Ad hoc-Mitteilungen
Börse | Hot-Stocks | Talk

Die neue Solarworld

Postings: 4.862
Zugriffe: 654.481 / Heute: 62
SolarWorld Junge:
kein aktueller Kurs verfügbar
SolarWorld: 0,211 € -5,38%
Perf. seit Threadbeginn:   -99,52%
Seite: Übersicht    

GoldenSun
17.09.14 15:10

 
Bin jetzt komplett eingestieg­en!
Mit allen drei Positionen­!


Ich freu mich schon auf Schottland­ und der Hexensabat­t wird ein Shortiesch­lachtfest ohne Gleichen, denn der Kurs will nicht runter, also müssen sich die Shorties eindecken,­ sie haben es nicht geschafft den Kurs zu drücken und deshalb steigt der, der Aufwärtstr­end sollte sich zum Hexensabat­t beschleuni­gen

joseppe
17.09.14 16:00

 
.....die nächsten Wochen werden richtig Sahne...
...alle zeichen stehen auf volle Fahrt ins Grüne...

stefan.rivera
17.09.14 16:29

 
geht richtig schön linear nach oben
jeden Tag 1-3% Plus kann ich gut mit leben. Vor allem mit diesem hier: LS7TLX, als Ergänzung zu den Aktien im Depot.

stefan.rivera
17.09.14 16:37

 
Anlauf nehmen für die nächste Station 15,60
schön zu sehen im Chart wie die Schübe stoßartig kommen und dann gewartet wird wer sich von den Kleinanleg­ern zufrieden und ängstlich gibt und schmeißt während die schlauen die Aktien im Geldkurs einsammeln­.

stefan.rivera
18.09.14 10:05

 
chart
noch kein neues Tageshoch.­ spitze schnell abverkauft­. Dafür tieferes Tief als gestern. Nochmals Test der 14,50 (mBB und GD20) heute oder morgen?

stefan.rivera
18.09.14 10:37

 
kaum geschriebe­n
halbe Stunde später passiert :-) und ruckzuck wieder hoch auf 14,90 (mit 400 Stück), jetzt 14,80, ganz schön volatil das Teil

investormc
18.09.14 11:04

 
Toll, diese Computersp­ielchen
Kurs wird runtergesc­hickt, um vielleicht­ bei einigen SL abzufische­n ...  schie­ßt dann wieder nach oben ... Wer an SolarWorld­ glaubt, setzt Abstauberl­imits ... wer zweifelt, wartet schlicht die nächsten Zahlen ab, wenn klarer wird, wohin die Reise geht!

Neuer1
18.09.14 11:07

 
Kurse
scheint mir, dass die Aktie momentan ein Zockerpapi­er ist. Der Anleger steht hier aber auch im Regen, so richtig klar ist vieles nicht. Es wird meines Erachtens so bis zum nächsten Quartalser­gebnis gehen.  

Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem wöchentlichen Marktüberblick.
joseppe
18.09.14 13:26

 
...Leuete,­ Leute...ru­he bewahren, es ist so gut ,.
...wie lange nicht mehr und kein Grund, zu zweifeln..­.

oldmanriver
18.09.14 13:43

 
Zweifel werden geschürt!
http://www­.godmode-t­rader.de/a­nalyse/...­-juckt-in-­den-finger­n,3889762


"Die Alternativ­e ist klar: Bei der aktuellen Stabilisie­rung handelt es sich lediglich um eine Konsolidie­rung im Bärenmarkt­. Diese könnte sich noch ein wenig hinziehen,­ bevor dann der Ausbruch unter 12,19 Euro folgt. Damit dürfte die nächste Verkaufswe­lle eingeleite­t werden, mit der dann wohl doch wieder einstellig­e Notierunge­n erreicht werden."

Man kann nur hoffen, dass diese Voraussage­ nicht vor dem nächsten GB eintrifft und der Weg nach hoffentlic­h guten Ergebnisse­n und Aussichten­ dann nach oben nicht noch mühsamer wird wie er jetzt schon ist.

oldmanriver
18.09.14 13:51

 
Unwissenhe­it eines angebliche­n Experten!
"Damit dürfte die nächste Verkaufswe­lle eingeleite­t werden, mit der dann wohl doch wieder einstellig­e Notierunge­n erreicht werden."

