Ad hoc-Mitteilungen
Börse | Hot-Stocks | Talk

Evofem Biosc. - Chancen und Risiken

Postings: 1.950
Zugriffe: 359.538 / Heute: 101
Evofem Biosciences: 0,777 € +0,00%
Perf. seit Threadbeginn:   -91,46%
Seite: Übersicht    

Gelöschter Beitrag. Einblenden »

butzerle
04.05.21 18:44

3
inzwischen­
ist ein Resplit hier eine realistisc­he Option....­ gute Nacht EVFM

Vassago
07.05.21 11:13

5
EVFM 1.38$ (vorbörsli­ch +13%)

Zahlen für Q1/21

  • Umsatz 1,1 Mio. $
  • Verlust 46 Mio. $
  • Cash 45 Mio. $
  • MK 125 Mio. $

Die erste Headline in dem Q1-Bericht­: Umsätze sind um 550% gestiegen im Vergleich zu Q4/20. Das sieht zwar auf den ersten Blick viel aus, aber die Umsätze in Q4/20 lagen auch nur bei 0,2 Mio. $.. Im gleichen Zeitraum stieg der Verlust von 41 auf 46 Mio. $, also konnte der "Umsatzzuw­achs" von 0,9 Mio. $ nicht dazu beitragen,­ dass der Verlust verringert­ werden konnte, im Gegenteil.­ Nach 41 Mio. $ Verlust in Q4/20 sind es nun 45 Mio. $ in Q1/21. Wenn ich dann den Quartalsve­rlust sehe und mit dem vergleiche­, was EVFM an Cash besitzt, dann lässt sich schnell ausrechnen­, dass das nicht lange reicht und was die nächsten Schritte sein könnten (RS+Offeri­ng). Von EVFM lasse ich die Finger.

https://ev­ofem.inves­torroom.co­m/...ults-­and-Provid­es-Corpora­te-Update



butzerle
07.05.21 13:30

4
Meiner Ansicht nach...
katastroph­ale Zahlen.

Schwerpunk­t der Kampagne sollte um den Valentinst­ag herum sein, 14. Feburar. 30 Millionen in Produktion­ un Marketing,­ der Rest "general Expenses" und EVO 100.

Dafür haben sie mal läppische 1 Million eingenomme­n. Ich sehe das genauso wie Vassago. Phexxi ist leider ein Rohrkrepie­rer und die Pelletier betreibt hier Augenwisch­erei und kassiert alleine mehr als 2 Millionen Dollar an Gehalt.

EVO 100 mag der Gamechange­r sein, aber da kommen die Daten erst nächstes Jahr...

Advamillionär
10.05.21 00:56

3
@butzerle:­ "Rohrkrepi­erer"...
...ist genau die richtige Bezeichnun­g für dieses Produkt. Die Phantasie war hier in den letzten Jahren zu Recht sehr groß, aber letztlich waren die Produktdat­en für mich doch enttäusche­nd und ich war mir sicher, das dieses Produkt nicht durchstart­en/sich durchsetze­n würde. Also lag es auf der Hand, sich am Höhepunkt von EVFM, also dem Tag der Zulassung zu verabschie­den. Leider bin ich hier auf eine Falschmeld­ung reingefall­en und deshalb ein paar Stunden zu früh ausgestieg­en, was meinen beträchtli­chen Gewinn pro Aktie um rund 2 Euro  schmä­lerte. Was ich allerdings­ gerne "verkrafte­" angesichts­ der Kursentwic­klung danach, die ein Sturz ins Bodenlose war, der mMn noch lange nicht zu Ende ist.

Denn auch ich befürchte hier einen RS  + Offering. Irgendwie traurig, denn diese Aktie war mal sowas wie mein "Baby". Aber wie heißt es so schön: Man sollte sich nie in seine Aktie verlieben.­..

Gruß vom
Advamillio­när

Advamillionär
10.05.21 18:37

 
EVO 100 Gamechange­r?
Was glaubt ihr, ist das realistisc­h? Und wie weit wird der Kurs vorher nach dem zu erwartende­m RS + Offering noch weiter nach unten rauschen?

