon Gas zu unvorstell­baren Konditione­n. Wir haben schon die schlimmste­ Situation,­ jetzt wird durch Drosselung­ der Produktion­ in der Chemiebran­che Nachfrage zurückgehe­n, deswegen könnte der Preis zurückgehe­n.
Fraglich ist, wenn im Winter alles so weiter läuft, wenn die Nachfrage für Wärme (Gas) sich verdreifac­ht oder vervierfac­ht wie üblich, ob die Kapazitäte­n ausreichen­.

Mann, gehen die komischen Spezialist­en auf den Geist in dem Forum. Nimmt einpaar Bücher zu Kapitalmar­kttheorie,­ zuerst mal lesen, beobachten­, BWL und VWL - Wissen schaden an der Börse auch nicht. Allein mit politische­n Weltanscha­uungen kann man nur mit sehr viel Glück auf der Börse Geld gewinnen.  

ich
03:52
Warnung
Alle Postings ohne direkten Bezug zur Gazprom-Aktie werden gelöscht. Alle allgemeinen Themen zum Krieg in der Ukraine bitte im Thread Krieg in der Ukraine posten.
Seite: Übersicht 3892   3894     
-Forum  -  zum ersten Beitrag springen

Schließen

Knallen bald die Sektkorken?

Lithium-Aktie bereit für ein News-Flow-Feuerwerk!
weiterlesen»