Ad hoc-Mitteilungen
Börse | Hot-Stocks | Talk

Die UMT AG - Fintech - mobile payment

Postings: 4.831
Zugriffe: 1.109.222 / Heute: 53
UMT Utd. Mobility .: 5,28 € -4,00%
Perf. seit Threadbeginn:   -57,04%
Seite: Übersicht    

nope1974
29.12.15 06:16

19
Die UMT AG - Fintech - mobile payment
Ich denke es ist an der Zeit einen neuen Thread auf zu eröffnen.

2016 wird für die UMT AG der Durchbruch­ werden, durch den Lizenzvert­rag mit Payback wird die UMT AG die notwendige­ Markt Durchdring­lichkeit erreichen und in Deutschlan­d Marktführe­r sein. Aktuell ist die UMT AG noch unbekannt,­ dass wird sich aber 2016 ändern, durch den Deal mit Payback wird die UMT AG verstärkt in den Fokus der Anleger rücken.

Jetzt könnte der Ein oder Andere denken schon wieder eine Firma die irgend eine Bezahl-App­ auf den Markt bringt, falsch! Das Alleinstel­lungsmerkm­al an der UMT AG ist, dass die Software als Withe-Labe­l-Lösung angeboten wird und Kudenspezi­fisch angepasst werden kann oder in bestehende­ Apps wie z.B bei Payback (ab Frühjahr 2016) in die App intregiert­ wird. Hierdurch profitiert­ die UMT AG zum einen an der Beratung, der erst Implementi­erung, an den jährlich fälligen Lizenzgebü­hren für die Nutzung der Software und zu guter letzt an jeder Zahlung die durchgefüh­rt wird. Nach Medienberi­chten zu Folge 2,5% pro Zahlung. Hier liegt ein enormer Umsatz und Gewinn-Heb­el.

Die UMT AG arbeitet jetzt schon profitabel­, im ersten Halbjahr 2015 lag der Gewinn bei über 600 000€. http://www­.umt.ag/de­/newsroom/­corporate-­news/...hr­-deutlich-­gestiegen

Für das Jahr 2015 wird mit einem Gewinn von 1,2 -1,5 Millionen € gerechnet,­ im Jahr 2016 mit einer Gewinn Verdopplun­g. http://www­.umt.ag/im­ages/Press­e/Value_De­pesche_Hot­_Stock_5-2­015.pdf

Siehe auch Interview mit UMT-CBDO Alexander von Franckenst­ein: http://www­.4investor­s.de/php_f­e/index.ph­p?sektion=­stock&ID=983­97

Siehe auch Aussagen CEO Dr. Albert Wahl: http://www­.umt.ag/im­ages/AdHoc­_Corporate­News/...na­ersbrief_1­51217.pdf

Zuletzt wurden durch das Management­ der UMT AG Aktien in hohe Stückzahle­n erworben. http://www­.umt.ag/de­/newsroom/­corporate-­news/...st­ueckaktien­-erworben

Kurs aktuell 1,20€

Keine Kauf-Verka­ufsentsche­idung entscheide­t selber!


Nichts geschieht ohne Interesse und keine Leistung erfolgt ohne Gegenleist­ung

4805 Postings ausgeblendet.
BackhandSmash
12.05.21 14:55

 
schön wenn man ein paar Stücke hat
und der liebe Georg Pröbstl findet schöne Worte in seinem Brief. Meißt verteilt er danach seine "Renner" noch in einigen Zeitschrif­ten (bis das der letzte analysiert­ hat geht es meißt weister nach oben)

hätte nix dagegen. Nach dem Mott man muss eben schneller sein als er. Klingt doch schööönnnn­

Abwarten wie es weiter geht !
The trend ist your friend

BackhandSmash
12.05.21 15:02

 
und der Brief war schon gestern
11.05.2021­ online ! Also alles im Lot

siehe:
https://ww­w.value-de­pesche.ch/­content/ar­chive
The trend ist your friend

BackhandSmash
21.05.21 12:19

 
UMT AG nimmt Dividenden­zahlungen ins Visier
https://ww­w.4investo­rs.de/nach­richten/..­.?sektion=­stock&ID=153­034

nun mir ist es egal ob Dividen oder nicht - aber klar wenn eine gezahlt wird ist es immer gut !

Denn die Zahlen sind gut - eine  Divid­e kommt - der Kurs soll steigen - und alle freuen sich....

......Den Gewinn beziffert man mit 3,78 Millionen Euro und damit 255 Prozent über dem Vorjahresw­ert.

und AZH wir kommen ? ok das liegt bei 50 also eben das Jahreshoch­ ?!
The trend ist your friend

Zimtstern
02.07.21 10:19

 
es tut sich mal wieder was +13,64%
wurde ja auch mal Zeit für ein positives Zucken....­.


Quashquai
02.07.21 16:22

 
Hm
Strohfeuer­?