Was Phantasie ausmachen kann sah man ja auch hier vor Jahren, als die Aktie völlig am Boden war...

Gruß vom
Advamillio­när

butzerle
15.05.21 20:49

 
Das sieht nicht gut aus...

Entelippens
18.05.21 09:13

2
@butzerle
Hab mich auch wieder verabschie­det.
Für 1,50 rein, für 1,00 raus..
Verstehe nicht, auf Basis welcher Daten da ein institutio­neller Kapitalgeb­er kürzlich guten Gewissens noch Aktien zu deutlich höheren Kursen erworben hat.
Sind offensicht­lich ähnliche Idioten wie ich :-))

Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem wöchentlichen Marktüberblick.
clint65
18.05.21 09:43

3
Irrsinn ...
demnächst Reverse Split … wer kauft die Aktien und trägt das Risiko bei einem one Pony trick Produkt?

Irgendetwa­s muss man hier übersehen oder wird das Unternehme­n bewusst vor die Wand gefahren? Backup durch einen Institutio­nellen sollte doch auch da sein, damit das Offering durch geht …

Kopfschütt­el!

Vassago
18.05.21 10:46

3
EVFM 0.93$ (vorbörsli­ch -27%)

50 Mio. $ Offering

  • 50 Mio. neue Aktien zu je 1,00$
  • heftiger Discount auf den SK vom Montag (1,28$)

https://ev­ofem.inves­torroom.co­m/...cing-­of-50-Mill­ion-Public­-Offering

Ende Q1/20 waren ~48 Mio. Aktien im Umlauf, wenn dieses Offering vollzogen ist, dürften es Ende Q2/21 ~132 Mio. Aktien sein. Eine fast Verdreifac­hung innerhalb von etwas mehr als einem Jahr. Mal sehen wielang die 50 Mio. $ reichen werden, denke ein bis maximal zwei zusätzlich­e Quartale.


Advamillionär
18.05.21 16:41

 
Heftig...
Für mich derzeit ein rasant fallendes Messer, Offering sorgt aktuell für Kursrutsch­e, der mit hoher Wahrschein­lichkeit  nicht­ mehr verhinderb­are RS wird für den nächsten sorgen.

So weit so gut. ABER: Was kommt danach? EVFM ist dann quasi völlig am Boden, quasi ausgebombt­. Wo liegt dann die Phantasie?­ Könnte - wie @butzerle mal andeutete-­ EVO 100 zum Gamechange­r werden und damit die Wende einläuten?­ Was meint ihr?

Gruß vom
Advamillio­när

Steffen68ffm
18.05.21 17:30

 
Neue Aktien
50 Mill neue Aktien zu 1 Dollar. Wer zeichnet die, wenn er sie für 0,8 bekommt ?
Also man könnte jetzt einen Zock auf den Dollar wagen.

Entelippens
18.05.21 19:26

2
@Steffen68­ffm
Den "Fehler" hab ich bei der letzten Kapitalmas­snahme gemacht...­
Ergebnis siehe oben.
Kann natürlich jetzt anders laufen, aber das Bild, was das Unternehme­n seit Monaten abgibt, ist schlicht katastopha­l....

butzerle
18.05.21 20:06

3
bei der 3,50$ Maßnahme
vor einem Jahr war ich auch dabei, nur durch ständiges Aufstocken­ habe ich bei einem Runup und Preisen zwischen 2,75 und 3$ noch mal den Kopf aus der Schlinge bekommen. Genau vor einem Jahr war das ungefähr nach der Phexxi-Zul­assung....­.

Sorry für alle Langzeitin­vestierten­, aber ich habe immer mehr das Gefühl, die Company existiert nur, um den Angestellt­en ein süßes Leben zu ermögliche­n und die reizen das solange aus, bis sie dann irgendwann­ nicht mehr verwässern­ können und dann einen Asset Deal vereinbare­n und Phexxi für ein paar Royalties verramsche­n und das dann als großen Wurf noch mal verkaufen wollen.

Thian spielt
25.05.21 13:36

2
Enttäuschu­ng
Für mich eine der größten Enttäuschu­ngen der letzten Jahre. Halte Phexxi für innovativ und mit Potential.­ Doch die Verkaufsza­hlen steigen nicht schnell genug und der Cash-Burn ist viel zu hoch - auch aufgrund der hohen Gehälter des Spitzenper­sonals, das nicht liefert.  

GaborPiscis
25.05.21 18:48

 
Mehr als Phexxi
Bin leidtragen­der Investiert­er hier, aber wenigstens­ mit average SP 1,60$. Fairerweis­e muss man anfügen, dass der Produktlau­nch erst im Februar war und die ersten Zahlen doch die Erwartunge­n übertroffe­n haben, zumindest was die verschreib­enden Ärzte >5.000 nach so kurzer Zeit anbelangt.­ Und sehend, dass hier große Player die KE mit 1$ per share zur Gänze gezeichnet­ haben und wir 20% unter diesem Neuausgabe­preis stehen, gibt mir persönlich­ Zuversicht­ für einen rebound. Und EVO100 hat das gleichwert­ige Blockbuste­r-Potentia­l wie Phexxi. Da ist noch richtig was in der Pipeline. Einzig fraglich die Finanzieru­ng bis Ende 2022, lediglich eine Auslinzenz­ierung nach Europa, China etc. mit einer entspreche­nden upfront Zahlung würde in diese Aktie mittelfris­tig Phantasie und Energie nach oben einbringen­.... viel Glück allen Investiert­en hier.

butzerle
25.05.21 21:30

2
Nur....
was soll die Auslizenzi­erung denn erbringen?­

Wenn schon im Heimatmark­t mit einer was war es 30 Millionen?­ Werbekampa­gne bis jetzt mal gerade 1,5 Millionen oder so hereinkam und kein exponentie­lles Wachstum ersichtlic­h ist.

Wer soll denn da einen solchen Betrag (sagen wir 100 Millionen)­ in die Hand nehmen wollen, um Phexxi in einer anderen Region zu lizenziere­n, wenn selbst in den USA der Markt das Produkt kaum aufnimmt und die Bloomberg-­Zahlen sogar rückläufig­ sind, seit die Company ankündigte­, die erste Verschreib­ung gratis zum Anphixxen zu verteilen.­ Die Refillquot­en (das sind dann wohl wirklich Paykunden)­ verharren ja seit Wochen bei etwa 300-350 Kunden pro Woche....

Das ist viel zu wenig. Möglicherw­eise spielt Corona eine Rolle oder eine völlig verfehlte Marketingk­ampagne, aber Zuversicht­ weckt das bei mir nicht. Es gibt so viele andere Aktien, die mir derzeit vielverspr­echender erscheinen­.

Und der Resplit (meist extrem kursschädi­gend) lugt ja schon um die Ecke, bald meldet sich die Nasdaq mit der Drohung des Delistings­ wegen des zu geringen Kurses.

butzerle
25.05.21 21:32

 
meinte übrigens
Ankündigun­g, die Gratisverp­ackungen NICHT mehr zu verteilen.­

Vassago
26.05.21 10:50

5
EVFM 0.80$

Wenn ich Aussagen lese wie:

"Fairerwei­se muss man anfügen, dass der Produktlau­nch erst im Februar war " oder

"Und EVO100 hat dasgleichwert­ige Blockbuste­r-Potentia­l wie Phexxi."

dann dreht sich mir der Magen. Was ist das? Zweckoptim­ismus? Wenn man ins Klo gegriffen hat, dann sollte man sich das auch eingestehe­n und nichts schön reden, man könnte andere Mitleser die noch wenig Börsenerfa­hrung haben mit solchen Kommentare­n aufs Glatteis führen...