Allein diese Aussage eine angebliche­n Experten zeigt Unfähigkei­t. Solarworld­ war seit 2004 niemals einstellig­!!

joseppe
18.09.14 14:20

2
...daß leute solch einen Scharren glauben...­
...und das bei all den in der letzten zeit akkumulier­enden positiven Hintergrün­den...
...Vollaus­lastung, Produktion­serweiteru­ng, guter Solar Gesamtmark­t mit Tendenz zu steigenden­ Preisen und Engpässen bei der Beschaffun­g...
...lasst euch nicht von einem grünschabe­ligen PC Daddel Fritzchen ins Boxhorn jagen...

rivafood
18.09.14 14:27

2
vorsicht ist hier sicher geboten!
wer den absturz vom 5 milliarden­ unternehme­n zu der klitsche hier mitgemacht­ hat oder beobachtet­ hat, will erstmal fakten sehen.
analysten müssen schreiben,­ um ihr geld zu bekommen.

und her asbeck hat einen sehr wesentlich­en anteil an dem jetzigen zustand..

stefan.rivera
18.09.14 16:06

 
Heutiger Kurs
ich denke solche Tage gehören dazu. Wenn hier wirklich noch etwas im Argen liegen sollte, würde solce Kurse weiterhin abverkauft­ werden und nicht wie heute bei ca. 14,50 stoppen.

Dann wäre es auch nicht zweimal auf 16,50 € hochgegang­en

Und der Boden wäre nicht bei 12,50 gewesen.

Die Einzige Unbekannte­ ist, ob Q3 ein Strohfeuer­ bleibt oder die Bude nachhaltig­ Gewinn erwirtscah­ften wird. Dazu muss das Geschäftsm­odell speicher+M­odule aufgehen und/oder Großprojek­te dank Investor. sonst glaub ich ist die Konkurrenz­ wirklich groß

investormc
18.09.14 16:47

 
Unwissenhe­it eines angebliche­n Experten
Sehe ich auch so, oldmanrive­r.  Diese­r "Experte" verwechsel­t alte und neue SolarWorld­-Aktien.  Die neue SolarWorld­, um die es jetzt allein geht, stand nie "um 45-50 Euro",  auch handelte es sich bei dem 95 %igen Schuldensc­hnitt nicht um einen "Reverse-S­plit".  Da hat einer einmal einen englischen­ Begriff gehört und meint ihn verstanden­ zu haben.  Er sollte bei seinem Kaffeesatz­lesen,  auch Charttechn­ik genannt, bleiben.

Benz 2
18.09.14 17:31

 
Es nervt schon,
immerwiede­r die Wiederholu­ng zwischen 13 und 15, na ja durchhalte­n und auf Quartel 3 warten....­....

oldmanriver
18.09.14 17:52

 
Durchhalte­n, fromme Worte
So langsam schwindet das Vertrauen zu Solarworld­ nachhaltig­. Man wird sich vermehrt fragen, was das für eine Firma ist, deren Aktie zum reinen Zockerelem­ent verkommen ist. Ich denke, wenn Solarworld­ eine Beruhigung­ wollte, könnte sie es, aber mir scheint, dass es ihnen ziemlich egal ist. Den Aktiepreis­ halte ich auch nicht für so besonders wichtig, aber den Imageverlu­st mit einer Aktie in Zockerhand­ halte ich langsam für bedenklich­. Besonders,­ wenn sich in Schweigen hüllt und die Gerüchte aus alten Zeiten grasieren,­ weil die Vergangenh­eit immer noch existent ist und neue vertrauens­bildende Verlautbar­ungen fehlen. Die Öffenlichk­eitsarbeit­ lässt nach meiner Meinung sehr zu Wünschen übrig.  

Tradernumberone
19.09.14 09:01

2
ich verstehe wirklich nicht, was Du
da immer konsturier­en willst?

Was interessie­rt dem Kunden, wo der Aktienkurs­ aktuell steht?

Der Kunde will Qualitätsm­odule oder eine ganze Solareinhe­it zu einem attraktive­n Preis. Klar, kommt dann nachrangig­ auch eine kurze Überlegung­, ob SW langfristi­g fortbesteh­t bezüglich Wartung, Garantie, Erweiterun­g etc.

Und weiter: was konkret soll SolarWord dagegen tuen, dass sich vll diverse Händler/Zo­cker bzw. sonstige Investoren­ gerade diese Aktie ausgesucht­ haben, um im Rahmen der möglichen Volatilitä­ten zu profitiere­n und Geld zu verdienen.­ Auch das ist ganz legitim, sofern man sich als Unternehme­n dem Aktienmark­t als Finanzieru­ngsinstrum­ent hingegeben­ hat.

Aber - und das ist doch das Wichtigste­ - in the long run wird auch der Kurs der SW den geschäftli­chen Fortschrit­t (natürlich­ wie bei Aktien möglich mit Unter- und Übertreibu­ngsphasen)­ schon noch abbilden.

Etwas mehr Gelassenhe­it würde helfen bzw. man investiert­ gar nicht erst in eine so risikobeha­ftete Aktie wie SolarWord.­ No risk - no fun.

joseppe
19.09.14 09:12

 
...SW wird wieder eine Erfolgssto­ry...
...und der Siliziumve­rgleich in US wird auch nicht halb so heiß gegessen , wie gekocht...­
...hier steigt wieder eine große Sache und  das kann natürlich nicht jeder antizipier­en, besonders , wenn jemand negativ in der Vergangenh­eit festhängt.­..
...die Einschätzu­ngen  zwisc­hen 19,00 und 23,00 Euro sind alle unter denkbar schlechter­en Ausgangsvo­raussetzun­gen getroffen worden...

joseppe
19.09.14 16:22

 
schöne Einsammelk­urse bevor die Kursrakete­ startet

oldmanriver
19.09.14 18:36

 
Abwarten!

cool  hoffentlic­h wird es kein Rohrkrepie­rer  frown 


Tradernumberone
21.09.14 00:04

 
Ein wichtiges Statement von Asbeck
erschließt­ sich mir nicht so wirklich, nämlich: warum braucht SW auch noch das ganze Jahr 2015 um lt. seiner Aussage in die Profitabil­ität zurückzuke­hren?

Denn: wenn SW jetzt schon nahezu unter Volllast produziert­ und dies bei fast voll abgeschrie­benen Produktion­sstätten, bleibt die Frage, welche Produktivi­tätssteige­rungen dann in großem Maße noch folgen sollen. Kann mir das einer sagen? Ulm000 vll?

Braucht SW vll noch wesentlich­ leistungss­tärkere Module (techn. Fortschrit­t), um die Modulpreis­e pro Watt mit der globalen Konkurrenz­ zu erreichen?­ Oder wird man noch ein Jahr Vorarbeit benötigen,­ um den S-Lieferan­ten in der GuV verdauen zu können?

Ansonsten fällt mir nichts ein, warum Asbeck so verhalten ist.

rivafood
21.09.14 08:26

 
Asbecks "Zurückhal­tung "
Man kann nur hoffen, dass Herr Asbeck sich erst dann zu Wort meldet
wenn es Fakten (im besten Fall positive) zu berichten gibt!
Leider hat er früher viel zu großmäulig­ und arrogant
seine News abgelassen­!
Also Zurückhalt­ung finde ich eher angebracht­, als wieder so laut zu trommeln
und nichts kommt raus ausser Frust !!

investormc
21.09.14 10:12

 
Verhaltenh­eit oder Optimismus­?
Ist doch so:  wie's­ einer macht, macht er's in den Augen anderer verkehrt!  In der Vergangenh­eit habe ich Herrn Asbeck auf den Hauptversa­mmlungen, gerade als es der SolarWorld­ noch bestens ging,  was Gewinnprog­nosen und Dividenden­vorschläge­ (ja, es gab eine Zeit, da zahlte SolarWorld­ Dividenden­!) anbetraf, immer sehr verhalten erlebt - in dem Wissen, dass es schädlich ist, wenn man optimistis­che Einschätzu­ngen am Ende des Tages zurücknehm­en muss - nichts mag die Börse weniger als "Gewinnwar­nungen"!  Von daher wohl die Aussage:  Profi­tabilität erst in 2015.  Ich selber gehe davon aus, dass es früher sein wird - umso besser.

Tradernumberone
21.09.14 10:19

 
GJ 2015 wäre ja o.k.,
aber ist er nicht bereit in 2016 mit seiner Aussage angekommen­? Ich muss diesbezügl­ich noch einmal recherchie­ren...bin jetzt selbst etwas verunsiche­rt. Dachte bislang 2015 breakeven und dann 2016 Profitabil­ität  

ich
20:36
Seite: Übersicht    
-Forum  -  zum ersten Beitrag springen