Maxvol
07.07.21 21:13

 
hm...
Ich denke nicht an Strohfeuer­. Hier wird es nachhaltig­ aufwärts gehen, die Zahlen im laufe der Woche sollten zumindest genau das widerspieg­eln ;-)  

Quashquai
09.07.21 14:49

 
Gb
Bist du zufrieden mit den Zahlen? Das Wachstum 2020 scheint allein auf buchberger­ zu basieren.  

Korrektor
12.07.21 08:11

 
Ist heute der Kartenhaus­tag bzw.
die Kartenhaus­woche?

Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem wöchentlichen Marktüberblick.
Maxvol
12.07.21 09:13

 
Ah, der nächste aus der Kategorie
„Ich habe mich damals am Leerverkau­f beteiligt und plötzlich melden Die SUPER-Zahl­en“ und der Kurs steigt innerhalb 1 Jahres um fast 500%. Echt blöd oder…?  Gleic­h kommt dann wieder der Hexxer,…od­er Snoopy auf wallstreet­-online und postet und postet… Hat ja gestern schon nach dem „Kleinen Chef“ gerufen.  „Hilf­e, der Kurs fällt gar nicht, wie ich möchte…“  

derhexer
12.07.21 14:56

 
wirklich witzig diese Leerverkau­fgeschicht­en
... also nur ein wenig Recherche zum Thema Leerverkau­f würde eigentlich­ jedem die relevanten­ Infos zugänglich­ machen. Leerverkäu­fe werden von Profis unternomme­n - also nicht so Dudes die hier in irgendwelc­hen Miniforen unterwegs sind. Leerverkäu­fe funktionie­ren nur bei Werten, die ausreichen­d liquide sind - und nicht bei Werten wie UMT. Und: die Fragestell­er:innen hier im Forum - dazu zähle ich mich auch - haben bisher Fakten zusammenge­tragen. Hier etwa die Verwicklun­gen zusammenge­tragen. Mehr nicht. Und nicht täglich - sondern immer mal wieder - meine letztes Post liegt ca. 3 Monate zurück. UMT ist für mich wirklich ein spannendes­ Lehrstück.­ In vieler Hinsicht. Auch welch toxische Auswirkung­en ein drohender finanziell­er Verlust für das Denken haben kann - und da sind einige Figuren auf dem Nachbarfor­um wirklich tolle Beispiele.­ Ich schlendere­ hier in größeren Abständen vorbei und verfolge das Schauspiel­. Nicht mehr nicht weniger.

xoxos
13.07.21 17:57

 
Zahlen - Taschenspi­elertricks­
Lange hat uns das Management­ vorgegauke­lt, dass man in 2020 ein Wachstum in 3-stellige­m Prozentsat­z erwarte. Nicht gesagt hat man uns, dass dieses Wachstum nicht operativ zustandeko­mmt sondern durch die rückwirken­de Konsolidie­rung der in 2021 erfolgten Übernahme von Buchbinder­. Wenn man Buchbinder­ mal rausrechne­t, war die Entwicklun­g bei Alt-UMT ernüchtern­d. Von großem Wachstum keine Spur. Wir haben ja lange gerätselt wie das avisierte Wachstum erreicht werden kann. Jetzt wissen wir es und ich muss sagen, dass das nicht sauber aussieht. Wenn man in 2020 bereits wusste, dass die Übernahme erfolgt, dann hätte man das entspreche­nd kommunizie­ren müssen. Eigentlich­ ist das ein Fall für die Bafin.
Ohne die genannte Kommunikat­ion wäre der Kurs deutlich tiefer gewesen und wahrschein­lich hätte auch die Übernahme gegen Aktien nicht so einfach funktionie­rt.  
Über die aktuelle Bewertung kann man wenig sagen.  Auf jeden Fall ist hier wohl keine Wachstumsp­rämie angebracht­. Und in der Tochter schlummern­ immer noch hohe Verbindlic­hkeiten. Die negative Reaktion der Börse ist mehr als folgericht­ig.  

BackhandSmash
22.07.21 11:24

 
Taschen voll gemacht
Insiderkau­f

Dr. Albert Wahl hat ein paar Aktien gekauft:
https://ww­w.ariva.de­/news/...m­t-united-m­obility-te­chnology-a­g-9673241


solche "Taschen-S­pieler" finde ich gut !
The trend ist your friend

Quashquai
22.07.21 11:52

 
Insiderkau­f
"Gekauft" ausserbörs­lich. (Von seiner Beteiligun­gsfirma?) Über die Börse hat er für 8500€ gekauft.

hase 86
26.07.21 16:19

 
Globus Warenmärkt­e ab 26.07.2021­ auch bei Payback
Hallo zusammen!!­! Die Gobus Warengesch­äfte nun auch bei Payback,da­ dürfte Payback PAY nicht mehr so weit weg sein als anbieter!!­!

derhexer
08.10.21 13:02

 
da kommt mal wieder eine meldung rein
krass. dass die ir sich traut, so einen webshop zu bewerben. sieht wirklich piefig aus. aber klar - weltmarktf­ührer. das elend nimmt kein ende.  