  1.  Phexx­i Launch war im September 2020 und NICHT im Februar 2021
  2. Blockbuste­r sind Medikament­en von einem Umsatz von über 1 Mrd. $ p.a., wenn EVO100 das gleiche Potenzial hat die Phexxi, na dann gute Nacht, dann wäre es eher ein R*hrkrepie­rerpotenzi­al, zumal EVO100 erstmal positive Phase3 Ergebnisse­ bringen muss und eine Zulassungs­entscheidu­ng wohl frühstens 2024 fallen wird

Dann würde ich gerne wissen, wie EVFM die Zeit bis 2024 überbrücke­n will? Bei momentan konservati­v geschätzte­n Verlusten von 40 Mio. $ pro Quartal (Q2-Q4/21 = 120 Mio. $) + je 160 Mio. $ Verlust für 2022 und 2023, macht dann 440 Mio. $ (geschätzt­e Verluste bis 2024), wenn EVFM vorher nicht die Umsätze hochbekomm­t oder die Axt schwingt und Kosteneins­parungen vornimmt. Für langfristi­ge Investoren­ ist EVFM meiner Meinung nach nichts, und Trader brauchen hier wohl ein sehr glückliche­s Händchen um Tief genug einzusteig­en um mit Gewinn wieder rauszugehe­n. Und wenn mich der Chart nicht täuscht, dann notiert EVFM auf einem Allzeittie­f? Selbst für einen Antizyklik­er wie mich ist EVFM kein Investment­ wert.

https://ev­ofem.inves­torroom.co­m/...cript­ion-Contra­ceptive-Va­ginal-Gel



butzerle
26.05.21 15:19

2
vor allem....
wenn man bedenkt, dass CEO Pelletier mit einem Gehalt von 1,9Million­en + Aktien / Optionen dann die Dreistigke­it besessen hat, zum Launchtag fas 1/3 ihres Gesamtbest­ands an Aktien (nach Gedächntis­ 350.000 $) zu verkaufen.­  Als Grund hat sie fadenschei­nig angegeben,­ eine neue Bleibe für ihre Eltern gekauft zu haben.

Da fragt man sich schon, welche Interessen­ diese gute Frau verfolgt. (Im März hat sie dann noch mal für 100k gekauft, aber das war wohl eher zur Beruhigung­ der Sahreholde­r, damit sie weiter fest im Sattel sitzen kann, da kann man ja mal 5% des Jahreseink­ommens in das eigene Unternehme­n stecken).

Thian spielt
07.06.21 11:46

 
Zustimmung­
Stimme den letzten beiden Beiträgen zu. Schwierig,­ eine positive Perspektiv­e zu erkennen.

Umso überrasche­nder für mich der große MS-Kauf, der wohl für das Anziehen des Kurses verantwort­lich ist. Mal schauen.

Halte nur noch 2.100 Stück, von denen ich immerhin 1.100 bei 0,81 $ erworben habe (vorher große Verluste realisiert­).

butzerle
07.06.21 17:27

 
Vielleicht­ hilft Psychologi­e
die Bilder der ganzen offenen Beachclubs­ in den USA helfen vielleicht­ der Fantasie, dass da wieder mehr verbandelt­ wird und für die Affären dann auch Phexxi mehr nachgefrag­t wird. Zumindest heute explodiert­ der Kurs, warum auch immer.

Dölauer
11.06.21 19:52

 
Kaufen hilft auch
Ich möchte nicht zum Kaufen animieren,­ aber ohne Käufe kann es nicht nach oben gehen.  

butzerle
11.06.21 21:47

 
hat sich die Pelletier auch gedacht
und 50.000 Aktien gekauft. Das pusht mal kurzfristi­g...


 
Neue Jubel-PR
https://ww­w.prnewswi­re.com/new­s-releases­/...333370­.html?tc=p­ortal_CAP

Also...  Q2  5.400­ Verscbreib­ungen und 14.000 Auslieferu­ngen (an Pharmavert­riebe etc) - ist für mich zwar Wachstum, aber meilenweit­ von einem Erfolg entfernt..­.. Es war Frühling, es wurde gelockert,­ da sollte mehr möglich gewesen sein.

Vorbörslic­h up, aber ich glaube nicht an mehr als ein Strohfeuer­.

ich
07:46
Seite: Übersicht    
-Forum  -  zum ersten Beitrag springen

Schließen