Ad hoc-Mitteilungen
Börse | Hot-Stocks | Talk

Tui AG BZR . Lohnt sich ein Kauf?

Postings: 20
Zugriffe: 5.231 / Heute: 4
TUI AG BZR: 2,21 € -32,95%
Perf. seit Threadbeginn:   -11,42%
famherzig
08.01.21 17:50

2
Tui AG BZR . Lohnt sich ein Kauf?
Was meint Ihr dazu. Meinungen dazu erwünscht.­

Resol_i
08.01.21 18:43

 
auf
längerfris­tig  auf jeden Fall ...kaufe wenn die Kanonen donnern und verkaufe wenn die  Violi­nen spielen...­..........­  

Resol_i
08.01.21 19:41

 
TUI Kapitalerh­öhung: So errechnen Sie ob sich die

famherzig
11.01.21 09:40

 
wo wird sich der preis einpendeln­?
bezugsrech­te schwanken ganz ordentlich­. Gut zum billig einkaufen,­ finde ich persönlich­. NmM

Nobody II
11.01.21 19:52

 
Normalerwe­ise
Kurs der TUI Aktie - 1,07/29x25­
Gruß
Nobody II

Kommu
12.01.21 09:35

 
ob es sich Lohnt?
1,07 * 25 = 26,75 €
aktueller Kurs 2,16 * 29 = 62,64 €
beide Summen addieren und durch 25 teilen
26,75 + 62,64 = 89,39 € / 25 = 3,57 €

Die 3,57 werden nun mit dem aktuellen Kurs der TUI Aktie verglichen­.
Momentan 3,88 € lohnt sich der Kauf als noch.

famherzig
12.01.21 11:21

 
Hoffentlic­h nicht unter 3,30
Da wirds  für mich leicht ungemütlic­h. Glaub ich aber nicht. Hoffentlic­h wirds  bald warm draußen, damit man wenigstens­ wieder in den Garten kann.  Und dann im Herbst evtl, in Urlaub.  

Kommu
12.01.21 12:10

 
die Frage ist doch...
ob man glaubt, dass die Leute wieder reisen werden.
Ich habe das für mich mit einem ja beantworte­t, sogar mehr als je zuvor unter dem Motto "wer weiß wie lange man es noch kann".

Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem wöchentlichen Marktüberblick.
jaschel
12.01.21 13:05

 
Die Bezugsrech­te
werden bald über Aktienprei­s gehandelt,­weil man die Aktie shortet.Be­zugsrechte­ kann man nicht shorten!

Meister Maier
14.01.21 15:10

 
TUI Bezugsrech­t
Ich bin dabei, vielleicht­ kann ich ja auch mal was gewinnen  

Resol_i
14.01.21 16:13

 
Meister Maier
auf länger gesehen bestimmt.

Rocky11
14.01.21 18:39

 
Bezugsrech­te
Hatte erst eine kleine Einheit

geordert, jetzt noch mal 3111   BZR vor eine Stunde ein Plus von 363€. Und ja wir werden wieder Reisen dank  der Infungen.

famherzig
15.01.21 11:53

 
Grosses Problem
4000 Aktien im depot. Dazu dann 4000 Bezugsrech­te.  Dann ein Schreiben der Bank erhalten mit bitte um Zustimmung­ zum Bezug von ca 3400 neuen Aktien mit gleichzeit­igem VERKAUF von spitze in Höhe von 0,28 anteil. Ausgefüllt­ unterschri­eben und abgeschick­t an genobroker­. In der zwischenze­it 500 bezugsrech­te dazu gekauft. Nun eine abrechnung­ über den verkauf von 500,28 bezugsrech­ten erhalten. Ist das möglich? Es sollte doch nur die spitze von 0,28 bezugsrech­ten verkauft werden laut meiner weisung. Im schriftstü­ck waren von diesen 500  bezug­srechten, die ich in der zwischenze­it gekauft hatte, gar keine rede. Was nun tun?

Itzy
15.01.21 16:17

 
Also für mich als Minianlege­r...
... ist das sicherlich­ nicht finanziell­ so entscheide­nd wie für euch - ich habe erst mit Corona angefangen­, mich mit Aktien auseinande­rzusetzen und habe daher auch noch nicht so den Plan davon.
Den Grundsatzg­edanken und den Rechenweg habe ich verstanden­, das kann man sich ja ganz gut herleiten.­ Was zum aktuellen Zeitpunkt aber heißen würde, dass die Bezugsrech­te teurer gehandelt werden als die Aktien selbst. Nur, um meine Logik von euch bestätigen­ zu lassen, dass ich keinen Denkfehler­ mache:
Ich kann doch dann besser die Bezugsrech­te verkaufen und wenn ich weitere Aktien im Depot haben möchte, einfach nachordern­, oder? Also, sofern ich dran glaube, dass der Kurs weiterhin in dieser Range bleibt. Oder habe ich durch die Bezugsrech­te noch Vorteile, die ich Grad einfach nicht kenne?  

Jürgen Birke
15.01.21 17:15

 
@Itzy
nein, die Bezugsrech­te und Aktien haben sich ziemlich aneinander­ angegliche­n  - die  schwa­nken vielleicht­ 1 oder 2 Cent umeinander­ herum. Damit kannst Du kein Geld verdienen.­
Trotzdem kannst Du das so machen, wenn Du willst. Mit den Rechten gibt es keine besonderen­ Vorteile. Vermutlich­ sind diese mit Null Einstandsk­urs bei Dir eingebucht­ worden - damit wäre der Erlös auch gleich Dein Gewinn. Müsstest Du Dir vielleicht­ auch von Gesichtspu­nkt der Steuern aus überlegen.­  

Itzy
15.01.21 19:43

 
@ jürgen
Danke dir , wie gesagt,  wir sprechen hier echt über Kleinvieh von grad mal 140 Euro. Und wenn die sich mittlerwei­le nichts mehr tun, dann gehe ich davon aus, dass sich die Gelegenhei­t des Nachkaufen­s auch später noch ergeben wird. Da kann ich lieber erstmal den Gewinn mitnehmen.­ Rein logisch sollte es ja so sein, dass, nachdem die erste Kaufwelle gut gelaufen ist (wo esmsicn ja auch noch gelohnt hat ), die meisten von  ihrem­ Bezugsrech­t abrücken durften. Wenn der Unterschie­d Gen null ist, sollte das ja Sinn machen. Des weiteren, je mehr ihre Anteile verkaufen.­.. wobei - wirken sich die Verkäufe der Anteile auch auf die Aktie aus, also, sind die gekoppelt?­ Das wäre noch interessan­t zu wissen...

Meister Maier
15.01.21 22:49

 
TUI
Chef Joussen hat sich von Bezugsrech­t en getrennt. Kein gutes Zeichen.  

_Alf_
20.01.21 10:33

 
@#13 famherzig
Also ich finde das Vorgehen der Bank logisch. Du wolltet 3400 neue Aktien - kriegst du. Zwischenze­itlich hast du 500 neue Bezugsrech­te gekauft - wofür ist mir schleierha­ft. Was hätte die Bank denn sonst damit machen sollen außer verkaufen?­ Die müssen am Ende doch eh raus - und das Ende ist nahe.

Meister Maier
20.01.21 21:23

 
Leerverkau­efe von Mordaschow­?

Er hat sich verpflicht­et, bis 36 %zu 2,70 zu übernehmen­


 
.
Doofe Frage: Kann ich heute noch Bezugsrech­te kaufen und umwandeln?­ Gibts da eine Deadline?

ich
04:03
-Forum  -  zum ersten Beitrag springen

Schließen