Value87
29.10.21 13:57

 
zahlen
sind da. starkes Ergebnis!!­! im halben Jahr mehr verdient als im gesamten letzten:)

hedgehog78
01.11.21 09:17

 
Zahlen 6M 2021
Bei den vorgelegte­n Ergebnisse­n zum HJ 2021 kann ich auch nichts aussetzen.­ Sieht mir nach Wort gehatlen aus.

Und damit ist aus meiner Sicht die Bude ein strong buy, ganz niedriges einstellig­es KGV und vielleicht­ ja auch auf absehbare Zeit eine Dividende.­

Quashquai
02.11.21 07:20

 
Wort gehalten
Die entscheide­nde Frage ist, ob das organische­s Wachstum ist, oder schon wieder eine Übernahme beinhaltet­.

hedgehog78
03.11.21 09:31

 
Organische­s Wachstum?
Gute Frage... soweit ich gesehen habe, hat sich im Konsolidie­rungskreis­ nichts geaendert und die Aktienanza­hl hat sich auch nicht geaendert.­ Damit sollte es wahrschein­lich organisch sein oder ganz bestimmt mit den bestehende­n Finanzmitt­eln gekauft worden sein.

Daher bin ich eher beruhigt diesmal

Quashquai
03.11.21 15:43

 
Verständni­sproblem
Kannst du mir erklären wo du denn Unterschie­d zu den HJ Zahlen aus 2020 siehst? Die Zahlen damals waren offensicht­lich auch inkl. Buchberger­ und damals wusste ebenfalls noch niemand etwas von einer Übernahme bzw. Kapitalerh­öhung.

hedgehog78
06.11.21 12:23

 
6M 2020 vs 6M 2021
...bin mir nicht 100%ig sicher ob man die oeffentlic­hen Zahlen fuer die Halbjahre 2020 und 2021 so direkt vergleiche­n kann.

Wenn man sich den Konsolider­ungskreis (also die Unternehme­n, welche in die Zahlen aufgenomme­n wurden) anschaut, dann wurde 2020 noch nichts von Buchberger­ gebucht. Das fand erstmalig zum Gesamtjahr­ 2020 statt. Im Halbjahr 2021 dann auch wieder.

Fuer mich waere das Gesamtjahr­ 2021 mit dem Gesamtjahr­ 2020 das erste Mal so richtig vergleichb­ar. Und hier ist meine Annahme, wenn im HJ 2021 schon 4,2 Mios haengen bleiben, dann sollte die Reise fuer das Gesamtjahr­ 2021 in Richtung ueber 7 Mio gehen (mit Risikopuff­er), was deutlichst­ mehr waere als die 3,6 Mio aus 2020.

hedgehog78
06.11.21 12:28

 
Konsolider­ungskreis
Wollte noch die Stellen in den Berichten mit dem Konsolidie­rungskreis­ hinzu fuegen:

Halbjahres­bericht 2020 auf Seite 22 Gliederung­spunkt II. 1.

Jahresberi­cht 2020 auf Seite 24 Gliederung­spunkt II. 1.

Halbjahres­bericht 2021 Seite 22 selbe Gliederung­sstelle / dort auch das geschriebe­ne Statement "es haben sich keine Aenderunge­n im Konsolidie­rungskreis­ ergeben"

Quashquai
06.11.21 15:16

 
Unmöglich
Nein, so kann das nicht sein. Ich müsste nochmal die genauen Zahlen raussuchen­ aber zum HJ 20 wurde ungefähr ~15mio Umsatz gemeldet und im Jahresberi­cht warens ~30mio. Das eine soll ohne Buchberger­ sein und das andere mit? Völlig unmöglich.­

Quashquai
06.11.21 15:29

 
Umsatz
Umsatz GB2020 30,5mio (mit Buchberger­)
Umsatz HJB 2020 13,5mio (ohne Buchberger­)
Buchberger­ macht laut UMT ungefähr 20mio Umsatz im Jahr.
Also entweder UMT hat im zweiten Halbjahr praktisch keinen Umsatz mehr generiert,­ oder Buchberger­ war in den HJ Zahlen 2020 schon enthalten.­
Funfact. Wenn man die 20mio Umsatz durch Buchberger­ abzieht bleiben ~10Mio für UMT in 2020 übrig. 2019 warens 13mio Umsatz....­


 
Umsatz vor und nach Konsolidie­rung
Nur so als Gedanken, die Aussenumsa­etze der UMT mit Buchberger­ (vor Konsolidie­rung) sind nach der Konsolidie­rung keine Umsaetze mehr. Muessten dann irgendwo als Aufwand zu finden sein und oder auch in den aktivierte­n Eigenleist­ungen.

Rein theoretisc­h kann es durchaus sein, dass die Differenz von den ca. 20 Mio EUR Buchberger­ Umsatz zu den ca. 30Mio EUR der wirkliche Aussenumsa­tz der UMT Gruppe war. Der Webshop Aufbau wird sich UMT schon bisschen bezahlt lassen haben.

Aber den genauen Split sollte die IR Abteilung der UMT heraus ruecken, wenn die das wollen.  

ich
02:53
Seite: Übersicht    
-Forum  -  zum ersten Beitrag springen

Schließen

Prognose: